Verdacht auf Defekt, was tun ?

+A -A
Autor
Beitrag
mackimessa
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2011, 15:44
Mir fällt ab und an, immer nur bei Jazz Platten auf, dass die rechte Box ganz leicht verzerrt bei geschätzten 2.5 bis 3.5 khz. Es ist ein bestimmter Ton beim Saxofon, vor allem wenn 2 zusammenspielen, dass die rechte Box scheppert. Bei 99& aller Musik verzert nix.
Erklären kann ich mir dass dadurch, dass ich die Boxen wohl versehentlich überlastet habe. Einen iPod Touch mit youTube Rap videos am Primare Cdi10 angeschlossen und fast voll aufgedreht. Da kam subjektiv wenig Lautstärke aber eben viel Leistung/Watt. Da ist wohl was durchgebrannt schätze ich.
Am Hoch Töner war zum Glück nix zu sehen, so dass ich erst mal erleichtert war.
Mein Verdacht ist dass in der Weiche ein Teil durchgebrannt ist.
Was tun ?
Einschicken zur Reperatur ? Ungern, kann jemand hier so etwas checken ?
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2011, 01:39
Hi,

die Weiche ist üblicherweise zuletzt verdächtig -- wenn doch, dann oft als Folgefehler einer vorherigen Treiber-Überlastung) .

Durch Links-Rechts-Tausch logisch absichern:
1. Komplette Box (LS-Kabel tauschen)
2. Wenn der Fehler bei derselben Box bleibt: Hochtöner ausbauen und li-re tauschen

Gruss,
Michael
mackimessa
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2011, 15:31
Bis auf den HT Tausch habe ich das ja alles schon gemacht. Öffnen, um was Offensichtliches abzusichern möchte ich nicht. Dann ist ja die Garantie hin.
Nur bei Überlastung muss man auch die Reperatur zahlen..Garantie hin oder her
Na ja ist wie gesagt super selten, echt nur beim Überblasen vom Saxofon, bei Rock, Rap, Elektro oder Klassik ist nix zu hören... und optisch ist die Papier Membran unbeschädigt..
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2011, 17:09

mackimessa schrieb:
...Erklären kann ich mir dass dadurch, dass ich die Boxen wohl versehentlich überlastet habe.
Einen iPod Touch mit youTube Rap videos am Primare Cdi10 angeschlossen und fast voll aufgedreht.
Da kam subjektiv wenig Lautstärke aber eben viel Leistung/Watt...

Wie meinst du das

Bei 2.5 - 3.5 kHz, kann eigentlich nichts überlastet werden /defekt gehen ohne das es richtig laut gewesen ist.
Aber eh ich mich zuweit aus dem Fenster lehne:

Um welche LS handelt es sich ?
(Bei Raritäten oder Einstiegsmodellen bitte mit link oder pic).
mackimessa
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2011, 16:17
Sonus faber Toys.
Habe das gestern noch mal analysiert. Das Schnarren kommt nicht vom Hoch Töner, sonder vom Mittel Tief Töner. Ein Riss in der Membran ist nicht zu sehen. Aufschrauben ist nicht. Man kann nur die Chassis von vorne los schrauben.
Wie gesagt da ist noch reichlich Rest Garantie drauf, werde das wohl den Fachleuten überlassen - Kosten Voranschlag einholen. Leider brauche ich die Boxen jeden Tag.
Wie gesagt, ich höre heute schon seit Stunden Musik - Gerade Gasoline Alley von Rod Stewart und es klingt einfach super.
Ein ganz kleiner Frequenz Bereich verzerrt bei der rechten Box,..

Die Überlastung kam vom iPod am mp3 input -Kaum Lautstärke im Raum aber 2 mal 75 watt voll aufgedreht...habe ich gar nicht bemerkt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Peerless Tieftöner defekt, was tun ?
bausommer01 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  6 Beiträge
Hochtöner MB Quart 980S defekt: was tun?
tango1955 am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  3 Beiträge
Canton Ergo 91 DC defekt. Was tun?
*HiFi-Laie* am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  9 Beiträge
Hochtöner Heco-Lautsprecher defekt, was tun ?
FlimmerFunzel am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge
Elac Sub defekt, was kann ich tun?
OliverSte am 19.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.09.2020  –  19 Beiträge
B&W CM1 defekt - Was tun?
itschi128 am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  5 Beiträge
B&W 683 - Hochtöner defekt
cfliegenfischen am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  17 Beiträge
Quadral Subwoofer SUB 88 DV defekt was tun?
nico21 am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  4 Beiträge
ELAC AM 150 Defekt nach Garantie - was tun?
Schnabelkind am 25.08.2019  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  7 Beiträge
Elekrostat defekt bei T&A oec 2000 lautsprecher ,was tun?
cantaloupe am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedwaltere
  • Gesamtzahl an Themen1.496.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.073

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen