NAS oder (selbstgebauter) Server?

+A -A
Autor
Beitrag
SubZero2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2010, 14:33
Hallo zusammen,
ich bin derzeit auf der Suche nach ner guten Lösung für die folgenden Anwendungsgebiete:

Ich benötige einen NAS oder Server der folgendes kann/hat:

-4+ Platten einbaubar ( lieber 6)
-FullHD-Streaming
-Die Möglichkeit virtuelle Maschinen mit Z. B. WinXP und/oder Win7 auf dem jeweiligen Gerät laufen zu lassen (u.a. um den Jdownloader zu nutzen und zu Dataming-Zwecken)...die Steuerung sollte dann möglichst per LAN möglich sein (geht afaik per ISCSI?)
-Datensicherung (sekundär, kann aber wohl eh jeder)

Das Gerät sollte möglichst stromsparend sein, in Bezug auf den Preis bin ich wenn notwendig durchaus geneigt auch ca. 1k auszugeben.

Nun die Frage könnt ihr mir einen NAS/Server empfehlen der für die vorliegenden Anforderungen geeignet ist? Wollte zuerst den QNAP TS 659 nehmen, aber leider unterstützt der wohl die Verwendung von Vmware virtuellen Maschinen nicht afaik.

Gibt sowas als fertiges NAS überhaupt oder muss ich hierlgeich nen eigenen Server bauen?


[Beitrag von SubZero2000 am 11. Jan 2010, 14:34 bearbeitet]
roger23
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2010, 14:38
Also: Nas und VMWare Server ist irgendwie ein Widerspruch...

Riecht nach selber bauen.
Larcos
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2010, 14:50
Wenn du schon 1k ausgeben möchtest, dann kannst du dir auch gleich einen eigenen kleinen Server zusammenbasteln. Der kann definitiv alles was du willst.

Gruß
DG!
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2010, 17:09
Wenn du wirklich virtualisieren willst, dann kannst du kein NAS verwenden. Entweder selber bauen oder gleich einen richtigen Server nehmen (da reichen dann 1k aber nicht aus ;)). Bei selber bauen vergiss auch gleich den Atom oder ähnliches. Da hilft nur eine "richtige" CPU (Core2Duo, Core iX, Athlon,...)
bug-binz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2010, 13:08
Hallo,
also ich glaube Strom sparen und deine Erwartungen gehen nicht zusammen. Bei deinem Budget würde ich auch selbst aufbauen vorschlagen. Da kannst du alles nach deinen Wünschen anpassen und bist flexibler.
Viel Erfolg und liebe Grüße.
M.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung NAS-Server Heimnetzwerk
gembird am 10.08.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  9 Beiträge
Suche passenden NAS Server
patce am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  2 Beiträge
NAS Server gesucht
*Noob* am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  8 Beiträge
Server umbauen oder NAS kaufen?
MaxiKing_s am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  34 Beiträge
NAS oder Server im Heimnetzwerk
stefano31 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
NAS Server für Musik
andreaspw am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  30 Beiträge
qnap NAS & Squeezbox Server
*leinad* am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  2 Beiträge
NAS Gehäuse/Platte/Server
Haasal am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  4 Beiträge
Server/NAS für Videoschnitt
Yagyu am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  3 Beiträge
Windows Server + NAS + TV
PeterMueller123 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedPeterHu1965
  • Gesamtzahl an Themen1.531.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.076

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen