Transrotor Leonardo

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Dez 2003, 12:26
Hallo,

hat jemand erfahrung mit transrotor spielern? Ich interessiere mich vor allem für den leonardo 25/25/60. Wie gut ist er im Vergleich zu anderen drehern? Mit welchem tonarm/tonabnehmer spielt er gut zusammen? Muss ich bestimmte wichtige dinge bei der nutzung von plattenspielern beachten?
Albus
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2003, 15:21
Tag,

worauf zu achten sei? Nun, das Laufwerk (kommt zuerst) sollte in Aufbau und Materialien auf maximale Resonanzfreiheit hin konstruiert sein und statisch nicht aufladbar sein (Acryl ist leicht statisch aufladbar, zieht Staub permanent an). Daraus ergibt sich üblicherweise für Zarge, Chassis, Plattenteller ein mit dämpfenden Zwischenlagen durchsetzter Material-Mix (bei Masse-Laufwerken) oder eine Subchassis-Konstruktion.

Soweit, da ich nun zum Tonarm, zum Tonabnehmer nichts mehr sagen muss - angesichts des Transrotor Leonardo und seines empfohlenen Verkaufspreises.

MfG
Albus
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2003, 15:30
hm, irgendwie hilft mir diese antwort nicht viel weiter

kann mir sonst noch jemand was zum leonardo 25/25/60 sagen?
EWU
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2003, 15:42
Mit Transrotor PS kann man im Prinzip nichts falsch machen.
Sie spielen alle mindestens in der Oberklasse.Serienmäßig hat der Leonardo einen Transrotor Tonarm, das ist ein umgebauter Rega, und ein Goldring Eroica System.Damit spielt der Leonardo schon fantastisch.
Das Eroica kann man gegen ein Elite, Elite II oder sogar ein Elite II Reference austauschen.Auch den Tonarm und die Tonarmbasis sind auswechselbar (zB.gegen SME).Ebenso ist der Plattenteller gegen einen dickeren und schweren auswechselbar.Man kann also noch jahrelang tüchtig in einen Transrotor investieren und dabei den Klang immer wieder verbessern.
Mit SME Tonarm und Goldring Elite II spielt der Leonardo ganz oben.
Ich würde in jedem Fall bei Goldring bleiben.
Ganz wichtig ist, dass das Systen sehr sorgfältig eingestellt wird, damit der PS seine Qualität voll entfalten kann.
Außerdem würde ich mir einen Mitlaufbesen dazu kaufen.

Gruß Uwe
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Dez 2003, 16:04
danke für die antwort

ist der mitlaufbesen zum reinigen der lp's?

da ich den leonardo schon mit 6cm teller nehme anstatt 4 cm, kann ich da nicht mehr aufrüsten glaub ich - oder gibs da noch einen dickeren teller?
EWU
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2003, 16:13
"ist der mitlaufbesen zum reinigen der lp's?"

ja.

"da ich den leonardo schon mit 6cm teller nehme anstatt 4 cm, kann ich da nicht mehr aufrüsten glaub ich "

nein, den Teller nicht mehr.Macht aber Sinn, gleich den
6 cm Teller zu nehmen.

Ein Tipp von mir: lasse Dir das System gleich von Transrotor ordentlich einbauen.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Dez 2003, 16:22
und der zusätzliche 25cm boden ist doch auch von vorteil, oder?
insgesamt erhöht sich doch die masse des plattenspielers durch den dickeren teller und den zusätzlichen boden - wofür ist das "Mehr" an masse gut? für ein stabileren, souveräneren Klang?
EWU
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2003, 17:10
"und der zusätzliche 25cm boden ist doch auch von vorteil, oder?"

ja

"wofür ist das "Mehr" an masse gut? für ein stabileren, souveräneren Klang?"

der Plattenteller läuft viel ruhiger, regelmäßiger, stabiler etc.Und das sorgt für einen stabileren, souveräneren Klang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche Riemen fuer Transrotor Leonardo
utziputzi am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  5 Beiträge
Transrotor 9.1 Tonarm
Mister_McIntosh am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  12 Beiträge
Rega vs Transrotor
HIFI_Thomas am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  6 Beiträge
Ein Transrotor soll es werden
Mango23 am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  35 Beiträge
Transrotor Iron: welcher Tonarm?
ocean_zen am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  13 Beiträge
Transrotor Hydraulik
Flügelhornist am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  6 Beiträge
USM / Transrotor
der_gute_Ulrich am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  3 Beiträge
Transrotor Rotary
uherby am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  17 Beiträge
Zweiter Tonarm für Transrotor Zet1
steffele am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  25 Beiträge
Transrotor AC
titan66 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedMatthew_Autumn
  • Gesamtzahl an Themen1.409.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.129

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen