Mivoc Hype 10 G2 Membran knarzt/übersteuert

+A -A
Autor
Beitrag
Jaytac
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2019, 21:02



Guten Abend liebes HiFi-Forum! (Erstmal ein Video ist mit eingefügt)

Ich habe mir heute einen gebrauchten Mivoc Hype 10 G2 gekauft. Ich wollte damit mehr Druck haben (habe zur Zeit eine Sony BDV ohne Subwoofer Ausgang ist nämlich ein Komplettsystem).

Jetzt ist es so, dass ich den Sub schon versucht habe über Klinke zu Cinch (vom Fernseh-Aux Ausgang in den Line In) sowie mit einem Y Cinch Kabel über ein Mischpult (natürlich ohne Sub Ausgang) in den Line In des Subwoofers.

Jetzt ist es so, das ich wenn ich den Sub minimal aufdrehe es aus der Membran knarzt oder auch übersteuert... Tut mir Leid kenne mich nicht ganz so genau aus! Und das Knarzen tritt bei beiden Vorgängen aus...

Genauso habe ich probiert über ein Cinch out an einer Music Store Go 12A (wo der Line in zur Music Store Box vom Fernseher mit Klinke kam. Da kommt alles ganz normal bis auf wieder beim Mivoc...) Könnt ihr da helfen? Bin neu im Forum deshalb sry wenn etwas fehlt


[Beitrag von Jaytac am 19. Dez 2019, 21:37 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2019, 02:12
Hallo,

das können mehrere Möglichkeiten sein.
Erstmal hört es sich nach einem Defekt der Schwingspule an. Dann käme eigentlich nur eine Erneuerung des TT in Frage.
Aber man soll ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen...
Daher: schraube den TT heraus und betreibe ihn in der Hand. Wenn er dann die gleichen Nebengeräusche erzeugt, ist er defekt.
Melde dich danach nochmals hier.
PBienlein
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2019, 08:40
Hallo zusammen,

ich könnte mir darüberhinaus noch eine teilweise abgelöste Dustcap oder eine defekte Endstufe im Modul vorstellen.

Gruß
PBienlein
Jaytac
Neuling
#4 erstellt: 21. Dez 2019, 11:57
Hallo nochmals,
also ich konnte den Sub glücklicherweise zurückgeben und ja... Wenn man leicht unten gegen die Membran gedrückt hatte, war das Geräusch sogar Weg... Haben den Sub dann zu dem Mann zurückgefahren und angeblich war in dem Bassreflexrohr so ein Holzspielzeug von seinen kleinen Kindern gesteckt wurden. Kann das aber sein, dass das das Geräusch fabriziert hat?

Liebe Grüße!
Screenshot_20191221-115635


[Beitrag von Jaytac am 21. Dez 2019, 12:05 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2019, 13:32
Ach wie süüüüüß......

Definitiv ist das möglich.
Daher solltest du den Defekt am TT erstmal ausschliessen, wie ich oben schrieb. Hin und wieder können solche Geräusche auch am/im Gehäuse entstehen, wie du nun selbst sehen konntest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc Hype 10 G2 Rückseite vibriert
Oktavian2203 am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  7 Beiträge
Hype 10 G2 kaputt, geht nicht an LED leuchtet nicht
viniboy2000 am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  8 Beiträge
Selbsbau-LS knarzt
RocknRollCowboy am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  10 Beiträge
Wharfedale 10.1 knarzt
Bingobaer am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  11 Beiträge
ALR Nummer 3 knarzt - Reparatur möglich?
soeren87 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  4 Beiträge
Riss Membran Gladen rs 10
peerderfreak am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  10 Beiträge
Chassis "knarzt" - Reparaturchancen / Fehlerdiagnose? (Fachwerkstätten?)
Jimmy_POP am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage eine Box übersteuert
Jonyx112 am 28.01.2021  –  Letzte Antwort am 01.02.2021  –  12 Beiträge
HK TS2 - Subwoofer knarzt nur noch
Naesha84 am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  19 Beiträge
Membran Reinigen?
Sabbabox am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPsypig
  • Gesamtzahl an Themen1.496.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.754

Hersteller in diesem Thread Widget schließen