KODi v17 kein DTS Passthrough

+A -A
Autor
Beitrag
*Urol*
Inventar
#1 erstellt: 18. Apr 2017, 10:38
Moin, ich habe auf einem Windows 10 Rechner im Heimkino, den ich als HTPC nutze, KODi installiert. Mit Version 16.1 bisher keine Probleme, leider bin ich doch meinem inneren Drang gefolgt und habe auf Version 17 upgedatet. sieht ja alles schön aus, aber wenn ich komprimierte files oder auch ISOs abspiele, habe ich immer nur multi-channel in auf meinem Marantz Receiver! Es scheint also kein pass-through mehr für DTS und die höherwertigen Tonformate (DTS HD, Dolby Grüße HD...) zu geben, sehe ich das richtig? Gibt es eine Lösung für das Problem? Vielen Dank schonmal.
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2017, 11:51
Moin!
Ich nutze nur einen Odroid C2.....mit libreELEC 8.0.1 und Kodi 17.1.
Dabei funktioniert HD Ton nach den Einstellungen der Tonformate in Kodi und die Tonformate werden auch richtig im AVR angezeigt.
Ich glaube zwar leider nicht, das dir das weiterhilft.....
*Urol*
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2017, 15:17
Da hast du recht, tut es nicht
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2017, 15:26
sorry
*Urol*
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2017, 15:51
Kein Ding. Ich habe halt andere Voraussetzungen, daher ist es nicht wirklich vergleichbar. Ich habe natürlich auch die Ton Einstellungen aus der Vorgänger Version übernommen und überprüft, bekam trotzdem kein zufriedenstellendes Ergebnis. mich würde interessieren, ob jemand mit einer ähnlichen Konstellation auch Probleme damit hatte und ob es eine Lösung dafür gibt.
Addonis
Neuling
#6 erstellt: 20. Apr 2017, 07:09
Hi Ich wollte auch auf Kodi 17.1 umsteigen und hatte kein Passthrough mit den alten einstellungen von 16.1.
Es wurde alles nur als PCM an den AVR weitergeleitet.
Nach dem ich unter Einstellungen > Wiedergabe > Videos bei "Wiedergabe mit Bildschirm syncronisieren" den Hacken rausgenommen habe
liefen meine videos wieder wie gewohnt von AC-3 bis TrueHD.
Was dennoch nicht funktioniert ist der TV Ton, der kommt, egal was ich mache, als PCM am AVR an.

System:
Windows 10
NVIDIA GeForce GTX 960 für Bild und Ton ausgabe über HDMI
AVR Pioneer VSX-930


[Beitrag von Addonis am 20. Apr 2017, 07:11 bearbeitet]
*Urol*
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2017, 09:46
Sorry, das habe ich nicht verstanden Einerseits schreibst Du, der Ton-Passthrough funktioniert, andererseits kommt am AVR doch nicht das richtige an?
Addonis
Neuling
#8 erstellt: 20. Apr 2017, 11:44
Ja ist so .
Wenn ich einen Film von der Festplatte schaue geht der Ton wie gewohnt.
Wenn ich jetzt aber mit Kodi Fernseh schaue kommt nur PCM am AVR an.
Auch wenn der Fernsehsender Dolby Digital liefert.


[Beitrag von Addonis am 20. Apr 2017, 13:29 bearbeitet]
*Urol*
Inventar
#9 erstellt: 20. Apr 2017, 15:42
Achso, danke. Von Festplatte würde mir reichen. Fernsehen schaue ich über einen normalen Receiver...
Ich kann zwar nicht verstehen, wieso die Videobearbeitung sich da so auswirkt, aber ausprobieren werde ich es.
AndreJXYZ
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jun 2017, 18:23
Hallo!

Gehört vielleicht nicht ganz hier her, scheint aber mit der Problematik zu tun zu haben.

Ich habe einen älteren Denon 5.1 AVR 1603, funktioniert alles wunderbar.
Nur mit dem neuen Kodi 17.3 (vorher hatte ich noch nie Kodi) habe ich kein DTS mehr.
Dolby Digital wird abgespielt.

Vorher hatte ich eine Western Digital (WD) TV Live Box dran, da ging alles was mit DTS zu tun hatte HRA/7.1/HD6.1 etc... und wie diese Formate sonst noch so heißen.
Ich hab schon an Kodi rumgestellt und rumprobiert, komme einfach nicht weiter. Muss man vielleicht noch irgend einen Codec integrieren?


Vielleicht doch ein Prg. Bug?
AndreJXYZ
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jun 2017, 19:42
Habe jetzt eine frühere Version (weil die aktuelle einen bug hat im videobild, 4eckige kästchen) des MPC-HC Players probiert, optionen, Audio Settings

Alles mit Dolby und DTS anklicken, neu starten und in DTS hören ;-)

Also der Kodi hat definitiv da irgend einen Bug.
*Urol*
Inventar
#12 erstellt: 12. Jun 2017, 22:15
Ich habe mir auch 16.1 wieder drauf gespielt. Mir reicht das zum Filme schauen und da funktioniert alles bestens.
seifenchef
Inventar
#13 erstellt: 02. Nov 2017, 22:23
Hi,

Ich habe seit einigen Tagen diese Box, Motiv war Diashows und Filme von der Synology abzuspielen weil meine 60" LG-Möhre Dank
Digital Loser Nothing at All das alles nicht kann.

3+32GB DDR4 Android 7.1 Amlogic S912 Octa Core 4K

Nun war das alles Neuland für mich, android; Kodi ....

Problem: installiert ist android 7.1.2, (hab schon zurück auf android 6 gespielt -> ändert nix ) Kodi 17

Ab der Version 17 gibts, wie ja hier schon geschrieben wird, Probleme mit dem 5.1. Passthrough auf Toslink.

Die Nerds haben da wohl nun auch eine shitty-version rausgebracht die das angeblich wieder leisten soll, bei mir geht es allerdings nicht.

Nun habe ich auf Kodi 16.1. gewechselt, aber da kann ich die Filme gar nicht erst abspielen.
(DS photo dagegen geht genau so einfach wie unter Kodi 16)
(In den verschiedenen 17 er Versionen ging das problemlos mit der DS video.
Nur eben der 5.1. Ton fehlt am Toslink bei den 17er)

Wähle ich also über die DS video einen Film auf der NAS an -> Tonspur wählen -> dann öffent er den Player, rödelt er kurz, um danach zu melden:

Kodi wurde beendet. Das wars.

Wähle ich direkt aus der Kodi-App den Film aus, startet er, alles bleibt schwarz, kein Ton nix, und wenn man dann nach einer Weile eingreift schreibt er:

Kodi reagiert nicht.

Was mache ich falsch?


gruß seifenchef
seifenchef
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2017, 21:56
Hi,

Problem gelöst:

Es gibt eine neue Version für android: ANDROID 17.5.1

Damit geht 5.1. passthrough auf Toslink.

Die Synology direkt aus Kodi über NFS auswählen.


gruß seifenchef
Junias
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Nov 2017, 10:39
zur kurzen Klarstellung bzgl. Passthrough und PVR bei Kodi:
- Passthrough bei Kodi ab Version 17 funktioniert im Normalfall ohne Probleme (wichtig: der Punkt "Wiedergabe mit dem Bildschirm synchronisieren" muss ausgeschaltet sein)
- Passthrough bei PVR-Sendungen (Live-TV) funktioniert nicht! Dies liegt daran, dass der TV-Stream ab Kodi 17 über ffmpeg bearbeitet wird und nicht direkt weitergeleitet wird. Damit Audio / Video synchron bleiben, wandelt Kodi jedes DD/DTS-Signal in ein PCM-Signal um. Nachteile hat man hier jedoch eigentlich nicht, außer dass im Receiver PCM statt DD/DTS steht... 5.1 kommt ja auch mit PCM an.

Ich hoffe das konnte hier helfen...
The_Plug
Inventar
#16 erstellt: 12. Mai 2018, 19:27
Ich grabe mal diesen Thread wieder aus, weil ich genau das gleiche Problem habe: Windows-PC mit Kodi V17 ausgestattet, über HDMI an einen Denon 7200WA angeschlossen, in Kodi "passthrough" und "output device wasapi" aktiviert. Der AVR sagt bei allen höheren Formaten "Multi channel in". Nur Dolby Digital wird erkannt. Den Punkt "Wiedergabe mit dem Bildschirm synchronisieren" finde ich nirgends.

Wie war nochmal die Lösung...?
seifenchef
Inventar
#17 erstellt: 13. Mai 2018, 12:22
Hi The Plug,

Also ich kann Dir da leider nicht helfen.
Ich hatte nach ca 30 Versuchen, auf- abspielen verschiedenster KODI und Android-Versionen das Glück, eine zu finden die bei mir ging.

Vermutlich wird das irgendwann ganz unter den Tisch fallen, da jeder heute über Toslink nur noch die Nase rümpft ....

Ich brauche es aber, da ich zwei Systeme (Beyerdynamic-Headzone; und HeaDSPeaker als binaurale 3D-Audio-Systeme laufen habe, und beide Systeme können nur Toslink, sonst muss man mit HDMI zum wesentlich teureren 'Realiser' ...)

Du kannst nur hoffen, dass Du irgendwann eine Version findest, es kommen wöchentlich neue 'Chaosversionen' heraus, die bei Dir läuft, und dann nie mehr updaten !

Es ist ein Dschungel, ein Programmier-Krieg zwischen Android- Kodi-und sonstigen Nerds etc etc,
zwischen denen der User hoffnungslos hin- und her taumelt, zumindest wenn er älter als 20 Jahre ist, und in permanent-täglich merhfach-updates keinerlei Lebensgewinn mehr sieht. SCNR


@Junias:

- Passthrough bei Kodi ab Version 17 funktioniert im Normalfall ohne Probleme (wichtig: der Punkt "Wiedergabe mit dem Bildschirm synchronisieren" muss ausgeschaltet sein)


Das ist falsch. Ich bin zwar kein Nerd, aber nicht zu doof die Einstellungen alle durchzuprobieren.


gruß seifenchef
Addonis
Neuling
#18 erstellt: 15. Mai 2018, 01:15
Die Option "Wiedergabe mit Bildschirm syncronisieren" findest Du unter:

Einstellungen > Wiedergabe > Videos > Wiedergabe
The_Plug
Inventar
#19 erstellt: 15. Mai 2018, 06:07
Danke. Und die erweiterten Einstellungen kann man nur vornehmen, wenn man im Audio-Menü nben dem Zahnrad links unten von Standard auf Advanced oder Expert wechselt. Das war die Lösung, um weitere Audio-Formate an dn AVR zuzulassen.
seifenchef
Inventar
#20 erstellt: 15. Mai 2018, 18:32
Hi,

Schön, dass es funktioniert.

gruß seifenchef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kodi kein DTS über AVR
SR1980 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  21 Beiträge
Kein DD/DTS über HTPC/KODi
*Urol* am 21.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2018  –  4 Beiträge
Kodi auf Panasonic TV
reservoirdogs am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  3 Beiträge
Kodi -> ext. Info
T@xi am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.12.2017  –  6 Beiträge
Fragen zu Kodi und Spotify
Diego am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
KODI mit LG Smart TV
Snaker83 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  8 Beiträge
Medienstreaming mit NAS und KODI
M.Riggs am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  6 Beiträge
KODI oder SBMC & HDR Support!
Bob___ am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2017  –  6 Beiträge
RSP 3 mit Hifiberry DTS HD MA?
rastafari70 am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  6 Beiträge
Kein DTS HD mit TotalMedia Theatre 5
Ohma am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedJokleine
  • Gesamtzahl an Themen1.417.468
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.986.978

Hersteller in diesem Thread Widget schließen