Empfehlung: True Wireless In Ear

+A -A
Autor
Beitrag
darki-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2018, 19:32
Hallo,

ich bin auf der Suche nach geeigneten True Wireless In Ear Kopfhörern bzw. wollte mich dahingehend einfach mal schlau fragen. Ich nutze aktuell die Bose Soundsport wireless. Diese sitzen bekanntlich eher vor/auf als tief im Gehörgang. Und das ist auch der Knackpunkt. Mit anderen In Ears komme ich nicht zurecht. Sie sitzen nicht richtig/tief genug, sodass der Sound entsprechend schlecht klingt (getestet mit u. a. Sennheiser Momentum, Teufel Move BT, 1More Triple Driver).

Bevor ich einfach die Top 5 der True Wireless In Ears bestelle, frage ich hier an, ob für mich in dieser Sparte nur die neuen (und leider problembehafteten) Bose Soundsport free in Frage kommen oder ob auch andere Hersteller darauf setzen, dass der Kopfhörer eher vor/auf dem Gehörgang liegt (Gear IconX, Sony WF-1000X etc.).

Ob es hier aufgrund der eingeschränkten Auswahl noch Kriterien braucht, weiß ich nicht, aber ich nenne einfach mal ein paar:
- Aktueller Anschaffungspreis nicht höher als 200,00 €
- Musik-Genres: Rap, Hip-Hop, Pop, House, eigentlich querbeet
- Wo? Beim Joggen, zu Hause, Auto- und Zugfahrten
- Isolation nicht so wichtig
- Akkulaufzeit eher unwichtig, mind. 3 Stunden wären gut
- Für Kopplung mit Gear Fit2 und Android Xiaomi Smartphone

Vielen Dank im Voraus.

darki-
Der_∆siate
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2018, 19:55
Zolo Liberty, wenn du genaueres willst, sag's
ginpery
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2018, 22:16
Hallo erstmal.

Ich schliesse mich der Frage mal an, jedoch habe ich mich auf RHA MA750 Wireless und Sennheiser Momentum Free eingeschossen. Die Zolo Liberty + sehe ich auch alternative zu den beiden.

Bin noch nicht ganz der sportliche. Fahrradfahren sollen die schon aushalten und nicht aus den Ohren fliegen und evtl. später noch zum joggen geeignet sein.
Bin auch für weitere Vorschläge offen. Preis bis ca. 150,00€ max.


Danke im Vorfeld.
darki-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Apr 2018, 15:04

Der_∆siate (Beitrag #2) schrieb:
Zolo Liberty, wenn du genaueres willst, sag's :D

Sitzen die ähnlich wie die Bose im Ohr?
Der_∆siate
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2018, 17:50
Die sitzen unfassbar gut im Ohr,
ob sie den Bose ähnlich sind weiß ich nicht.
Ich habe aber generell ein Problem mit den meisten Aufsätzen,
hatte ich anfangs mit den Zolo auch, bis ich dann drauf gekommen bin,
dass man die nach Uhrzeigersinn praktisch in das Ohr schraubt,
(aber nicht besonders tief) und dadurch so eine unfassbare Dämmung
erzeugt wird, dass selbst meine Comply's da nicht mithalten konnten.
ginpery
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2018, 19:03
Wie ist es mit den Verbindungsabbrüchen von denen man in den Amazon Rezessionen ließt?
Und kann man mit die auch beim Sport tragen? Habe gelesen in einer Rezession das die nicht sitzen.

Nein ich lass mich davon nicht beeinflussen jedoch halte ich es trotzdem für eine gute Info Quelle manchmal.


[Beitrag von ginpery am 15. Apr 2018, 19:05 bearbeitet]
Der_∆siate
Stammgast
#7 erstellt: 15. Apr 2018, 19:23
Ich hab manchmal, also wirklich sehr selten mal einen ganz kurzen Abbruch gehabt,
ich musste sie aber nicht neu verbinden, sondern die Musik lief dann einfach wieder weiter.

Das mit dem Sitz, das ist höchstindividuell, ausprobieren.
darki-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Apr 2018, 18:43
Gibt's noch andere Vorschläge?
ginpery
Stammgast
#9 erstellt: 19. Apr 2018, 08:12
So unentschlossen wie ich bin, tendiere ich zu den Jabra Elite 65t.
Mal sehen. Haben auch Bluetooth 5.0!
Angelo0811
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Apr 2018, 13:10
@All
Da ich auch gerade auf der Suche nach einem "True-wireless IEM" mit hoher Klangqualität bin welcher auch
AptX unterstützt, sollten wir uns auch darauf verständigen, dass bei einem "True-wireless IEM" kein Kabel mehr
vorhanden ist und somit die hier vorgeschlagenen Sennheiser, 1More, Teufel bt oder RHA nicht in diese Kategorie fallen!!

Nach meiner "internationalen" Recherche und bei einem leicht audiophilen Anspruch
scheinen die folgenden Modelle knapp ausreichend OK zu sein:
1.Jabra Elite 65t (AptX - nein / AAC - nein)
2.Nuforce Be Free8 (AptX - ja / AAC - ja)
3.Sony WF-1000X (AptX - nein / AAC - ja / LDAC - nein)
4.Motorola Verve One+ (AptX - ja / AAC - ?)
5.Bragi Dash Pro (AptX - nein / AAC - ja, inkl. autonomer MP3-Player mit 4 GB-Speicher)
6.Anker Zolo Liberty+ (AptX - nein / AAC - ja)
7.Jaybird RUN (AptX - nein / AAC - nein)

Grundsätzlich ist der "internationale Tenor", dass "T-W-IEM" ungefähr das Doppelte
eines "gleich gut klingenden" Wired-IEM kostet, und dass es noch ein großes Potential
für Weiterentwicklungen gibt.

Aktuell haben mich die "reviews" und Tests noch nicht zu einem Probe-Kauf motiviert.
Vielleicht werde ich mir mal den Nuforce über Amazon bestellen.

Liebe Grüße, Angelo


[Beitrag von Angelo0811 am 19. Apr 2018, 15:59 bearbeitet]
ginpery
Stammgast
#11 erstellt: 19. Apr 2018, 15:53
Ich ergänze mal:
6. Zolo Liberty + (Aptx: Nein / AAC: Ja)
darki-
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Apr 2018, 17:48

Angelo0811 (Beitrag #10) schrieb:
@All
Da ich auch gerade auf der Suche nach einem "True-wireless IEM" mit hoher Klangqualität bin welcher auch
AptX unterstützt, sollten wir uns auch darauf verständigen, dass bei einem "True-wireless IEM" kein Kabel mehr
vorhanden ist und somit die hier vorgeschlagenen Sennheiser, 1More, Teufel bt oder RHA nicht in diese Kategorie fallen!!

Danke.

Ist deine Auflistung zufällig oder absteigend? 3, 6 und 7 hatte ich mir auch schon angeschaut. Vor allem 3 kommt ja bei vielen Reviews gut weg.
Die In Ears von Jabra schauen auf den ersten Blick interessant aus. Werde mich anhand deiner Liste mal schlau lesen.
Leider glaube ich aber, dass es vom Tragekomfort keine vergleichbaren zu Bose gibt. Vielleicht finde ich ja dennoch welche, die vernünftig im Ohr sitzen.
ginpery
Stammgast
#13 erstellt: 19. Apr 2018, 19:38
Klinke mich mal wieder ein.
@darki. So gut kommt der Sony nicht weg in den Rezessionen bei Amazon. Was für mich auch interessant ist, das Videos nicht syncron sind bei den Sonys. Als nächstes hätte ich hier:

7. Bose SoundSport Free (Steht nichts zu Codecs und zur BT Version). Kommen auch nicht gut weg.


Die Jabras interssieren mich auch, frage mich da aber ob es einen Unterschied machen würde, wenn die die Codecs unterstützen würden?

Denke für Mac und iOS User geht nichts über die AirPods.
Angelo0811
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Apr 2018, 10:10
@darki
Meine Auflistung ist keine absteigende "Bestenliste" sondern nur eine "Aufzählung/-Stellung.
Bzgl. "Soundqualität" sind die wohl auf ähnlichem Niveau; muss also jeder für sich selbst
bewerten. Bei der "Ausstattung/Zusatzeigenschaften" gibt es aber große Unterschiede,
hier liegt der "Bragi" deutlich vorn.

@ginpery
Wegen der angeblich "schlechten" Soundqualität habe ich den Bose nicht in die Liste aufgenommen.

@All
Nochmals der Hinweis, dass es eine grundsätzliche "internationale" Meinung gibt, dass die
T-W-IEM doppelt so viel kosten wie normale IEM mit ähnlicher Klangqualität.
Deshalb hoffe ich, dass die uns bekannten Hersteller von guten bzw. preis-leistungsstarken IEM
kurzfristig Modelle mit TW-BT rausbringen werden.
Vielleicht gibt es dazu schon auf der "CanJam-Light" (High-End München, Mitte Mai) schon
etwas Positives zu berichten.

Liebe Grüße, Angelo
Flobbes88
Neuling
#15 erstellt: 02. Jun 2018, 12:09
Hi, bin ebenfalls auf der Suche nach true Wireless in ears für den Sport und über Google hier im Forum gelandet. Nachdem ich jetzt mehrere Tage damit verbracht habe Reviers zu lesen und zu schauen, scheint es so als ob es einfach keinen klaren Favoriten gibt.
Ich schwanke derzeit zwischen den Zolo und den Jabra Elite Sport, wobei diesen Monat auch die Jabra 65t active Released werden. Evtl wären die auch eine Alternative.
Wichtigste Punkte für mich wären Sound und Sitz beim Sport. Zusatz Features sind mit eigentlich egal. Gibt es hier mittlerweile Erfahrungen zu den oben genannten Geräten?

Noch eine Frage am Rande. Ich habe mir aktuell ein günstiges Headset von Tao Tronics zugelegt. Allerdings stört mich hier das Kabel und der Zug einseitig durch die Fernbedienung. Deshalb bin ich jetzt auf die Trie Wireless gekommen. Die eigentliche Frage: Bei den Tao tronics überträgt sich jeder Schritt als dumpfes Störgeräusch ins Ohr. Liegt das an den Kopfhörern oder ist das ein generelles Problem bei abgedichteten in ears und wäre also auch bei den hier besprochenen Modellen zu erwarten??

Vg Flobbes
ginpery
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jun 2018, 15:07
Hallo an alle.

Ich habe jetzt seit ca. 10 Tagen die Jabra Elite 65t. Vorher hatte ich die Sennheiser Momentum Free (die waren aber nicht ganz ohne Kabel, hatten aber super Sound).

Ich höre so ca. 1-4 Stunden am Tag, bzw Abends. Musik und auch Filme im Mix. Sie sind fast genauso gut wie die Sennheiser. Ich habe leider nicht so viel Vergleichsmöglichkeiten wie andere hier im Forum, jedoch muss ich sagen, sie sind trotz wireless sehr viel besser als die Kabelgebundenen org. Apple Inears.

Die weiteren Punkte die bei mir für die Jarbas sprechen, sind das man sie den Bedürfnissen anpassen kann ob sie die Umgebungsgeräusche durchlassen sollen oder nicht. Oder im Mix. Wenn man das einstellt, das die Umgebungsgeräusche durchgeleitet werden sollen, hört es sich am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig an, etwas künstlich. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Ansonsten das sie sich sofort verbinden etc. Gefällt mir.

Was für mich nicht wichtig ist, aber was ich gut finde ist das es keine Verzögerungen beim Ton gibt, wenn ich Abends was schaue am Mac.

Tragekomfort: Sowas ist immer subjektiv. Ich habe die größten Stöpseldinger dran, und sie halten echt wie Bombe. Kein Gefühl von, aufpassen sonst fallen sie oder so.
Auch habe ich gelesen von Leuten (Amazon Rezessionen) die sich darüber Beschweren das wenn sie die Tasten drücken, es am Ohr weh tut. Kann ich nicht bestätigen, da man nicht fest drücken muss.

Nochmal zum Sound. Wie bei allen Inears hängt es davon ab, wie fest sie sitzen. Und bei mir wie oben erwähnt sehr gut. Sound dementsprechend für mich sehr gut. Vergleicht diese Dinger nicht mit Overears oder so.

Sie sind gleichzeitig mit meinem Mac und mit dem iPhone verbunden und koppeln sich sofort wenn man sie aus der Box nimmt.

Ja sie sind etwas teuer. Aber BT 5 ist sehr stabil und sehr weitreichend. Also bei mir top.

So. Ich weis das ist weit entfernt von einer guten Rezession. Aber seht es eher als meine persönlichen Eindrucke an.

Bis dann.
paede39
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Sep 2018, 13:57
Gerrimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Sep 2018, 14:25
Hi,

hab heute die Elite 65t bekommen, ab der Mitte der Lautstärke (egal ob Hear Trough aktiv oder nicht) hab ich ein deutlich vernehmbares Grundrauschen.
Neueste Firmware ist drauf.

Ist das normal?


[Beitrag von Gerrimon am 22. Sep 2018, 14:25 bearbeitet]
Siriuskogel
Stammgast
#19 erstellt: 05. Nov 2018, 10:50
... Grundrauschen wäre ein KO Kriterium für mich. Können das andere User bestätigen?
adrsz
Neuling
#20 erstellt: 13. Nov 2018, 15:15
gibt es true wireless in ears die aptx, ldec supporten?
Isaak127
Neuling
#21 erstellt: 14. Nov 2018, 00:09
Huhu,

ich stand vor der selben Frage und war genauso verunsichert durch die meist durchschnittlichen Amazon Reviews. Habe mich am Ende des Tages für die Jabra Elite 65t entschieden, da es die auch zum Knüllerpreis von €120 gab.

Hat sich total gelohnt und ich bin sehr zufrieden. Sound ist überraschend gut bis sehr gut, Akku reicht locker, Sitz passt bei meinen Ohren nach etwas Probieren, auch beim Joggen, und die Funktionalität überzeugt mich: verbindet sich parallel mit mehreren Geräten (Laptop und Handy), switcht automatisch um, wenn es auf dem Handy klingelt, fungiert als sehr gutes Headset, dichtet passiv gut bis sehr gut ab, spritzwassergeschützt und kann aber schnell in den Transparenzmodus wechseln mit zwei mal Tippen.

Habe ein paar Wochen später die Stiftung Warentest erhalten. Platz 1 Apple, Platz 2 Bose Sport, Platz 3 Jabra Elite. Apple sind halt "offen" und bieten weniger Funktionalität, die Bose Sport scheinen den besten Klang zu haben, haben dafür andere Schwächen wie das sie nicht passiv abdichten und wenn man einen aus dem Ohr nimmt, nicht pausieren; während für mich der Jabra das insgesamt deutlich beste, da rundeste Gesamtpaket ist.

Ein gewisses Grundrauschen kann ich bei aktueller Firmware aber bestätigen. Es ist leise, nicht unhörbar, aber nur, wenn die KH etwas "empfangen" - sprich, wenn auf dem Laptop gerade kein Sound ausgegeben wird, sind die KH auch stumm. Ich hoffe auf weitere Firmware Updates.

Insgesamt finde ich es aber ok, da alles andere super passt, und offensichtlich bislang für mich nichts besseres auf dem Markt gibt, dass alle oben genannten Punkte und einen vll noch besseren Sound mitbringt. Erst recht nicht für den Preis.

Eine Sache noch zum Sound: hatte den direkten Vergleich zum IE Triple Driver kabelgebunden. Natürlich haut der im Rahmen der Preisklasse noch mehr von den Socken. Aber wenn der Triple Driver in der Preisklasse eine soundtechnische 1 ist, ist der Jabra eine sehr gute 2+.

Klar ist aber auch: ich habe mir zusätzlich ein Over-Ear KH gegönnt, der einfach nur super klingen soll. Jabra unterwegs, beim Kochen, Joggen, Gärtnern, Telefonieren und Arbeiten, zu Hause auf der Couch die Großen.

Hoffe konnte helfen
namdan
Neuling
#22 erstellt: 06. Dez 2018, 21:46

Der_∆siate (Beitrag #2) schrieb:
Zolo Liberty, wenn du genaueres willst, sag's :D

Es ist zwar etwas her, aber ich wollte dich mal was fragen wegen dem Zolo Liberty, ist es der Plus oder ohne, den du hast?
Seit du das geschrieben hast ist wie gesagt etwas Zeit vergangen, bist du immer noch zufrieden mit den Zolo's?
Wie sieht es mit den Abbrüchen aus, ich meine die Abbrüche von Bud zu Bud, nicht die Bluetooth Verbindung von den Kopfhörern und dem Smartphone?
Stingray73
Stammgast
#23 erstellt: 09. Feb 2019, 09:57
Zolo Liberty Plus....scheint ja bei einigen hier der Favorit zu sein.

Wie seiht es mit den Klang aus?

Ich wollte mir zuerst die Bose holen....kann jemand vergleichen?

Mir ist der Tragekomfort (Vor allem das sie halten!) und der Klang wichtig.

Akkulaufzeit ob jetzt 2,3 oder 5 Stunden am Stück sind mir egal. Länger als 2 Stunden trainiere ich selten
Stingray73
Stammgast
#24 erstellt: 11. Feb 2019, 18:19
JABRA Elite 65t vs. Elite Aktive....kann hier ev. jemand vergleichen??

Ursprünglich wollte ich mir die ZOLO holen....aber hier kann man die Lautstärke nicht am KH ändern.....und das ist mir wichtig.

Unwichtig ist mir freisprechen, Etwaige Funktionen wir Puls, etc.,. (habe ne Fitnessuhr)

Wichtig ist mir : der Klang, der Halt (gerade bei IN EARS!), und das ich am KH "einstellen" kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
True wireless in ear mit hearthru Funktion
astmonster am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  4 Beiträge
True wireless Kopfhörer Kaufeberatung
Manunauth am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.01.2019  –  3 Beiträge
Neuer True Wireless
chrisbert am 12.12.2018  –  Letzte Antwort am 12.12.2018  –  6 Beiträge
Suche günstigen True Wireless Kopfhörer
laeuan am 19.07.2018  –  Letzte Antwort am 20.07.2018  –  2 Beiträge
Wireless In Ear bis 250,-
Morx0815 am 21.02.2018  –  Letzte Antwort am 25.02.2018  –  6 Beiträge
True Wireless in-ears - Markt in Q1/2019
marcaber am 28.02.2019  –  Letzte Antwort am 18.03.2019  –  4 Beiträge
200? In-ear Kopfhörer Empfehlung
Stifler1 am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  4 Beiträge
Suche True Wireless InEar KH mit Ladecase ähnlich AirPods
Gidian am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  12 Beiträge
Sennheiser Momentum Wireless / Focal Listen Wireless Over-Ear
raZr am 14.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  3 Beiträge
Bluetooth InEars (nicht true Wireless)bis 100-200?
jalia854 am 21.03.2019  –  Letzte Antwort am 22.03.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.084 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedreini63
  • Gesamtzahl an Themen1.441.030
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.421.257