Frequenzweiche Wharfedale EVP-X215 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Corben69
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2015, 09:57
Hallo.
Ich wunderte mich eine zeitlang über den dumpfen Sound der gebraucht erworbenen PA-Anlage, habe mich bisher nicht wirklich mit sowas beschäftigt. Jetzt wollte ich es aber doch wissen und habe die Boxen unter die Lupe genommen. Der Hochtöner sowie der zweite Mittel/Tieftöner geben kein Laut von sich. Einzig der Speaker in der Mitte läuft. Also aufschrauben und prüfen.
Ein Umstecken des Mittel/Tieftöners zeigte gleich, Speaker sind in Ordnung.
Dann der Blick auf die Frequenzweiche ..... 10W 3Ohm Zement-Widerstand verbrannt.
Platine sieht zudem etwas mitgenommen aus, man erkennt die Branntstelle.
Habe den Widerstand gewechselt, alle umliegenden Bauteile sowie Leiterbahnen der Platine durchgemessen und alles wieder eingesetzt.
Der zweite Lautsprecher hatte einen ähnlichen Fehler, hier hat sich allerdings nur ein Anschluss des Widerstands gelöst. Diesen habe ich wieder angelötet.
Leider ändert sich nichts, Fehler ist immer noch an beiden Lautsprechern gleich.
Was könnte noch sein?
Finde leider auch keinerlei Schaltpläne zu der Weiche, vielleicht war da ja jemand erfolgreicher.
Freue mich über jede Antwort.
Danke

799056_evpx215dsc00577473273659IMG_1006IMG_0987IMG_0988IMG_0989IMG_1010
Detsi_Bell
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2015, 08:06
Hallo X, willkommen im Forum!

Zunächst mal würde ich hier systematisch vorgehen, sprich: Alle Chassis einzeln überprüfen auf Durchgang, den Widerstand, direktes Abhören, beim HT natürlich mit kleiner Leistung.

Dann die Wege auf der Weiche durchgehen, zumindest ein Bass sollte direkten Durchgang haben, mit maximal einer relativ dicken, niederohmigen Spule dazwischen.

Der Hochtonzweig geht wohl über die Soffitte, ist die noch OK? Deine Bilder zeigen zwei verschiedene Weichen, bei der einen gibt es noch den Widerstand für die HF-Boost-Flat-Geschichte, sieht aber nicht original aus, bei der anderen sehe ich den nicht. Sicher, daß der Widerstand tatsächlich durch ist? Diese Dinger können schon ganz schön heiß werden, ohne kaputt zu gehen....

Viel Spaß beim Suchen!

Best: Detsi
Corben69
Neuling
#3 erstellt: 06. Jul 2015, 06:34
Hallo.
Zunächst einmal, danke für die Antwort.
Es war tatsächlich so das beide Hochtöner defekt waren. Nachdem ich diese getauscht habe, oh wie schön, liefen und laufen beide Boxen wieder. Was soll ich sagen, hat sich gelohnt. Klasse Sound und ich weiss zudem wie sie geschaltet sind. Wir sind uns näher gekommen
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2015, 12:06
Hi,

Fazit (auch hier wieder):

Defekte an Frequenzweichen sind selten, wesentlich seltener als an den LS selbst.
Und wenn doch, dann überwiegend als Folgeschaden.
Also, es lohnt sich (~95% Trefferquote), zuallererst die LS selbst zu prüfen.

Und:
Widerstände sind am wenigsten gefährdet.
Sie selbst halten eine Temp. von >=300°C ohne Schaden aus, dabei verkokelt die Umgebung (Platine, Kupferbahnen, benachbarte Bauteile, auch Lötungen), die dann ersetzt werden müssen.
(Schäden an Kupferbahnen /Platinen lassen sich einfach durch zusätzliche direkte kurze Draht-/Kabelverbindungen zwischen den Bauteilen sicher beheben).

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 06. Jul 2015, 12:09 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2015, 14:32

Detsi_Bell (Beitrag #2) schrieb:
...Deine Bilder zeigen zwei verschiedene Weichen, bei der einen gibt es noch den Widerstand für die HF-Boost-Flat-Geschichte, sieht aber nicht original aus, bei der anderen sehe ich den nicht....


Das dachte ich auch erst, sind aber beide gleich. Muss man genau drauf schauen (optische Täuschung).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche defekt
JamoGF35 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  23 Beiträge
Frequenzweiche defekt ?
emil56 am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  4 Beiträge
Wharfedale Monitor 100 - Defekt?
hladr am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  7 Beiträge
Frequenzweiche defekt, KLH
>Marvin< am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  3 Beiträge
Elac EL60 Frequenzweiche defekt?
Josh19 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  8 Beiträge
JBL LX10 Frequenzweiche Defekt
dannybreaker am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  5 Beiträge
Frequenzweiche , Hochpass defekt?
agent_no6 am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  6 Beiträge
Ist meine Frequenzweiche defekt?
sp3d00 am 18.02.2020  –  Letzte Antwort am 20.02.2020  –  4 Beiträge
Wharfedale 10.7 Hochtöner defekt
Shibi89 am 06.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  9 Beiträge
Magnat Monitor 1000, Frequenzweiche defekt
-->_N1KK3l_<-- am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedgoetz$
  • Gesamtzahl an Themen1.496.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.213

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen