Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wert Transrotor Delight Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
dpl2000
Stammgast
#1 erstellt: 30. Aug 2009, 11:40
Hallo,

ich besitze eien Transrotor Delight mit einem SME 3009 Arm und Ortofon MC 200 Tonabnehmer. Hat jemand eine Ahnung, was dieser Plattenspieler noch ungefähr wert ist, da ich mit dem Gedanken spiele, ihn zu verkaufen. Der Riemen und die Federn, auf denen das Laufwerk gelagert ist, sind neu. Ansonsten ist er in einem guten Zustand.


[Beitrag von dpl2000 am 30. Aug 2009, 11:41 bearbeitet]
Timo
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2009, 14:57
1200,- bis 1700,- vielleicht.

Schwierig zu sagen bei der Badewanne



[Beitrag von Timo am 30. Aug 2009, 14:58 bearbeitet]
dpl2000
Stammgast
#3 erstellt: 30. Aug 2009, 19:12

Timo schrieb:
1200,- bis 1700,- vielleicht.

Schwierig zu sagen bei der Badewanne

:prost


warum schwer zu sagen?
Timo
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2009, 19:19
Qualität der Fotos, Gebrauchspuren, der Dreher ist etwas "extravagant", Zubehör, Papiere,...usw....usw...

dpl2000
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2009, 19:24

Timo schrieb:
Qualität der Fotos, Gebrauchspuren, der Dreher ist etwas "extravagant", Zubehör, Papiere,...usw....usw...

:prost


für 1200 kannst du ihn sofort haben ;-), Fotos folgen.
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2009, 19:45
Nabend, Volker !

Eine realistische Beschreibung wäre auch erforderlich. Und Details zu dem verbauten SME-Tonarm. Da wird es sowieso reichlich Rückfragen geben.

Ggfs. einlagern bis zum Weihnachtsgeschäft !

MfG,
Erik
dpl2000
Stammgast
#7 erstellt: 31. Aug 2009, 19:52

Wuhduh schrieb:
Nabend, Volker !

Eine realistische Beschreibung wäre auch erforderlich. Und Details zu dem verbauten SME-Tonarm. Da wird es sowieso reichlich Rückfragen geben.

Ggfs. einlagern bis zum Weihnachtsgeschäft !

MfG,
Erik


es ist ein SME 3009 II, ich glaube die improved Version, hab da nicht do die Ahnung, macht das den Riesen Unterschied? Hier gibt's Fotos:

http://www.untch.org/docs/Delight1.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight2.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight3.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight4.jpg
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 31. Aug 2009, 21:00
Hallo!

Ja, das ist der 3009/2 imp. Der wird bei Ebay grade zwischen 150- und 200 Euro gehandelt. Allerdings mit der Original-Headshell, was er ohne bringt weiß ich nicht.

MFG Günther
dpl2000
Stammgast
#9 erstellt: 31. Aug 2009, 21:01

Hörbert schrieb:
Hallo!

Ja, das ist der 3009/2 imp. Der wird bei Ebay grade zwischen 150- und 200 Euro gehandelt. Allerdings mit der Original-Headshell, was er ohne bringt weiß ich nicht.

MFG Günther


ich will den Transrotor ja eigentlich komplett verkaufen, was kann man für den verlangen?


[Beitrag von dpl2000 am 31. Aug 2009, 21:02 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 31. Aug 2009, 21:07
Hallo!

Das ist natürlich ein Design-Klassiker der einen entsprechenden Sammlerwert hat, 800-1000 Euro bei günstiger Konstellation würde ich mal sagen.

Aber da muß der entsprechende Sammler grade bei Kasse sein und das Gerät in einem Tiptopp Zustand. Rein als Vintage Gerät bei Ebay kannst du wesentlich weniger erwarten ca. 400-600 Euro sind wohl ein guter Preis.

MFG Günther
dpl2000
Stammgast
#11 erstellt: 31. Aug 2009, 21:09
das ist doch mal ein Anhaltswert, danke Hörbert!
Timo
Inventar
#12 erstellt: 01. Sep 2009, 04:36

ca. 400-600



ich bin mir nicht sicher ob ihr sowas oder ähnliches schon mal beobachtet habt. Der landet bei Ebay selbstvertändlich über 800 Euro. Vermutlich locker über 1000,-. Entsprechende Präsentation vorrausgesetzt.


einem Tiptopp Zustand.


Hallo TE,...das ist auch Vorraussetzung.
Du hast ja geschrieben "guter Zustand". Das ist für mich z.B. weit weg von "tiptopp"

Mach doch mal einige gute Fotos

Hörbert
Moderator
#13 erstellt: 01. Sep 2009, 07:15
Hallo!

@Timo

Ja, sowas kenne ich, deshalb habe ich ja auch das hier geschrieben :


Das ist natürlich ein Design-Klassiker der einen entsprechenden Sammlerwert hat, 800-1000 Euro bei günstiger Konstellation würde ich mal sagen


Aber so etwas kann auch leicht ins Auge gehen, deswegen:



Aber da muß der entsprechende Sammler grade bei Kasse sein und das Gerät in einem Tiptopp Zustand. Rein als Vintage Gerät bei Ebay kannst du wesentlich weniger erwarten ca. 400-600 Euro sind wohl ein guter Preis.



Oft erwarten Anbieter das jetzt die Sammler solcher Geräte Schlange stehen und dann geht das gute Stück bei einem festgesetzten Hochpreis gar nicht raus oder bringt bei freier Preisgestaltung mit Ach und Krach grade mal die Hälfte des erhofften Preises.

Wenn es mehr bringt gut, aber darauf würde ich eben nicht bauen.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 01. Sep 2009, 07:15 bearbeitet]
Timo
Inventar
#14 erstellt: 01. Sep 2009, 08:31

Wenn es mehr bringt gut, aber darauf würde ich eben nicht bauen.


OK, da stimme ich zu, aber 800,- sind auf jeden Fall drin!

Der TE könnte uns heute Abend vielleicht mit ein paar schönen oder unschönen Fotos weiterhelfen.


Oft erwarten Anbieter das jetzt die Sammler solcher Geräte Schlange stehen


ich rechne zudem auch noch mit den "Nutzern" solcher Gerätschaften. Ich denke nicht, dass der Spieler der allerschlechteste ist. Das Laufwerk selbst ist vermutlich gut, der Tonarm ist auch nicht wirklich übel. Das Badewannendesign ist natürlich immer Geschmackssache.


Ich rate dem TE:

- Gerät im Oktober/November/Anfang-Mitte Dezember bei Ebay einsellen(1,- Auktion)...und angenehm überrascht sein..
-Spitzenmäßige Fotos machen und sich dafür Zeit nehmen.
-für 400-600Euro nehme ich ihn vielleicht sofort!


viele Grüße an alle

Timo
viele Grüße
Hörbert
Moderator
#15 erstellt: 01. Sep 2009, 11:19
Hallo!

Wichtiger als die Funktionalität ist beim Transrotor Delight selbstredend die Optik. Für 800-1000 erwartet der Käufer wahrscheinlich ein Kratzer- und Wischspurenfreises Finish des Acrylsarges und zudem wohlmöglich ein glänzend poliertes Metall.

Aus technischen oder klanglichen Gründen wird den Transrotor wohl nur jemand kaufen der nicht bereit sein würde diese Summe zu zahlen da es hier gleichwertiges im Preisbereich bis 400 Euro gebraucht jederzeit gibt.

-Aber lassen wir uns einfach überraschen, kann ja sein ich liege mit meiner Prognose völlig daneben und der Transrotor Delight geht gar für 1200-1500 weg-. Immerhin habe ich bei Ebay auch schon Plattenspieler, Tonarme und Laufwerke für die ich nicht mal 200 Euro hingelegt hätte für 1000 und mehr Euro weggehen sehen.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 01. Sep 2009, 11:20 bearbeitet]
dpl2000
Stammgast
#16 erstellt: 01. Sep 2009, 16:57

Timo schrieb:

ca. 400-600



ich bin mir nicht sicher ob ihr sowas oder ähnliches schon mal beobachtet habt. Der landet bei Ebay selbstvertändlich über 800 Euro. Vermutlich locker über 1000,-. Entsprechende Präsentation vorrausgesetzt.


einem Tiptopp Zustand.


Hallo TE,...das ist auch Vorraussetzung.
Du hast ja geschrieben "guter Zustand". Das ist für mich z.B. weit weg von "tiptopp"

Mach doch mal einige gute Fotos

:prost


hier gibt's die besseren Fotos, guter Zustand heisst, dass er im Laufe der Jahre etwas Patina angesetzt hat, er also nicht wie neu aussieht.

http://www.untch.org/docs/Delight1_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight2_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight3_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight4_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight5_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight6_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight7_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight8_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight9_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight10_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight11_hr.jpg
http://www.untch.org/docs/Delight12_hr.jpg


[Beitrag von dpl2000 am 01. Sep 2009, 16:59 bearbeitet]
Timo
Inventar
#17 erstellt: 01. Sep 2009, 17:08
Danke für die Fotos.

Der muss mal komplett zerlegt, gereinigt und poliert werden. Dann sieht der ganz anders aus.

für 600,- nehme ich ihn.

Das Plattengewicht kann ich auch gebrauchen.

dpl2000
Stammgast
#18 erstellt: 01. Sep 2009, 17:11

Timo schrieb:
Danke für die Fotos.

Der muss mal komplett zerlegt, gereinigt und poliert werden. Dann sieht der ganz anders aus.

für 600,- nehme ich ihn.

Das Plattengewicht kann ich auch gebrauchen.

:prost


lass uns lieber per PN über den Preis sprechen, wenn du Interesse hast.
Wuhduh
Inventar
#19 erstellt: 01. Sep 2009, 18:57
Nabend !

Ich habe mir zwar nicht die Riesenbilder angeguckt, aber ...

@ Timo:

Du würdest wirklich für einen reinigungsbedürftigen Staubfänger soviel Geld ausgeben und Dich nicht einmal daran stören, daß der Anbieter das Teil nicht vorher präsentationsreif und spielbereit herrichten würde ?

,
Erik
dpl2000
Stammgast
#20 erstellt: 01. Sep 2009, 19:01

Wuhduh schrieb:
Nabend !

Ich habe mir zwar nicht die Riesenbilder angeguckt, aber ...

@ Timo:

Du würdest wirklich für einen reinigungsbedürftigen Staubfänger soviel Geld ausgeben und Dich nicht einmal daran stören, daß der Anbieter das Teil nicht vorher präsentationsreif und spielbereit herrichten würde ?

,
Erik



wer hat denn gesagt, dass er nicht spielbereit ist??? Er funktioniert einwandfrei.
Timo
Inventar
#21 erstellt: 01. Sep 2009, 20:01

Du würdest wirklich für einen reinigungsbedürftigen Staubfänger soviel Geld ausgeben und Dich nicht einmal daran stören, daß der Anbieter das Teil nicht vorher präsentationsreif und spielbereit herrichten würde ?


Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass das Gerät funktioniert.

Eine Säuberung ist bei diesen Gerät sehr aufwändig. Die Firma Räke macht das übrigens auch. Ebenso ein Aufarbeitung der Acrylbadewanne. Das dürfte allerdings einiges kosten und steht wohl kaum in der Relation zum Gerätewert.

Den Spieler kann man ja auch ohne die Badewanne nutzen.
Das Laufwerk selbst muss nach 20+ Jahren natürlich auch gewartet werden.

JKap
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Sep 2009, 20:22

dpl2000 schrieb:

Wuhduh schrieb:
Nabend !

Du würdest wirklich für einen reinigungsbedürftigen Staubfänger soviel Geld ausgeben und Dich nicht einmal daran stören, daß der Anbieter das Teil nicht vorher präsentationsreif und spielbereit herrichten würde ?

,
Erik



wer hat denn gesagt, dass er nicht spielbereit ist??? Er funktioniert einwandfrei.


@Volker: "Der will doch nur spielen..." - ich interpretiere Eriks Kommentar jedenfalls in die Richtung "Du willst doch wohl nicht etwa ein Auto mit nur halbvollem Tank kaufen?"

Übrigens schöne Grüße, Erik

Im Übrigen wäre ich auch eher optimistisch, was den Verkaufspreis angeht. Die 800 knackst Du, wenn Du ein paar KB Text dazu schreibst.

Cheers,

Jürgen
Hörbert
Moderator
#23 erstellt: 02. Sep 2009, 07:06
Hallo!

@dpl2000

Soweit ich das beurteilen kann hat der Transrotor Delight in etwa einen Zustand der als "deutlich gebraucht" aber nicht beschädigt bezeichnet werden kann.

Timo´s erstes Angebot von 600 Euro finde ich als Verhandlungsbasis recht realistisch, -sollte es ernst gemeint sein-, meinen Technics SL-110A habe ich in einem sehr viel besserem optischen Zustand, -ohne Tonarm-, für 250 Euro erworben.

Hier kommt natürlich noch der gesamte "Acrylsarg" dazu, dessen Unversehrtheit sollte die Differenz wert sein, der Tonarm ist klanglich und technisch gesehen kein Überflieger passt aber zeitlich und sylistisch zum Laufwerk.

Du kannst natürlich auf ein Angebot eines Sammlers warten der den Delight unbedingt will und bereit ist eine der obengenannten höheren Summen zu zahlen, aber das bedeutet unter umständen längere Standzeiten und andauerndes Inserieren auf den einschlägigen Pages.

MFG Günther
Timo
Inventar
#24 erstellt: 02. Sep 2009, 17:25
Hallo,

http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-5749-11.html

neigt sich bei dem Gerät immer noch irgendetwas nch hinten, oder wurde das repariert? Wie in diesem alten Thread zu lesen.

dpl2000
Stammgast
#25 erstellt: 02. Sep 2009, 18:48
das ist bei dem Gerät normal, hab bereits Fotos von mehreren Exemplaren gesehen, die alle so aussehen.
dpl2000
Stammgast
#26 erstellt: 02. Sep 2009, 19:05

Hörbert schrieb:
Hallo!

@dpl2000

Soweit ich das beurteilen kann hat der Transrotor Delight in etwa einen Zustand der als "deutlich gebraucht" aber nicht beschädigt bezeichnet werden kann.

Timo´s erstes Angebot von 600 Euro finde ich als Verhandlungsbasis recht realistisch, -sollte es ernst gemeint sein-, meinen Technics SL-110A habe ich in einem sehr viel besserem optischen Zustand, -ohne Tonarm-, für 250 Euro erworben.

Hier kommt natürlich noch der gesamte "Acrylsarg" dazu, dessen Unversehrtheit sollte die Differenz wert sein, der Tonarm ist klanglich und technisch gesehen kein Überflieger passt aber zeitlich und sylistisch zum Laufwerk.

Du kannst natürlich auf ein Angebot eines Sammlers warten der den Delight unbedingt will und bereit ist eine der obengenannten höheren Summen zu zahlen, aber das bedeutet unter umständen längere Standzeiten und andauerndes Inserieren auf den einschlägigen Pages.

MFG Günther



ich denke, ich werde mir dann selbst die Mühe machen und ihn noch mal gründlich reinigen, das gehäuse ist soweit einwandfrei, nicht 100 % makellos aber definitiv wohnzimmertauglich. In Anbetracht der Tatsache, dass er extrem selten ist, werde ich ihn auf jeden Fall nicht verschleudern.
Timo
Inventar
#27 erstellt: 02. Sep 2009, 19:52

ich denke, ich werde mir dann selbst die Mühe machen und ihn noch mal gründlich reinigen, das gehäuse ist soweit einwandfrei, nicht 100 % makellos aber definitiv wohnzimmertauglich. In Anbetracht der Tatsache, dass er extrem selten ist, werde ich ihn auf jeden Fall nicht verschleudern.


nein, verschleudern ist auch nicht nötig. Ich würde den an Deiner Stelle wirklich im Winter/zu Weihnachten bei Ebay einstellen.
Vorsicht mit dem Acrylglas. Das hat man ruckzuck durch "Putzen" total ruiniert.

Timo
Inventar
#28 erstellt: 03. Sep 2009, 19:40
ACHTUNG ACHTUNG

ein Anhaltspunkt:

http://cgi.ebay.de/T..._trksid=p3286.c0.m14

JKap
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 03. Sep 2009, 20:09
Ahoi zusammen,

so stellte ich mir den Text vor, um > 800 zu kommen... ein paar subjektive Hörempfindungsimitate rein und Fettschrift an allen denkbaren Stellen. Design wie der Dreher selbst

Daß man es auch anders machen kann, hat dieser Kollege gezeigt:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Übrigens, kennt jemand das montierte System auf diesem Micro Seiki?

Cheers,

Jürgen
Wuhduh
Inventar
#30 erstellt: 05. Sep 2009, 21:05
Nabend !

@ Jürgen:

Laut Auktionstext ist es ein Benz MC 20 E high-output. Also nix prickelndes.

@ alle:

Die Zarge ist übrigens eine " behindertengerechte Badewanne " , weil vorne ohne Front am Bodenteil. Da läuft das Putzwasser prima nach dem Abduschen ab und " Häuptling Schnelle Zunge " kann dann nachwischen.

Das Speichenlenkrad macht als Platten"teller" ein wunderbar helles Pling-g-g-g beim Anschnippen und sorgt für ausreichend Luftzirkulation von unten.

Böhse, ganz BÖHSE das Teil !

MfG,
Erik
JKap
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Sep 2009, 23:58
Ay Erik,


Wuhduh schrieb:
Nabend !

@ Jürgen:

Laut Auktionstext ist es ein Benz MC 20 E high-output. Also nix prickelndes.

Erik


hm, eigentlich meinte ich das System an dem von mir verlinkten Micro Seiki... im Text steht VF-3300/7, aber die Tondose ist irgendein Excel. Weiß leider nicht genau welches, das würde mich aber interessieren.

Was die Wanne angeht, hast Du alles notwenige gesagt.

Cheers,

Jürgen
Mimi001
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 06. Sep 2009, 11:00

Timo schrieb:
ACHTUNG ACHTUNG

ein Anhaltspunkt:

http://cgi.ebay.de/T..._trksid=p3286.c0.m14

:prost



Der Kerl macht sich wenigstens die Mühe und textet ein bischen ... um das Positive mal vorneweg zu nennen.

Ich weiß nicht was er unter Ikone versteht, aber der verbaute Arm ist es mit Sicherheit nicht.
Die erwähnte Platte finde ich scheiße und völlig überbewertet, ; fürs kurzzeitige Anlage hören schmeichelt sie sicher, nach mehreren Stücken haben die Frequenzen noch an jedem LS / mit jedem TA genervt.
Das wird mit diesem billigen, pardon, ich meinte kleinem Benz TA wohl auch nicht anders sein.

...und von rezeptpflichtiger Droge kann auch keine Rede sein, sonst müsste er das Ding nämlich bei DocMorris einstellen...

Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen HIFI und verhinderten Lyrikern ?



Schönen Sonntag !


PS: Bei solchen Texten resp. Verkäufern kaufe ich grundsätzlich nie .
Timo
Inventar
#33 erstellt: 06. Sep 2009, 12:51
Ein ähnliches Benz habe ich auch in Gebrauch. Das ist in diesem Preissegment schon ein ordentliches System, welches sich auch ganz vernünftig anhört. Allerdings habe ich es nicht an einem SME..und in einer Badewanne steht der Kram auch nicht:




Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen HIFI und verhinderten Lyrikern


keine Ahnung, aber ich vermute haufig einen Zusammenhang zwischen Lyrik und sogenanntem "HighEnd"

Timo
Inventar
#34 erstellt: 17. Sep 2009, 17:45
Hallo TE,

im Audio-Markt Angebot(Angebots-ID: 8157490208 ) müssen dringend bessere Bilder gemacht werden!

viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Transrotor Rotary
uherby am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  17 Beiträge
USM / Transrotor
der_gute_Ulrich am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  3 Beiträge
Transrotor. What?
Sucher65 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  11 Beiträge
Transrotor- Riemenabrieb ?
*Cardas* am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  7 Beiträge
Transrotor Hydraulik
Flügelhornist am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  6 Beiträge
Transrotor & Marantz?
maiden12 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  7 Beiträge
Transrotor Hydraulic -- System??--
rockdorf am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  3 Beiträge
Transrotor Goldenshadow Erbstück
veronika_lenz am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  19 Beiträge
plattengewicht für transrotor/thorens???
dietmar18 am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  4 Beiträge
Transrotor Magnetlager TMD
minus2dB am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.568