Onkyo TX-7430 Gleichspannung am Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
JackRyan
Inventar
#1 erstellt: 08. Mrz 2010, 16:59
Hallo,

ich habe hier einen neuen Patienten bekommen. Es handelt sich um einen Onkyo TX-7430. Das Gerät ist eigentlich in sehr gutem Zustand.
Das Problem ist folgendes:

Wenn ich das Gerät einschalte ist alles normal. Nach 5 Sekunden höre ich das Relais schalten. Ich habe erstmal keine Lautsprecher angeschlossen, sondern nur am Kopfhörerausgang einen selbigen angeschlossen. Es ist aber keine Musik zu hören.

Dann habe ich mir mein Multimeter geschnappt, und an die Ausgänge geklemmt. Dabei habe ich folgendes gemessen:

Links: U=3,8VDC
Rechts: U=2,9VDC

Das komische ist, dass das eine vorhandene Relais trotzdem schaltet (oder ist keine Schutzschaltung vorhanden ? ).

Muss ich davon ausgehen, dass die Endstufentransistoren hinüber sind ?
Das Gerät ist unverbastelt, es befand sich eine ordentliche Staubschicht darin.

Wenn ja, die Typen sind:

2x SK C3854
2x SK A1490


lohnt sich da eine Reparatur ?
JackRyan
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2010, 20:14
Bin schon mal einen Schritt weiter. Habe mal mit dem Diodentest die Anschlüsse der Endstufentransistoren durchgemessen.

Q508: (C3854)

B-C: 70
B-E: 70
C-E: 0

Q509: (A1490)

B-C: 3
B-E: 3
C-E: 0

Q608: (C3854)

B-C: 804
B-E: 806
C-E: 1600

Q609: (A1490)

B-C: 1144
B-E: 1145
C-E: 1600


Ich würde sagen, mindestens 508 und 509 sind hin. Wenn ich bei Reichelt die Bezeichnung eingebe, bekomme ich ein Suchergebnis, nur ist das Identisch mit den hier verbauten Transistoren ?

Btw: Das Service-Manual habe ich.

EDIT:

Eine genauere Untersuchung des Gerätes ergab, dass wohl zum einen das Relais schonmal getauscht wurde und dass die beiden 5A Sicherungen vor den Endstufen durch sind.


Soll ich es versuchen, das Gerät zu reparieren ? 15€ für Ersatzteile würde ich ausgeben. Ansonsten wandert es als Ersatzteillager auf den Dachboden.


[Beitrag von JackRyan am 09. Mrz 2010, 00:15 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2010, 20:48
Hat niemand einen Rat ?

(entschuldigung, bin da etwas ungeduldig )


Update:

Habe die Entstufen-Transistoren des linken Kanals (508/509) ausgelötet, und siehe da, der rechte Kanal funktioniert wieder einwandfrei, nachdem ich die Sicherungen getauscht hatte.
Daraufhin habe ich einige Ersatzteile bei Reichelt geordert.


[Beitrag von JackRyan am 10. Mrz 2010, 13:24 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2010, 20:27
Soo, ich habe die Transistoren der rechten Endstufe getauscht. Sind die günstigen ICS von Reichelt. Der hFE Wert der beiden Typen liegt meilenweit außeinander (110 vs 200), aber da lässt sich erstmal nichts ändern.
Nun funktioniert fast alles wieder. Musik lässt sich über beide Kanäle hören, nur ein Problem hab ich noch:

Der Ruhestrom für den rechten Kanal lässt sich nicht fest einstellen. Wenn man glaubt, die 7,5mV eingestellt zu haben, fängt er irgendwann schnell das Wandern an (über 80mV).
Wenn ich jetzt aber nur eine Sekunde in Richtung der Endstufe puste, geht die gemessene Spannung ruckartig zurück.

Da wird also irgend ein Bauteil (Transistor ?) zu warm, und macht dann Mist. Nur welches Bauteil ist das ?



[Beitrag von JackRyan am 12. Mrz 2010, 20:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-7430: Sicherungen brennen durch
xawer23 am 25.08.2016  –  Letzte Antwort am 27.08.2016  –  7 Beiträge
Accuphase E-305, Gleichspannung am Ausgang
carat2121 am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  106 Beiträge
My Crypt PA-8000, Gleichspannung am LS-Ausgang
dsiggi am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  31 Beiträge
Onkyo TX 7830 Problem mit dem Main Ausgang
/florian/ am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  2 Beiträge
Display Onkyo TX-SR875 defekt
HondaType-R am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  4 Beiträge
Gleichspannung an Endstufe
sschall am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  13 Beiträge
onkyo tx sr804 defekt ?
aka_chap am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
ONKYO TX 8511 - Endstufendefekt
woody19 am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  4 Beiträge
Onkyo TX-SR 803e
*Andreas999* am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  4 Beiträge
Onkyo TX-7530
NRWPirate am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedinsguy
  • Gesamtzahl an Themen1.447.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.331

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen