SAT-IP - Einsteiger blickt (noch) nicht durch

+A -A
Autor
Beitrag
Denonenkult
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mrz 2014, 10:46
Liebe Forumskameraden!

Ich trage mich mit dem Gedanken, generell von Kabel Österreich (A 1 Telekom) wegzukommen.
Gründe hiefür gibt es zuhauf und es wäre müßig, hier alle aufzuzählen.

Ich habe jedenfalls von SAT-IP gehört.

Da ich aber überhaupt keine Ahnung habe wie ich es anpacken soll, frage ich einfach in die Runde:
- Auf was muss ich achten wenn ich mir SAT-IP zulege?
- Welche Systemvoraussetzungen müssen meine Geräte erfüllen?
- Wie welchen Investitionen muß ich rechnen?
- Wo liegen die Nachteile von SAT-IP?
- Welche Router sind besonders zu empfehlen?
und so weiter und so fort...

Fragen über Fragen.

Bin für jede Wortspende dankbar.
promocore
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2014, 01:54
Ist sat ip ein Provider ?
Wenn ja dürfte das ähnlich Skydsl sein.
Am besten beim Provider anrufen und informieren. Hardware hierfür wird meistens gestellt.

Nachteile ?
Hohe Ping Zeiten und bei extremen Unwettern kein Internet.
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2014, 03:27
--- ist damit http://www.satip.info/ gemeint ?

- Sat IP Einspeiser
- Sat IP Umsetzer für TV
spezieller dafür geeigneter Sat Receiver oder im Normalfalle ein Handy mit "passender" App
- einzel Sat IP Receiver welcher auf App "streamt"

- Eigenerfahrung was unbedingt zu beachten ist:
die verfügbaren Apps benötigen meist leider aktuellste Android bzw. IOS Version


--- oder Inernet über Sat z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Astra2Connect ?

Nachteile Eigenerfahrung aus Kurztest bei (Individualerfahrung kan abweichen) anderer Anbieter (nicht mehr am Markt aktiv):
- hohe Ping und Latenz; z.B. Suchanfragen, kleine Downloads; Seitenaufbau mit viel Werbung
- Kosten > Betrieblich Monatsgebühr Stromkosten (des mir gestellte Modem frass 30 Watt); Downloadvolumen
- Platz und vor allem freie!!! Sicht auf den anzupeilenden Sat und Schüssel
- sehr "Wetter- oder was auch immer fühlige" Geschwindigkeitsabhängigkeit
- Modem wird meist mitgeliefert und ist Kauf- bzw. Mietgerät, lässt sich für nichts anderes nutzen
- Hub Nutzung, also MehrPC ist eventuell ausgeschlossen
- in meinem Falle gab es individuelle feste IP (was auch Nachteil sein kann)

Genauere Informationen vorher bei den zur Verfügung stehenden Anbietern einholen.


[Beitrag von langsaam1 am 27. Mrz 2014, 03:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sat>IP über Devolo Power-LAN
fam1208 am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 22.04.2017  –  4 Beiträge
LAN / Ethernet IP Steuerbefehle
diver100 am 30.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.12.2020  –  11 Beiträge
Modemfrage IP Anschluss Telekom
Kratos_83 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  3 Beiträge
Keine IP v4 Server erreichbar, IP v6 Server funktionieren
Rentner323 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  2 Beiträge
IP Adresse ändern
trentane am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 16.10.2019  –  19 Beiträge
Fritzbox 6490 an normalem Glassfaser VDSL als SAT-IP Anlage
hefe am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2018  –  3 Beiträge
speedTouch IP ändern
Chrisi100 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  9 Beiträge
Welche IP Kamera kaufen?
Felix099 am 20.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.06.2017  –  3 Beiträge
Kein DHCP - IP 169.*.*.*
Darkage am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  3 Beiträge
Günstige IP Kamera
bennele am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedPentax47
  • Gesamtzahl an Themen1.528.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.014

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen