Neuer True Wireless

+A -A
Autor
Beitrag
chrisbert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2018, 10:03
Hallo Leute


ich bin auf der Suche nach einem True Wireless inEar Kopfhörer. Im Moment nutze ich einen günstigen NoName da ich nicht wusste ob es überhaupt was für mich ist. Mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt und würde mir gerne einen höherwertigen anschaffen da der Sound doch schon etwas dürftig ist. Wenn ich mal etwas lauter höhren möchte dann dröhnt der Bass doch schon und auch die Mitten und Höhen klingen nicht mehr schön.
Jetzt gibt es ja mittlerweile einiges und so ziemlich jeder Hersteller hat einen True Wireless im Angebot.
Ich habe mir mal folgende Modelle rausgesucht und hoffe das einige schon Erfahrungen mit einigen der Modelle haben. Mein Budget wäre bis 300 Euro

Jabra Elite Active 65t
Jabra Elite Sport
Bose Soundsport
Beoplay E8
Sennheiser Momentum True Wireless

es ist ja immer etwas schwierig diese testen zu können und einfach bestellen und dann wieder zurückschicken will ich auch nicht machen. Deshalb würde mich freuen wenn einige Ihre Meinungen zu den Kandidaten schreiben würden.

Ich höre eigentlich alles Querbeet Rock, Pop, HIP Hop, Klassik (nicht so viel). Der Sound sollte ausgewogen sein, klare Mitten Höhen. Auch muss der BASS nicht so dominant sein sein vorallem kein dröhnen wie bei meinem jetzigen sondern knackig.

Ich hoffe auf Euer Feedback

LG

Chris
Rico_Seifert
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2018, 17:47
Ich habe mir Blind die Sennheiser True Wireless gekauft und wurde nicht enttäuscht
Ich betreibe sie an einem iphone 8plus und Spotify. Die Hörer klingen für mich ohne Equalizereingriff genau richtig.
warm mit druckvollem Bass und feinen Höhen.(richtig eingesetzt und leicht nach hinten drehen)dann halten sie sicher im Ohr auf dem MTB und Concept 2.
Die Ausblendung von Straßengeräuschen(bei richtigen Sitz) funktioniert fast genau so gut wie bei meinen Sony wi-1000 (mit NC).
Auf der Straße und das Iphone in der dicken Winterjacke hatte ich keine Aussetzer.
Bei Umherlaufen in der Wohnung (iphone auf dem Tisch und außer Sichtweite) hatte ich 2-3 das der Masterhörer für einen kurzen Augenblicke den Kontakt zum Slavehörer verlor. Bei normaler Benutzung laufen die Sennheiser Stabil und frei von Aussetzern bei sehr hoher erzielbarer maximal Lautstärke (mit iphone 8).

In Verbindung mit meinem Iphone 8plus funktioniert das Transparent Hearing nicht. Sobald ich es einschalte bleiben die Hörer Stumm deshalb ist das Telefonieren über die Hörer (noch) nicht perfekt.
Die Lautstärkeregelung über die Hörer , dazu muss ein Finger auf die metallische Oberfläche aufgelegt werden, reagiert mit einem viel zu schnellen Lautstärke An/Abstieg. Ich regele die Lautstärke deshalb über das Iphone.

Klang: sehr gut /hervorragend
Preis :angemessen (wenn der Fehler ? mit dem Transparent Hearing behoben) und die Lautstärkeregelung verlangsamt wurde.
chrisbert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2018, 18:01
Hallo Rico

vielen Dank für Dein Feedback - ja die Sennheiser machen auf mich auch einen sehr sehr guten Eindruck - ok der Preis ist auch im Vergleich mit den anderen doch um einiges höher - aber noch im Budget :-)

In einem Test - ich finde den leider nicht mehr, habe ich gelesen, dass scheinbar die Ohrhörer nicht ganz abschalten und nach einiger Zeit auch bei nicht Benutzung sowohl Hörer als auch Ladebox leer sein soll.
Kannst Du das bestätigen? Naja sind ja auch erst auf dem Markt und da wird noch einiges mit Firmware Updates angepasst werden können.

LG

Chris
Rico_Seifert
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2018, 19:55

chrisbert (Beitrag #3) schrieb:


In einem Test - ich finde den leider nicht mehr, habe ich gelesen, dass scheinbar die Ohrhörer nicht ganz abschalten und nach einiger Zeit auch bei nicht Benutzung sowohl Hörer als auch Ladebox leer sein soll.


Habe die Box, übrigens sehr hüsch und wertig, erst zweimal voll aufgeladen.
Kann ich noch nicht beurteilen.

Habe sie seit 2,5 Stunden am laufen (ohne den sitz im Ohr neu justieren zu müssen)
Der Master ist jetzt bei 33%
Slave bei 43 % Rest Akkulaufzeit

Die kleinen Hörer können echt Laut mit ordentlich Bassdruck OHNE nervige spitze Höhen (bei Metal und Rock)(ohneEQ)
Höre gerade Mussorgsky-Pictures at an Exhibition (Leonard Bernstein) Was die kleinen Sennis an feinen Hochton und Dynamik in meine alten Ohren schaufelt klingt phantastisch.


[Beitrag von Rico_Seifert am 12. Dez 2018, 20:32 bearbeitet]
chrisbert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2018, 20:34
achso dann hast Du die auch noch nicht lange (ok sind ja auch erst auf den Markt gekommen) aber das hört sich schon mal gut an.
Ja der Sound wird in jedem Test den man bis dato finden kann gelobt. Wobei es auch nicht schwer sein wird meine vorhandenen zu topen :-)
Aber auch meine Powerbeats wireless (habe ich geschenkt bekommen) sind nicht der Hit - hier ist der Bass zu heftig und unsauber ebenso die Höhen.
Rico_Seifert
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2018, 21:02
Beeindruckend finde ich auch den wirklich guten Sitz in meinen Ohr (jetzt seit über 3 Stunden ohne jegliches nachjustieren)
meine wi-1000 hätte ich im gleichen Zeitraum schon 5-6 mal nachdrücken müssen.
Bin jetzt bei 15% Master und 28% Slave
Bei hoher Lautstärke sind knapp 4 Stunden Laufzeit möglich.
Das Aufladen(nur)der Hörer in der Box geht recht schnell.
Hörer und Box gleichzeitig ca. 1-1,5 Stunden

Sind die Kopfhörer einmal mit dem iphone gekoppelt werden sie bei jedem weiteren mal automatisiert beim einsetzen ins Ohr (ohne jegliches zutun) verbunden


[Beitrag von Rico_Seifert am 12. Dez 2018, 21:28 bearbeitet]
Peter1962
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2020, 15:11
Ich beschäftige mich seit ca. 3 Wochen intensiv mit dem Thema In-Ear-True Wireless.

Bei bieten sich 3 Modelle letztlich ein Kopf-An-Kopf-Rennen in punkto Kaufentscheidung:
- Sony WF1000xm3
- Sennheiser Momentum True Wireless
- Master & Dynamic MW07MB

Die Akkuleistungen stehen bei mir eher im Hintergrund. Es kommt mir letztlich auf den Klang und den Tragekompfort an.

Der Master & Dynamics soll klanglich lt. Tests/Rezensionen der Beste sein. Vor allem soll hier ein sauberer, nicht zu aufdringlicher Tiefbass gegeben sein.

Der Sony ist offenbar derzeit der beliebteste In-Ear, was u.a. auch Klang angeht und wird fast überall gelobt.

Den Sennheiser Momentum hatte ich neulich selber länger getestet. Hier war ich schon mal' sehr von Anfang an begeistert. Die Stereobühne/-Breite ist sehr gut ausgeprägt und feinste Details sind gut hör- und ortbar.
Überrascht war ich über den satten und tiefen Bass, der für mich fast auf dem Punkt war. Hier hatte ich öfter gelesen, dass der Sound eher neutral sei und sich die Bässe zurückhalten. Dem ist definitiv nicht so.

Ich wäge noch ein paar Tage ab. Derzeit gehen bei den o.g. 3 Modellen die Preise deutlich nach unten.

Hat einer von Euch eine der 3 genannten Modelle im Einsatz? Erfahrungen?


[Beitrag von Peter1962 am 07. Feb 2020, 15:12 bearbeitet]
riko42
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2020, 23:03
Ich habe die Sony und die Sennheiser beide gehabt und verglichen. Der Sound hat mir bei den Sennheiser deutlich besser gefallen und auch vom Komfort waren sie etwas besser.Ich habe mich am Ende aber gegen die Sennheiser entschieden, da die Kopfhörer sich im Case entladen und das Case somit ebenfalls entladen. Nach maximal 7 Tagen ohne Benutzung sind sowohl Kopfhörer als auch Ladecase leer. Wenn man sie also mal ein paar Tage nicht benutzt und sie schnell mitnehmen will, ist es vorgekommen, dass die Kopfhörer leer waren, obwohl ich sie nur einmal kurz seit dem letzten Laden genutzt habe. Bei dem Preis war das für mich leider ein K.O. Kriterium.

Bin mit den Sony aber auch sehr zufrieden und kann die eigentlich uneingeschränkt empfehlen.
Peter1962
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2020, 16:07
Das mit dem Entladen ist ja echt ein Ding und nicht akzeptabel.
Ich hatte mir zwischenzeitlich die Sennheiser's bestellt.
Soeben habe ich den Support von Sennheiser kontaktiert, um nach den Entladeproblemen zu fragen.
Bin auf die Antwort gespannt.
Hast/Hattest du die neueste Firmware auf den Sennheiser's?
Mal' sehen ob ich mir zu Testzwecken auch noch die Sony's bestelle; man kann ja wieder zurücksenden.


[Beitrag von Peter1962 am 10. Feb 2020, 16:09 bearbeitet]
riko42
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2020, 22:17
Da brauchst du nicht auf eine Antwort warten. Hat Sennehier bereits in ihrem FAQ beantwortet. Es ist also ein Designfehler und nichts, was mit einem Softwareupdate behoben werden kann.

https://assets.sennh...3IETW_FAQ_A01_DE.pdf


Warum verbrauchen die Ladebox und die Ohrhörer Strom, wenn sie
nicht in Gebrauch sind?

Antwort:
Wenn die Ohrhörer in der Ladebox aufbewahrt werden, befinden sie sich in einem energiesparenden Standby-Modus, so dass sie sich schnell und automatisch einschalten und eine schnelle BluetoothVerbindung herstellen können und jederzeit einsatzbereit sind, wenn Sie sie benutzen wollen. Deshalb entladen sich die Akkus immer ein wenig, wenn die Ohrhörer in der Ladebox aufbewahrt werden. Im Standby-Modus halten die Akkus mindestens 7 Tage, bevor sie vollständig leer sind. Wir empfehlen, die Ladebox vollständig zu laden, wenn die Ohrhörer in der vergangenen Woche nicht benutzt wurden


[Beitrag von riko42 am 11. Feb 2020, 22:19 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2020, 16:00
Ich hab die Sennheiser Momentum True Wireless auch seit ca. 2 Monaten hier und natürlich auch das Problem mit dem Entladen des Akkus im Case.

Aber Klangqualität und Tragekomfort gehören für mich zum Besten, was ich bis dato getestet habe. Und aus dem Grunde bleiben sie auch hier.
Ich hatte folgende TW In Ears zum Testen:
- Jabra Elite 65t
- Samsung Galaxy Buds
- Sennheiser Momentum TW
- RHA trueconnect.

Nur die RHA konnten den Sennheisern klanglich Paroli bieten (kamen aber letztlich nicht ganz heran), allerdings hat man hier das Problem mit dem Connecting/Pairing, das funktioniert meist nämlich nicht automatisch, sondern man muss in den meisten Fällen immer wieder selbst Hand anlegen, d.h. 5 sec. lang rechte und linken Stöpsel drücken.

Wie gesagt, das Entlade-Problem bei den Sennheiser Stöpseln ist außerordentlich peinlich für die Firma, und das bei einem Preis von ca. 200 Euro.
Mich stört es aber nicht, da ich das Case sowieso meist zu hause und am Strom angeschlossen habe.
Und in Sachen Tragekomfort gibt es für mich auch nix besseres. Die Sennheiser steckt man in den Gehörgang, dreht sie leicht nach hinten und schon "rastet" es ein und man hat ein Gefühl, als gehören sie zu den Ohren.

Bei den RHA trueconnect hatte ich immer das Gefühl eines "Fremdkörpers" im Ohr und glaubte, sie immer leicht nachdrücken zu müssen. Auch war der Seal (der nunmal für Bass wichtig ist), nicht immer zu 100% gegeben, z.B. beim Stirnrunzeln oder beim Zurückneigen des Kopfes.

Klanglich haben mich die gut verarbeiteten Stöpsel der schottischen In-Ear Schmiede aber total überzeugt. Nur die Mitten kommen bei den Sennheiser noch etwas saftiger rüber, ansonsten tun sich beide wirklich nicht viel, mit einer sehr ähnlichen Tonalität.

Die Samsung Galaxy Buds haben toll aufgelöste Mitten und Höhen, aber untenrum klingen sie für meinen Geschmack einfach viel zu dünn. Vergleichbar etwa mit einem AKG K701.

Und die Jabra Elite klangen in meinen Ohren einfach grauslig. Matschiger Bass und in den Mitten künstlich verfärbt.


[Beitrag von Schlappen. am 12. Feb 2020, 16:13 bearbeitet]
Waynii
Neuling
#12 erstellt: 15. Feb 2020, 09:28
Hey! Ich bin auch auf der Suche nach Bluetooth Kopfhörern. Vielleicht kann man sich ja mal meinen Bericht oben durchlesen und mir helfen
Siriuskogel
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jun 2020, 16:12
Hey! Welcher Bericht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstigen True Wireless Kopfhörer
laeuan am 19.07.2018  –  Letzte Antwort am 20.07.2018  –  2 Beiträge
True wireless Kopfhörer Kaufeberatung
Manunauth am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.01.2019  –  3 Beiträge
True-Wireless bis 300? gesucht!
nicogtx1 am 15.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.04.2020  –  16 Beiträge
True wireless in ear mit hearthru Funktion
astmonster am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  4 Beiträge
True Wireless zum Telefonieren
mikewazowski am 12.04.2021  –  Letzte Antwort am 13.04.2021  –  3 Beiträge
Suche true wireless in ear für Sport (running)
tobi.tight am 24.08.2020  –  Letzte Antwort am 06.09.2020  –  6 Beiträge
Empfehlung: True Wireless In Ear
darki- am 14.04.2018  –  Letzte Antwort am 11.03.2021  –  32 Beiträge
True Wireless In-Ears ohne unangenehme Höhen
La.un.so am 29.01.2020  –  Letzte Antwort am 02.02.2020  –  3 Beiträge
True Wireless InEar mit ANC und Funk (OHNE BT)
EmPiFree am 09.06.2021  –  Letzte Antwort am 10.06.2021  –  12 Beiträge
"True Wireless" Kopfhörer (ca. 50?)
Juleru am 13.07.2020  –  Letzte Antwort am 19.08.2020  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedEonius
  • Gesamtzahl an Themen1.535.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.188

Hersteller in diesem Thread Widget schließen