Qualitativ bester Empfang

+A -A
Autor
Beitrag
VacuumTube
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2013, 12:45
Hallo Forum,

Bei mir läuft sehr oft der "Radio Swiss Pop" sender (www.radioswisspop.ch), momentan über Kabel UKW-Analog. Es besteht die möglichkeit, den Sender auch über das Internet zu streamen, über DAB+ zu empfangen und über Kabel DVB-C.

Welches von den 4 Empfangsmöglichkeiten ist von der Musikqualität am besten?
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 12:39
Gemäß http://wohnort.org/DAB/switzerland.html läuft swiss Pop mit 74 kBit/s AAC. Gemäß http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/DAB/Schweiz/Schweiz.htm läuft Swiss Pop in der Deutschschweiz mit 128 kBit/s MP2, in der italienischen Schweiz mit 56 kBit/s MP2 mono oder 64 kBit/s AAC, in Graubünden mit 80 kBit/s AAC, in der französischen Schweiz mit 112 kBit/s MP2.

Egal welche Angaben korrekt sind, gute Qualität ist da nicht zu erwarten. Bei MP2 bräuchte man 192 kBit/s oder mehr, bei DAB+ kann man aus 80 kBit/s prinzipiell was anhörbares machen, aber dafür müssen einige Kriterien erfüllt sein, u.a. auch ein Empfänger (!), der keine Decodierfehler macht. Und das ist nicht unbedingt selbstverständlich. In Deutschland ist der Effekt bekannt, daß gerade im für höherwertige Übertragungen vorgesehenen DAB+ Modus bei hohen Bitraten manche Geräte schreckliche artefakte erzeugen. Der MDR hat deshalb sogar den Betriebsmodus gewechselt. Das ganze DAB-Zeugs ist hochgradig komplex und kaum durchschaubar. Man kann da Empfehlungen erst geben, wenn man es vor Ort mit dem entsprechenden Empfänger gehört hat.

Zum Livestream kann ich nichts sagen, ich habe hier nur analoges Modem (!).

Was auf DVB-C läuft, kann ich freilich auch nicht sagen. Sollte der Netzbetreiber das über Satellit holen, entspräche es mit hoher Wahrscheinlichkeit 1:1 dem Satellitensignal. Und da habe ich gerade mal reingehört: 256 kBit/s MP2, faktisch frei von reduktionsbedingten Artefakten, Frequenzgang bis etwa 18 kHz (das ist super) und ein nur moderates Soundprocessing. Für mich spontan eine der besseren Popwellen und übertragungstechnisch sehr gut.

Bei Deinem Kabel-UKW-Empfang wäre die Quelle interessant. Also: woher bezieht der Netzbetreiber das Signal? Wenn er es von Satellit Hotbird tut, dann ist das Signal erstklassig und Du kannst Dich gegenüber Kabel-UKW kaum steigern, außer mit dem direkten Empfang des digitalen Satellitensignals. Da würdest Du den Frequenzgang von 15 auf 18 kHz steigern können und das Ruherauschen wäre besser. Im Alltagsbetrieb gehört sollte UKW aber DVB ähnlich sein.

Also meine Reihenfolge:

1. DVB Hotbird + DVB Kabel (so von Hotbird abgenommen und mit 256 kBit/s weiterverbreitet)
2. Kabel-UKW (so Kabelempfang sauber und DVB als Zuführung)
3. / 4. DAB und Livestream, je nach Parametern und Qualität
VacuumTube
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 12:44
Vielen Dank für deine Antwort. Der Kabelbetreiber ist die technische Betriebe Wil (www.tbwil.ch, www.thurcom.ch)

Woher die das Signal nehmen, schau ich grad mal nach. Vielleicht find ich was.
Sideshow
Stammgast
#4 erstellt: 06. Apr 2013, 14:46
Die Qualitätsfrage beim Radio habe ich mir auch schon gestellt.

Ich habe bei mir zur Auswahl:
- DVB-C
- FM UKW ab Kabel
- Internet Radio

Ich denke im allgemeinen ist der Empfang über DVB-C am Besten.
Surround-Sound gibt es, falls überhaupt, sowieso nur über DVB-*, richtig?
realmike
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Apr 2013, 15:26
5.1 geht bei z.B. "Antenne Bayern Rock live" als Internetstream.
Mein Yamaha RX-V673 kann das aber nicht als 5.1 ausgeben (5.1 MP3 Stream). er gibt es als 2.0 aus...
Sideshow
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2013, 16:03
@realmike Danke fuer den Tipp!

Hab es gerade ausprobiert, funktioniert aber weder mit meiner Logitech Squeezebox Touch, noch direkt mit dem AVR. Kommt nur Stereo an...
fotoralf
Stammgast
#7 erstellt: 06. Apr 2013, 20:17

Surround-Sound gibt es, falls überhaupt, sowieso nur über DVB-*, richtig?


DVB-S vornehmlich, wenn es Hörfunk sein soll. Die Klassikwellen der ARD und OE1 senden einen (nach wie vor verschwindend geringen) Teil ihres Programms in Dolby Digital.

Zu 5.1 im Internet:
Ein AVR decodiert mit Sicherheit kein MP3-Surround und die Squeezebox wahrscheinlich auch nicht.. Das geht nur mit dem Player/Decoder für Windoze und OS X, den es bei Fraunhofers auf der Website zum Download gibt:

http://www.iis.fraun...ocodecs/mp3surr.html

Vom Rechner aus kann man das decodierte Signal anschließend über ein Audio-Interface mit sechs Ausgängen (z.B. Terratec Phase 26 USB) an den analogen Direkteingang eines AVR übergeben.

Was ich mich in dem Zusammenhang sehr viel eher frage, ist, wo die bei Antennedingsbums soviel Musik in Surround hernehmen wollen.

Ralf


[Beitrag von fotoralf am 06. Apr 2013, 20:52 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Apr 2013, 20:52
Und ich frage mich gerade, was ABy und seine Ableger da in echtem Mehrkanalformat als Quelle vorliegen haben könnten. Ach so, muß ja nicht...


http://www.iuk.fraunhofer.de/index2.html?Dok_ID=80&Sp=1&MID=1700 schrieb:
Zur Aufbereitung von Stereo-Material für das mp3 Surround Webradio nutzen ANTENNE BAYERN und ROCK ANTENNE die SX Pro-Technologie des Fraunhofer IIS. SX Pro erweitert Musik in 5.1 Surround-Klang, damit auch Stereo-Inhalte nahtlos in das Surround-Programm eingebunden werden können.


Da kann man auch gleich Stereo hören. Obwohl es spannend wäre, das ohnehin durch das Soundprocessing völlig verleierte Signal nach einer pseudo-Raumklang-Aufblähung zu hören.


[Beitrag von Radiowaves am 06. Apr 2013, 20:53 bearbeitet]
fotoralf
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2013, 20:54

Radiowaves (Beitrag #8) schrieb:


http://www.iuk.fraunhofer.de/index2.html?Dok_ID=80&Sp=1&MID=1700 schrieb:
SX Pro erweitert Musik in 5.1 Surround-Klang, damit auch Stereo-Inhalte nahtlos in das Surround-Programm eingebunden werden können.


IIIIiiiiiigittigittigitt!!!!

Ralf
realmike
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Apr 2013, 22:57
Ok, dann kann ich gleich im AVR die "ProLogic Musik" Einstellung wählen ,damit er das selbst intern auf 5.1 umrechnet, oder?!
Dachte mir, es wäre ja toll wenn das echtes Surround Material aus Live-Konzerten wäre.
Wobei ich dann noch eher in 7-Kanal Stereo höre (so nennt Yamaha das glaub ich). Also Stereo über alle Boxen...


[Beitrag von realmike am 06. Apr 2013, 22:58 bearbeitet]
Sideshow
Stammgast
#11 erstellt: 07. Apr 2013, 14:36

fotoralf (Beitrag #7) schrieb:

Zu 5.1 im Internet:
Ein AVR decodiert mit Sicherheit kein MP3-Surround und die Squeezebox wahrscheinlich auch nicht.. Das geht nur mit dem Player/Decoder für Windoze und OS X


Was spricht denn dagegen, dass z.B. ein AVR MP3 Surround dekodieren kann?
Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass dies Standard ist...
fotoralf
Stammgast
#12 erstellt: 07. Apr 2013, 15:15
[quote="Sideshow (Beitrag #11)"]Was spricht denn dagegen, dass z.B. ein AVR MP3 Surround dekodieren kann?[/quote]

Warum sollte ein AVR-Hersteller einen Decoder implementieren, für den es außer ein paar Demodateien und dem zu Pseudo-Surround aufgebrezelten Output eines bajuwarischen Lokalradios keinerlei Programmmaterial gibt? Alles andere liegt in AC3 und zu einem kleinen Teil noch in DTS vor.

Hat mal jemand nachgesehen, ob die bei Antenne Dingsbums überhaupt noch in MP3S senden? Mir ist, als wäre das eine Sonderaktion zu einer Funkausstellung vor ein paar Jahren gewesen.

Ralf


[Beitrag von fotoralf am 07. Apr 2013, 19:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualitativ bester Radiosender? (inkl. DVB, Internet, DAB, .)
Mimamau am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  23 Beiträge
DAB über Kabel DAB-C
Caligari am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  4 Beiträge
UKW, DAB, DVB-T und SAT über Multiswitch verteilen
Björn_2 am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  15 Beiträge
DAB Radio und Breitbandkabel
JensLi am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  13 Beiträge
Radio Empfang über SAT Dose
PhoenixDH am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  7 Beiträge
DAB über Radio Hausantenne?
pavel_1968 am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  2 Beiträge
Bester Empfang dab, kabel oder UKW
edi24 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  18 Beiträge
Empfangsproblemchen DAB/UKW
Magichs am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  9 Beiträge
Welches Kabel bei Radio hören über SAT?
maigruen21 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  2 Beiträge
DAB+ Radio auf Fernseher empfangen
Enno2004 am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.872 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmadogxx
  • Gesamtzahl an Themen1.365.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.000.939