Access Point einrichten

+A -A
Autor
Beitrag
Kampfkeks12321
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 19:57
Hallo,

ich habe mir einen TP-Link WA801n als WLAN Antenne für meinen Computer gekauft, da ich sonst immer nen Laptop benutzt hatte. Über einen Switch sollen zusätzlich noch ein BD-Player und evtl. andere Geräte angeschlossen werden können. Allerdings bekomme ich ihn einfach nicht richtig konfiguriert damit er ne Verbindung zum Router aufbauen kann. Hab schon alles versucht, ob Access Point (was ja eigentlich richtig ist), Bridge oder epeater, aber nichts funktioniert.

Router ist ein Telekom speedport w723v.
Drexl
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 20:22

Kampfkeks12321 schrieb:
Router ist ein Telekom speedport w723v.

Wenn der Router der Speedport ist, dann ist dieser auch AP. Der TP-Link muß also als WLAN-Client (oder Bridge) konfiguriert werden.
Schleifstein90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 20:31

BD-Player und evtl. andere Geräte angeschlossen werden können


kannst du doch per lan kabel dirkt an dein speedport klemmen


Access Point (was ja eigentlich richtig ist)


nein ist falsch. AP bedeutet soviel wie basisstation. du kannst natürlich mehr als eine haben um den emfang zu verbesser ähnlich wie repeater das tun.


Der TP-Link muß also als WLAN-Client
so isses!
Kampfkeks12321
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 20:31
Ok, danke. Ich versuch das erstmal, dann melde ich mich wieder. Muss ich noch irgendwas beachten? Und was wäre denn besser, Client oder Bridge?
Kampfkeks12321
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 20:32

kannst du doch per lan kabel dirkt an dein speedport klemmen


Der steht aber im gleichen Zimmer wie der PC und das ist unerreichbar für Kabel.
Schleifstein90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 20:35

TP-Link WA801n als WLAN Antenne für meinen Computer gekauft



kannst du doch per lan kabel dirkt an dein speedport klemmen



Der steht aber im gleichen Zimmer wie der PC und das ist unerreichbar für Kabel.


und wieso dann den pc mit wlan einbinden wenn er doch im gleichen raum ist?
Kampfkeks12321
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2013, 20:42
Weil der PC und der BD-Player im selben Raum sind und das nen Stockwerk unter dem Router sind.
Schleifstein90
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2013, 20:53
warum soll es eigentlich dieser tp link sein?

Wäre Powerlan keine alternative gewesen? dlan 500
mit drei ausgängen für PC BD und ein anders gerät

gibts auch günstiger allerdings auch langsamer.
Kampfkeks12321
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2013, 21:02
Weil mein Zimmer wahrscheinlich nicht an der gleichen Phase ist. Außerdem brauche ich hier wirklich keine großen Übertragungsraten. Hier im Dorf gurken wir immer noch mit DSL 6000 rum.
Kampfkeks12321
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2013, 14:28
Hbas als Client probiert, aber es funktioniert immer noch nicht. Hier sind mal einige Bilder aus dem Menü vom TP und Router:

1

2

3

4


Ich finde es auch seltsam, dass er immer als Nicht identifiziertes Netzwerk angezeigt wird. Ist das normal?

5
Aqwa
Neuling
#11 erstellt: 11. Apr 2016, 06:07
Hallo,

ich habe mir auch gerade ein Powerline Kit von TP-Link zugelegt, das : TL-WPA4226KIT

... und hatte auch prompt das Problem mit diesem "nicht identifiziertem Netzwerk" - UND :

> Das PowerLine Utility Tool findet den Adapter mit der Frontsteckdose nicht, obwohl er direkt
mit einem LAN-Kabel angeschlossen ist . . .

Die Lösung lag bei mir (Win 7 HP x64) in den Diensten verborgen :

>> Der "UPnP Gerätehost" war deaktiviert ...

Um ihn zu aktivieren, muß zuerst die "SSDP Suche" aktiv sein - davon hängt er nämlich ab.

Ich habe beide Dienste jetzt auf "Automatisch" gestellt und sie, nacheinander, gestartet...

> JETZT LÄUFT ES - und das PowerLine Utility Tool findet den Adapter jetzt auch

... und ich konnte endlich einen Reset durchführen und den Netzwerknamen neu setzen . . .

Zu "nicht identifiziertes Netzwerk" ist noch anzumerken, das eben einfach nur keinerlei aktive
Internetverbindung besteht . . .

Andererseits kann es auch sein, wenn keine Verbindung zum WLAN-Repeater aufgebaut wird,
das der WLAN-Kanal vielleicht nicht übereinstimmt (Voreinstellung ist idR "Automatisch"...).

Zum Testen der WLAN-Kanäle habe ich mir den "Wifi Analyzer", aus dem PlayStore, besorgt.

Grüsse


[Beitrag von Aqwa am 11. Apr 2016, 20:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Access Point einrichten
Hico8 am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  4 Beiträge
TP-Link Access Point Einrichten Problem
Settel22 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  19 Beiträge
Kaufberatung Router oder Access Point.
tictactho am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  22 Beiträge
Fritzbox als Access Point
Remasuri am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  16 Beiträge
WLAN Router oder Access Point mit Schalter
Wir_sind's_nur! am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  4 Beiträge
Wlan-Access-Point
mur am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  4 Beiträge
Empfehlung Access Point gesucht
kallisto81 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  2 Beiträge
arcor modem 100 als access point/bridge
grogi7 am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
"WLAN Modem" Für Access Point?
DOSORDIE am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung für Access Point
SeackOne am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJ._Lang
  • Gesamtzahl an Themen1.454.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.518

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen