Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Media Player mit DTS-HD, 24p, BD-ISO und FLAC

+A -A
Autor
Beitrag
biker1050
Inventar
#1 erstellt: 20. Jan 2012, 00:51
Hallo,
ich bin recht bewandert bei Blu-ray Playern, AV-Receivern und Beamern.....mit einem Media Player/Streamer fange ich aber erst an!!!

Ich suche einen MediaPlayer bis 200,- der folgendes kann:

1. Audio HD...also auch Dolby True HD und DTS HD MA per HDMI Bitstream bis 7.1
2. soll können BD-Iso, MKV, MOV, M2TS, AVI usw. der Rest ist ja ehr Standart
3. alle Video Formate auch Nativ besonders in 24p (.mov / .mkv / .m2ts usw.)
4. soll sich für die Filme schön übersichtlich Informationen holen und mir als Übersicht anzeigen (zb. wie Popcorn Hour Digitale Media Jukebox)
5. FLAC, WAV und AIFF bis möglichst min. 96kHz besser noch 192kHz wäre ganz nett!

Die Daten kommen vom NAS per Kabel oder USB.

Diese sollen HD Audio können:
Fantec - 3DFHDL
Fantec - 3DS4600
Popcorn Hour - C-200
Popcorn Hour - A-210
Popcorn Hour - Popbox V8
Netgear - NTV-550
Dune HD - TV-101
Dune HD - TV-301
Dune HD - Smart D1
iconBIT - XDS1003D
iconBIT - XDS73D
iconBIT - XDS100GL
Xtreamer - SideWinder2
Xtreamer - Prodigy
Eminent - EM7285
Eminent - EM7280

Bei denen bin ich nicht sicher:
AC Ryan - Playon HD 2
Popcorn Hour - Popbox 3D

Was könnt ihr mir empfehlen??

Danke schon mal......!


[Beitrag von biker1050 am 20. Jan 2012, 13:05 bearbeitet]
fluxtec
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jan 2012, 10:04
Popcorn Hour A-300 oder C-300, das sind die einzigen die eine brauchbare jukebox auch haben in meinen Augen, ausser du willst externe Lösungen, also am PC erstellen und verwalten?

1. meinst du jetzt über Receiver der HD Audio kann oder willst du das Analog als 7.1?

2. kann er

3. mov habe ich nur ein paar, die die ich habe gehen aber mit 24p, mkv habe ich keine Probleme und m2ts sind bei mir in BD's

4. ja

5. Flac und Wav ja aber AIFF kenn ich nicht
biker1050
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2012, 11:37
Danke schon mal!

Ist die Oberfläche vom C-200 und A-210 nich mit der des A-300 und C-300 identisch??

Der HD-Ton soll per HDMI Bitstream an meinen RX-A3010 gehen, ich möchte also das ein BD-Rip in Bild und Ton möglichst mit min. 95% Qualität dem der direkten Blu-ray entspricht.

Ich möchte bei meinen 343 Blu-rays mal reduzieren! ;-)
fluxtec
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Jan 2012, 12:39
ah ok ja Bitstream geht
die Oberfläche ist nicht gleich nein, der A300 und C300 haben eine neue Oberfläche, in meinen Augen viel besser wie die vom A-210.
biker1050
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2012, 14:04
Na Du scheinst zu dem Thema ja der einzige hier zu sein!

Laut ein paar YouTube Videos sind der C-200, C-300 und A-300 von der Darstellung her gleich und der A-210 macht es auch sehr schön.
Popcorn scheint schon ganz cool zu sein in der Darstellung.

Kennt denn keiner die anderen Kisten??


[Beitrag von biker1050 am 20. Jan 2012, 16:19 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2012, 14:18
Ich hab schon viel gelesen über Tonaussetzer Probleme bei DTS-HD Tonausgabe von einigen MediaPlayern.

Wie ist es da bei den Popcorns?

Finde ja auch die Boxee Box von D-Link ganz interessant, aber genau die soll das Problem haben!!
fluxtec
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2012, 14:35
also das DTS HD Problem kenne ich von den Sigma player nicht, Dune und Popcorn hatte ich beide, bin aber dann bei Popcorn geblieben. Boxee ja da habe ich es auch schon gehört, bei den Realteks auch bei den neuen weiß ich es aber nicht.
Also ich habe C-200, A-210 und A-300 aber die UI ist definitiv nicht die gleiche!
Toelz
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jan 2012, 17:02
Also den Perfekten Mediaplayer für 200 Euro gibt es leider nicht! Du mußt schon einschnitte in Kauf nehmen. Entweder dir ist 3D BluRay wichtig und du kannst auf die Jukebox verzichten und nimmst einen Player mit Realtek Chipsatz. Oder du nimmst nen Sigma nach heutigem Standart die sind etwas teurer und können kein FullHD BluRay in 3D. Dafür besitzen sie eine brauchbare Jukebox! Wenn deine vorstellungen in Richtung 3D BluRay gehen und du alles über NAS streamen willst dann warte lieber noch ein halbes Jahr auf den neuen Sigma Chipsatz. Der Realtek ist nach heutigem Firmwarestand ne Schnecke übers Netzwerk.

Fazit:
Wenn du jetzt schon in den Genuss von 3D kommen möchtest dann hole dir "erst einmal" einen Realtek Player. Ich würde mich für den Prodigy oder den Iconbit entscheiden.
Wenn es einen wirklich brauchbaren Mediaplayer mit Java unterstützung mit FullHD 3D BluRay gibt kannst immernoch umschwenken. Solange sind die Realtek ganz brauchbar!


[Beitrag von Toelz am 20. Jan 2012, 17:03 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2012, 17:07
Hey danke.....
3D ist mir nicht wichtig, mir geht es um 1080p 24Hz 2D Blu-ray Material mit HD Ton und einer schönen Darstellung wie zb. bei Popcorn.
Koloss78
Inventar
#10 erstellt: 20. Jan 2012, 17:43
Gefällt Dir das?:
Dune Flash Interface

Oberfläche ist noch besser heute, Video ist etwas älter schon.
Ich selber habe den Dune Smart B1(B1 = Bluray laufwerk) und würde auf keinen fall derzeit tauschen!

Popcorn Hour hört oft nicht viel gutes, keine Ahnung wie es beim 300er aussieht!

Für 3D gebe es halt den Prodigy und Iconbit, derzeit gibt es aber noch Firmware Probleme, beim Prodigy sollte sich aber einiges tun in nächster Zeit, nur leider steht Xtreamer dahinter, versprechen viel!

Ich selber hatte schon einen älteren Realtek Player und einen WDTV Live(Sigma), mir gefallen die Sigma Player besser. Falls Du genaueres über den Dune(Sigma) wissen möchtest frage im Dune Thread nach.
MuLatte
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2012, 17:59
Dune und Popcorns mit dem Sigma-Chip können BD-Menüs. Probleme mit dem C200 bei HD-Ton gibt es nicht.
biker1050
Inventar
#12 erstellt: 20. Jan 2012, 20:46

Koloss78 schrieb:
Gefällt Dir das?:
Dune Flash Interface

Oberfläche ist noch besser heute, Video ist etwas älter schon.
Ich selber habe den Dune Smart B1(B1 = Bluray laufwerk) und würde auf keinen fall derzeit tauschen!

Popcorn Hour hört oft nicht viel gutes, keine Ahnung wie es beim 300er aussieht!

Für 3D gebe es halt den Prodigy und Iconbit, derzeit gibt es aber noch Firmware Probleme, beim Prodigy sollte sich aber einiges tun in nächster Zeit, nur leider steht Xtreamer dahinter, versprechen viel!

Ich selber hatte schon einen älteren Realtek Player und einen WDTV Live(Sigma), mir gefallen die Sigma Player besser. Falls Du genaueres über den Dune(Sigma) wissen möchtest frage im Dune Thread nach.


3D interessiert mich ja nicht!

Das Menü von Dune sieht ja sehr geil aus....
Ist das in echt so schnell?
Ist das auch schon beim neuen TV-101 so oder nur bei den Smarts??
Koloss78
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2012, 21:08
Dune Flash Interface ist ein Zusatzprogramm, kopierst aus eineen z.b.: auf einen USB-Stick rauf und startest von Dort!


So kann die normale oberfäche aussehen, Beitrag #214 vom Avanki:
Dune Oberfläche

http://dune-hd.com/videos

Icons und Hintegrund kann man austauschen!

Performance finde ich Ok beim DFI(Dune Flash Interface)

Meines wissens läuft auch alles beim 101 auch!
hdfan1
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jan 2012, 16:51

biker996 schrieb:
Hallo liebe Streaming und Blu-ray Ripp gemeinde.....
Ich kenne mich mit vielem gut aus im Bereich Heimkino, aber auf der Suche nach einem Media Player/Streamer brauche ich Hilfe.... :-)
Gruß,Andreas


Hi Andreas,

hab mir dein Thread auf der anderen Seite mal durchgelesen.

Da du ja kein Wert auf 3D legst, solltest du mit dem Netgear NeoTV 550 glücklich werden.
Das war mein Vorgänger.
Der beherrscht alle Vorgaben von dir inkl. kpl. Menü mit Java.
Würde der auch noch Full 3D unterstützen, hätte ich ihn nicht mehr hergegeben.

Die FilmInfos kannst du mit einer Software (tvixie) nachträglich hinzufügen.

Alle HD-Tonspuren hat der perfekt beherrscht, ohne Aussetzer.

Hier nochmal ein paar Infos darüber: http://board.hd-area.org/showthread.php?t=20948

Viel Spaß..
biker1050
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2012, 14:57
Hey danke,
bei dem NTV-550 sieht es auch ganz nett aus....
Hast Du denn das DFI auf einem Dune geshen?

Die Frage ist noch woher die Cover und die Filminfos kommen?

Ich fange gerade an meine Blu-rays (und das sind reichlich) in MKV zu wandeln.
Mir geht es dabei um den Platz bedarf, die Qualität soll schon gleich bleiben zur Blu-ray.

Ich erstelle mkvs mit 15000kBs fürs Bild und original Ton (zb. DTS HD), den Untertietel als idx/Sub Datei.

Das sieht dann so aus:

mkv

Sind die Player nun in der lage sich dazu selbst die Infos und Cover von einer NET Datenbank zu holen und mir so dann an zu zeigen?
hdfan1
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2012, 15:33

biker996 schrieb:
Ich fange gerade an meine Blu-rays (und das sind reichlich) in MKV zu wandeln.
Mir geht es dabei um den Platz bedarf, die Qualität soll schon gleich bleiben zur Blu-ray.


Dann würde ich an deiner Stelle ein anderes Programm nutzen, wenn du keine Qualitätsminderung möchtest.

Nimm den tsMuxer.
Bekommst du hier: http://www.chip.de/downloads/tsMuxeR-GUI_42591287.html

und BDInfo. Hier: http://www.digital-digest.com/software/BDInfo.html

Damit kannst du sämmtliche Extras und nicht gewollte Tonspuren entfernen, hast aber das Video und den Ton als untouched, also unverändert.

Mit BDInfo liest du die Playlist heraus, die du benötigst um mit tsMuxer dein Remux hinterher sorglos zu machen.

Geht kinderleicht und recht flott.

Bei Probleme bin ich dir gern behilflich.

Dann sieh dir nochmal das Prog tvixie an.

Hier: http://www.tvixie.com/download.php

Das Prog holt dir die Infos samt Covers und Hintergrundbild automatisch aus dem Inet.
Koloss78
Inventar
#17 erstellt: 23. Jan 2012, 10:37
Ihr seit aber lustig, Dune Flash Interface macht das eh! Es geht halt alles übern PC, so wie bei den anderen Programmen!

Also die Neo TV oberfläche ist nicht gerade die schönste.


[Beitrag von Koloss78 am 23. Jan 2012, 10:42 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#18 erstellt: 23. Jan 2012, 11:54
Ja ich fand das auch recht umständlich!!

Ich benutze DVDfab und erstelle damit die mkvs.
Blu-ray rein, zwei kliks und nach ca. 40min. ist die Datei wie ich schon geschrieben habe fertig!

@Koloss78
Du meinst das DFI zieht sich die Infos und Cover alle direkt?
Wenn ich also auf einer HDD 30 Ordner habe (wie ich sie erstelle)mit je einem Film drin und diese an den Dune (per eSATA, USP, LAN) hänge, das der sich alles automatisch zieht??

Oder muß ich das auch am PC vorher machen wie mit dem tvixie??

Ich werde die Kandidaten alle einfach mal testen, hab mir jetzt mal einen Popcorn A-210 günstig gezogen und werde mir mal die Popcorn Jukebox ansehen.
Dann werde ich mir die Tage noch einen Dune besorgen (weiß nur noch nicht ob den Smart oder den TV-101)......und welcher gehört nun noch zu den Top drei??
Koloss78
Inventar
#19 erstellt: 23. Jan 2012, 13:22
Ja mußt es über den PC machen, am Dune selber klappt das nicht! Er estellt dann eine Verzeichnis Struktur und diese mußt du dann auf eine Festplatte oder USB-Stick raufkopieren! In deinen Fall ahlt aufs NAS.

Da du über ein NAS fährst schätze ich würde der Dune TV 101 reichen.
fluxtec
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Jan 2012, 13:52
tja und da lobe ich mir den A-300 da brauche ich keinen PC mehr
biker1050
Inventar
#21 erstellt: 23. Jan 2012, 13:53
Das erhoffe ich mir vom A-210........das der es schön genug macht!!!
hdfan1
Stammgast
#22 erstellt: 23. Jan 2012, 18:37

biker1050 schrieb:
Ja ich fand das auch recht umständlich!!

Ich benutze DVDfab und erstelle damit die mkvs.
Blu-ray rein, zwei kliks und nach ca. 40min. ist die Datei wie ich schon geschrieben habe fertig!


Du wolltest eine Datei ohne Qualitätsunterschied zur BluRay.
Das macht dir DVDFab nicht.
Außerdem ist das Ergebnis eine MKV, bei der es hin und wieder Probleme gibt, beim Abspielen.

Richtig, das Menü vom NeoTV ist nicht hübsch, aber man kann es mit tvixie super aufpeppen.
Außerdem spielt er ohne Mucken alle Tonformate und alle BluRays mit Menü ab.

Und wenn du den tsMuxer nimmst, dann kannst du dein Remux sogar als BluRay erstellen. Damit hast du Gewähr, das es jeder Standalone Player, jeder Softwareplayer und jeder Mediaplayer abspielt.

Glaub mir, das ist nicht umständlich und geht ruckzuck.
Durch weglassen der Extras und nichtbenötigter Tonspuren sparst du pro Film etliche GB.


[Beitrag von hdfan1 am 23. Jan 2012, 18:38 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#23 erstellt: 24. Jan 2012, 17:14
Jetzt steig ich nicht mehr durch....????

Laut Chip:
"tsMuxeR GUI" verwandelt MKV Container ohne Umwandlung und Qualitätsverlust in das von Blu-ray-Playern verwendete m2ts-Format.

Das will ich doch gar nicht!

Ich möchte den Film schon in einer möglichst guten Qualität aber halt nicht als .m2ts Stream mit 20-35GB pro Film.

Wenn ich zb. den Film Unknown Identity mit der höchsten Bitrate 15000kb/s mit DVDfab in mkv Wandel hat er 14GB und als m2ts Stream 24GB.
Das sind 10GB unterschied die ich im Bild kaum sehe.
hdfan1
Stammgast
#24 erstellt: 24. Jan 2012, 18:26
Du kannst mit tsMuxer weit mehr machen, als damit nur eine mkv.

Du kannst von der BluRay das Video untouched rausmuxen und dir die Tonspuren aussuchen, die du haben möchtest.
Das ganze wird dann wieder zusammengesetzt, ohne das irgendwas bearbeitet encodet oder sonst was mit gemacht wird.

Dann kannst du noch deine Untertitel hinzufügen und das ganze in einem BluRay-Struktur-Ordner abspeichern.

Du hast hinterher eine BluRay ohne Extras und ohne ungewollte Tonspuren, aber die gleiche Bildqualität und Tonqualitaät 1:1
wie auf dem Original, nur um etliche GB weniger, da die Extras und evtl. einige Tonspuren fehlen, sowie das Menü.

Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken.

Probiers doch einfach mal aus.
Ich helfe dir gerne dabei.


[Beitrag von hdfan1 am 24. Jan 2012, 18:52 bearbeitet]
Marco06
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 23. Feb 2012, 11:15
hallo...
sorry ich steige auch nicht menr durch:(
ich suche eine media player wo ich eine ex hdd anschließen kann und der hd ton spuren (dts hd usw.) abspielen kann!!
und wenn möglich schon mal 3D

vielen dank
elchupacabre
Inventar
#28 erstellt: 23. Feb 2012, 11:16
Und wo steigst du bitte nicht durch, verzeih, aber ein wenig Initiative wäre schon angebracht, allein hier im Forum findest du genug Player, welche deine Anforderungen erfüllen könnten, dazu gibt es noch etlich Suchmaschinen für Technik, Preisvergleichseiten usw...

Boxee, HTPC, NAS + Media Player usw, les dich etwas ein.
Marco06
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 23. Feb 2012, 12:11
ich suche ja schon geganze zeit ... habe ja auch genug gefunden...
bloss schleifen die auch dts hd und so durch??

d link boxee
Fantec - 3DFHDL
Fantec - 3DS4600
Netgear - NTV-550 mein evtl. favorit...
und der FANTEC 3DS4600 Media Player
Dune HD kenn ich nicht so


bloss welche is der beste, nas msche ich über meinen tv der bd player...
eine update funktion wäre mir wichtig!!

was meint ihr??
Koloss78
Inventar
#30 erstellt: 23. Feb 2012, 12:35
Bei 3D fallen mal weg:
Dune HD
Netgear NTV 550
Boxee

Update funktion hat doch jeder und DTS-HD können die neueren Modelle auch alle!


[Beitrag von Koloss78 am 23. Feb 2012, 12:35 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#31 erstellt: 23. Feb 2012, 13:36

Marco06 schrieb:
hallo...
sorry ich steige auch nicht menr durch:(
ich suche eine media player wo ich eine ex hdd anschließen kann und der hd ton spuren (dts hd usw.) abspielen kann!!
und wenn möglich schon mal 3D

vielen dank



Wenn du richtige 3D-Bluray-ISOs abspielen willst dann musst einen Player wie z.B. den iconBIT XDS1003D mit Realtek RTD1186-Chipsatz nehmen. Der Chipsatz ist meins Wissens zur Zeit der einzige der richtige 3D-Ausgabe kann. HD-Ton ist damit auch kein Problem.

3D-MKVs im SBS-Format spielt jeder Player mit MKV-Unterstützung ab.

Ich hatte den Iconbit auch schon, habe ihn aber wieder zurückgegeben weil mir die Benutzeroberfläche nicht gefiel, da bin ich von meinem HTPC mit XBMC zu verwöhnt.
Marco06
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 23. Feb 2012, 15:18

dharkkum schrieb:

Marco06 schrieb:
hallo...
sorry ich steige auch nicht menr durch:(
ich suche eine media player wo ich eine ex hdd anschließen kann und der hd ton spuren (dts hd usw.) abspielen kann!!
und wenn möglich schon mal 3D

vielen dank



Wenn du richtige 3D-Bluray-ISOs abspielen willst dann musst einen Player wie z.B. den iconBIT XDS1003D mit Realtek RTD1186-Chipsatz nehmen. Der Chipsatz ist meins Wissens zur Zeit der einzige der richtige 3D-Ausgabe kann. HD-Ton ist damit auch kein Problem.

3D-MKVs im SBS-Format spielt jeder Player mit MKV-Unterstützung ab.

Ich hatte den Iconbit auch schon, habe ihn aber wieder zurückgegeben weil mir die Benutzeroberfläche nicht gefiel, da bin ich von meinem HTPC mit XBMC zu verwöhnt.


ja ich möchte nur SBS sehen... was kannst du mir dann für einen empfehlen??wie gesagt HD ton wäre wichtig und BD iso auch.
will aber nur wenn es möglich ist das ausgeben was ich muss..
Flufdabu
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Feb 2012, 15:02
Hi, ...ich klink mich auch mal ein.

Hab auch ein ähnliches Problem, bin auf der Suche nach einem MediaPlayer der DTS-HD Master und Dolby True HD vernünftig wiedergibt. und 1080p/24.

Folgendes kann ich mal einwerfen:

1. Erster MediaPlayer war die Boxee

Super Gerät bis auf die Aussetzer bei HD-Tonspuren - untragbar
Ging erst diese Woche an DLink retour. ..angeblich soll im Juni ein Update kommen mit dems dann funktioniert - wen dem so ist kann ich sie uneingeschränkt empfehlen.

2. Im Moment Netgear NeoTV550

Tonspuren werden ohne Aussetzer wiedergegeben.
Die aktuelle Firmware dürfte immer noch nicht ausgereift sein. ...Bei Bildeinstellung auf Auto werden Filme immer in 720p/50Hz wiedergegeben - man muss immer manuell umstellen (TV-Taste auf der Fernbedienung).
Tonspur muss man auch immer manuell auf "deutsch" stellen, es gibt keine Grundeinstellung, damit automatisch die deutsche Tonspur genommen wird.

Gestern hatt ich auch bei manchen Filmen Ruckler - habe den Router (Netgear N750) mit einem Switch getauscht (Trendnet TEGsS50g) dann wars besser - es gibt aber immer noch einige Dateien wo es ruckelt (zB Bride Wars im *.m2ts).
Den Ordner wo eine BD-Verszeichnisstruktur liegt kann der NeoTV550 auch nicht wiedergeben - man muss (zumindest bei dem von mir geschautem) die Ordnerstruktur durchklicken und die Datei manuell wählen, ..find ich mühsam.

NeoTV550 geht zurück.

3. Heute bestellt:

Fantec 3DS4600 "S" steht für Streaming, bei Fantec gibts auch nocht die MediaPlayer, die sind teurer und für den Einsatz per HD gedacht.

3D wäre mir eigentlich egal kann mein TV sowieso nicht (LG60PK250) - aber ich hoffe mal, dass der Chip und das "neu rausgebrachte" Gerät jetzt endlich was zufriedenstellendes leisten.

News kann ich bei Bedarf gerne poste :-)

4. Wenn jemand noch einen andren Player kennt, der HD-Tonformate, HD-Bild, Streamen über NAS-Laufwerk problemlos kann - dann bitte posten ;-)

Beste Grüße und viel Erfolg bei der Suche



Edit: Wiedergeben tu ich das ganze über einen AVRvon Onkyo TX-NR5700


[Beitrag von Flufdabu am 25. Feb 2012, 15:03 bearbeitet]
Twiller
Stammgast
#34 erstellt: 25. Feb 2012, 16:21
Und wiedermal:

Die Dune Smart Reihe kann das.
Flufdabu
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Feb 2012, 16:57
HDI Dune HD Smart H1 ist auch geordert.

Werd die kommende Woche testen.

Mal schauen wie die Fantec gegen die Dune abschneidet
Koloss78
Inventar
#36 erstellt: 26. Feb 2012, 00:44
Dune HD richtige Wahl!!! HD Ton kein Problem. Für fragen bin ich im Dune Thread offen!


[Beitrag von Koloss78 am 26. Feb 2012, 00:46 bearbeitet]
dropback
Inventar
#37 erstellt: 26. Feb 2012, 09:56

Flufdabu schrieb:

2. Im Moment Netgear NeoTV550

Die aktuelle Firmware dürfte immer noch nicht ausgereift sein. ...

Das stimmt zwar, aber

Flufdabu schrieb:

Bei Bildeinstellung auf Auto werden Filme immer in 720p/50Hz wiedergegeben - man muss immer manuell umstellen (TV-Taste auf der Fernbedienung).
Tonspur muss man auch immer manuell auf "deutsch" stellen, es gibt keine Grundeinstellung, damit automatisch die deutsche Tonspur genommen wird.

das ist falsch, Sowohl Auto FPS als auch eine feste Auflösung können im Menü eingestellt werden.
Dann startet auch jeder Film in 1080p (oder was auch immer man eingestellt hat).
Und auch die standardmäßige Tonspur kann man einstellen...

Flufdabu schrieb:

NeoTV550 geht zurück.

Viel Glück mit dem Fantec (Realtek 1186), wirst es brauchen können
Mit Realtek kommt mir so schnell kein Player mehr ins Haus (ich hatte mal den Iconbit 1003D), da warte ich lieber noch 2 Jahre bis Sigma neue Chipsätze draußen hat
Die beherrschen wenigstens eine saubere 24p Wiedergabe.
Flufdabu
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Feb 2012, 13:56


Flufdabu schrieb:

Bei Bildeinstellung auf Auto werden Filme immer in 720p/50Hz wiedergegeben - man muss immer manuell umstellen (TV-Taste auf der Fernbedienung).
Tonspur muss man auch immer manuell auf "deutsch" stellen, es gibt keine Grundeinstellung, damit automatisch die deutsche Tonspur genommen wird.

das ist falsch, Sowohl Auto FPS als auch eine feste Auflösung können im Menü eingestellt werden.
Dann startet auch jeder Film in 1080p (oder was auch immer man eingestellt hat).
Und auch die standardmäßige Tonspur kann man einstellen...


das mit der Tonspur schau ich mir gleich nochmal an
...bei bild sind beide einstellungen auf "AUTO" weil ich auch videos ansehe welche 60fps haben und manchmal gibts auch filme mit 50. ...wär halt fein, wenn das wirklich automatisch erkannt wird.

wenn ich die auflösung fix auf 1080 stelle gibt es mehr ruckeln als wenn ich sie manuell beim film einstelle - weiß zwar nicht woran das liegt, ist aber so


edit:
der tune hd hat einen sigma chip soweit ich weiß?! ..was kann der besser/schlechter als der realtek? ..der realtek von fantec ist doch auch ein "neuer" ...na mal schauen was beim testen rauskommt...


[Beitrag von Flufdabu am 26. Feb 2012, 13:57 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#39 erstellt: 26. Feb 2012, 14:27
Echtes 23,976, Autoframe klappt Problem los! Bei Sigma Chips läuft das Bild flüssiger! Von den neuen Realtek Chips(Xtreamer Prodigy etc.) kann ich leider nichts sagen.

Dune hat einen Sigma-Chip!
Twiller
Stammgast
#40 erstellt: 26. Feb 2012, 20:00
Das ist richtig. Die Realtek Chips können wohl keine richtige 24p (bzw. 23.976) Wiedergabe. Ich hatte einen Xtreamer Sidewinder Mk2 der das nicht konnte, was dazu führte, daß es alle 42 Sekunden etwa einen Mikroruckler im Bild gibt. Besonders schön ist dieser Effekt bei ruhigen Szenen und vor allem bei den Endcredits zu beobachten.

Ehrlicherweise muß ich aber auch hinzufügen, daß ein Großteil der Benutzer dieses Ruckeln offensichtlich gar nicht wahrnimmt bzw. unerheblich findet. Für jemanden wie mich, der geradezu auf diese Bildruckler wartet um sich darüber aufzuregen, war der Xtreamer damit jedoch untragbar. So weit ich weiß, kann kein bis heute von Xtreamer rausgebrachter Player die 24p Wiedergabe und ich fürchte auch kein Realtekplayer.

Seit ich den Dune habe, bin ich so gut wie restlos glücklich. Das einzige was er nicht kann, ist eine simple Coveranzeige/Vorschau. Etwas, was ausgerechnet der olle Xtreamer perfekt konnte. Ansonsten ist der Dune mit das Beste, was ich an Media Playern hatte und das waren einige (unter anderem Popcorn, NeoTV 550).


[Beitrag von Twiller am 26. Feb 2012, 20:07 bearbeitet]
Flufdabu
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Feb 2012, 20:08
also wenn der hd dune dts hd ma und dolby true hd problemlos wiedergibt, keine ruckler vorhanden sind und "alle" formate abspielt (über NAS per Netzwerk), dann kann der ja alles was ich brauch
Koloss78
Inventar
#42 erstellt: 26. Feb 2012, 20:55
Ja! So ist es. Jetzt gibt es noch verschiedene Modelle vom Dune.
biker1050
Inventar
#43 erstellt: 27. Feb 2012, 15:55

Twiller schrieb:

Seit ich den Dune habe, bin ich so gut wie restlos glücklich. Das einzige was er nicht kann, ist eine simple Coveranzeige/Vorschau. Etwas, was ausgerechnet der olle Xtreamer perfekt konnte. Ansonsten ist der Dune mit das Beste, was ich an Media Playern hatte und das waren einige (unter anderem Popcorn, NeoTV 550).


Dann schau mal DIES an!
Twiller
Stammgast
#44 erstellt: 28. Feb 2012, 01:16
Verstehst du das unter simpler Coveranzeige?!

Entschuldige, ich hab das Flash Interface ausprobiert. Wenn man erst eine Software runterladen und abschließend zahlreiche Dinge konfigurieren muß, hat das mit simpel nichts mehr zu tun.

Zumal das Cover dann auch nicht schön groß, sondern nur so mickrig dargestellt wird.

Beim Xtreamer reichte es, in den Ordner, in dem sich auch der Film befand, eine Bilddatei mit Namen Cover oder Folder einzufügen und schon hat man das Cover sehr schön und groß auf dem Bildschirm.

Genau so:
movie-juke-box


[Beitrag von Twiller am 28. Feb 2012, 01:19 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#45 erstellt: 28. Feb 2012, 15:37
Was sollte dabei kompliziert sein? Finde DFI simpel, wenn man seine Daten etwas genauer haben möchte muß man halt ein paar sachen umändern bei der Filminfo(Deutsch und Englisch texte anpassen z.b. beim Land). Ein Cover ohne Info anzeigen ist etwas wenig heutzutage würde ich sagen!
Twiller
Stammgast
#46 erstellt: 29. Feb 2012, 02:12
Ich möchte einfach nur mein Cover groß angezeigt bekommen. Genau das kann der Dune auch mit DFI nicht. Diese ganzen zusätzlichen Informationen wie Regisseur/Kameramann/Beleuchter sind für mich nur überflüssiger Quatsch.
Flufdabu
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 29. Feb 2012, 12:56
also fantec und dune sind heute gekommen.

erste eindrücke:

das menü ist mal beim dune schöner - aber das heißt ja noch nix.

bei den bildeinstellungen find ich den dune hd auch vielseitiger ..man sich so gut wie alle frequenzen aussuchen.

ordneransicht kann ich beim fantec nicht verstellen, ist ziemlich unübersichtlich.

das bisher geteste filmmaterial wird soweit wiedergegeben - dts hd stream funktioniert bei beiden.

das bild läuft auf dem dune aber doch etwas flüssiger.

Aber warum schaft der Dune nicht von einer *.iso (BD 1080p/23,976 und dts hd-master) das bild nicht korrekt einzustellen ..bin auf 720p/50hz? ...mach grad ein firmware update auf die akutelle beta.


edit: ...hab gerade bildvergleiche gemacht, bei beiden modellen die werkseeinstellung der fraben und helligkeit - also da schaut der fantec furchtbar aus ..matt, unschärfer... - ich weiß nicht ob man da manuell noch was rausholen kann - mir ist es aber zu mühsam. ...also der fantec geht zurück.

eine frage zum dune hd h1: ...kann man während eines filmes die hz und auflösung ändern? ...beim netgear neotv550 ist das gegangen. ...dann könnt ich auch damit leben, dass die AUTO Funktion (fürs Bild) nicht funktioniert.


edit2: eine 72gb große mkv datei wird vom dune ruckelfrei wiedergegeben, der fantec ruckelt. ...mir ist jetzt auch aufgefallen, dass bei 23,976 die farben nicht so "prall" sind wie bei 50 oder 60hz - ist das normal?

edit 3: das mit der frequenz und auflösung lässt sich beheben, wenn man bei bild 1080p wählt, verhältnis 16.9 und frequenz 24/50/60 ...jetzt passts - außer für videos die ich mit 720p/60 aufgenommen hab - die werden in 1080p/60 wiedergegeben aber damit kann ich leben - außer jemand hat einen tipp :-)


[Beitrag von Flufdabu am 29. Feb 2012, 14:31 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#48 erstellt: 01. Mrz 2012, 02:12
Ich würde sagen, schreibe im Dune Thread weiter für Fragen:

Zu Edit3: Also Autoframe klappt jetzt scheinbar bei Dir? Ob jetzt dein TV 720p auf 1080p(FullHD) oder der Dune rechnet ist egal! Wichtig ist das 60Hz, 60Hz bleibt!

Schönere Dune Oberfläche, guck mal da:
http://www.hifi-foru...=181&thread=7135&z=5


[Beitrag von Koloss78 am 01. Mrz 2012, 02:16 bearbeitet]
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 23. Jun 2012, 00:08
Hallo,
ich suche fast den gleichen MediaPlayer wie der Threadersteller. Er sollte folgendes können:

1. Audio HD...also auch Dolby True HD und DTS HD MA per HDMI Bitstream bis 7.1
2. soll können BD-Iso, MKV, MOV, M2TS, AVI usw.
3. alle Video Formate auch Nativ besonders in 24p (.mov / .mkv / .m2ts usw.)
4. er soll 3D im SBS-Format bzw. 3D abspielen

Habe mir diese ausgesucht, favorisiert wie in der Reihenfolge.
1. Tvix HD M-6600A/N
2. WD TV Live Western Digital Live WDBGXT0000NBK
3. iconBIT - XDS1003D
4. Xtreamer - Prodigy
Ein Kumpel von mir schwört auf den Tvix HD M-6600A/N, nur bin ich nicht sicher ob der auch alle Audio-HD Formate und 3D-Formate beherrscht.

Welchen könnt ihr mir empfehlen, sind die überhaupt noch up to date? Oder sollte ich ganz umschwenken?
Wäre für Hilfe dankbar.

MfG
Sergeant


[Beitrag von =Sergeant= am 23. Jun 2012, 09:12 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#50 erstellt: 23. Jun 2012, 09:52
Und der hat jetzt einen Dune HD und ist super GLÜCKLICH weil er auf 3D verzichten kann!
Getestet hatte ich vorher noch den iconBIT - XDS1003D (gerade in der Bucht für 95,- verkauft) und der gefiel mir nicht.
Viel spielerei, aber wie alle Media Player mit dem Chip keine native 23,97p Wiedergabe!
3D Side by Side müsste der Dune aber können, das ist ja nichts besonderes, echtes FP 3D kann der iconBIT - XDS1003D und da Baugleich der Xtreamer - Prodigy!

Die anderen zwei kenne ich nicht.
elchupacabre
Inventar
#51 erstellt: 23. Jun 2012, 15:52
Ich selbst besitze seit kurzem den Fantec 3DS4600 und bin sehr zufrieden.
willwaswissen
Inventar
#52 erstellt: 24. Jun 2012, 18:00
Mein Fantec 3DS4600 hat bei 23,976-Bildmaterial geruckelt und ging daher kürzlich(Mai 2012) wieder zurück!
Vermutlich ruckeln derzeit alle Media-Player mit dem Chipsatz "Realtek RTD1186" bei Zuspielung von 23,976-Bildmaterial, so wie auch die HiMedia 900B und IconBIT XDS1003D!?


[Beitrag von willwaswissen am 24. Jun 2012, 18:07 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#53 erstellt: 25. Jun 2012, 10:06
Ganz genau so ist es, deswegen ist es bei mir ein Dune geworden!!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Full-HD Media-Player (schwp. BD-Iso wiedergabe)
hpoperator am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  3 Beiträge
Media Player der MKV mit DTS-HD und 24p drauf hat
Rammsteinfan86 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
Media Player mit ISO-Datei (NAS) Unterstützung
puce am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  3 Beiträge
Suche Streamer für VC-1, H264, BD-ISO,DVD-ISO
crackett am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  6 Beiträge
Suche Media Player mit BD und Menue Unterstützung
KeVe1983 am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  2 Beiträge
Suche BD- / Media- Player alleskönner
barrakka am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  4 Beiträge
Media Player Beratung für 3D ISO usw.
tb_filedealer am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  17 Beiträge
Media Player / Gebraucht, Neu oder doch was Anderes
Ranooo am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  2 Beiträge
suche neuen Media Player
CloneAid am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  13 Beiträge
Einfacher HD-Medien Player ( USB ) ?
Keweico am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedFrodo3001
  • Gesamtzahl an Themen1.379.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.307