Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Automatische Bandsortenwahl defekt

+A -A
Autor
Beitrag
elmwood
Neuling
#1 erstellt: 11. Nov 2009, 17:56
Hallo,

vielleicht weiß jemand von euch eine Lösung für folgendes Problem: Wenn ich in mein Kassettendeck (Sony TC-K670) ein Tape einlege, flimmert die Tape-Type-Anzeige wild zwischen I und IV hin und her, d.h., die automatische Bandsortenwahl kann nicht erkennen, um welchen Bandtyp es sich handelt. Ich kann dann weder die Wiedergabe noch den Vor- oder Rücklauf starten.

Für einen hilfreichen Hinweis würde ich mich natürlich sehr freuen.
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2009, 18:27
Hallo,

willkommen im Forum!

Bei Kassettendecks gibt es meistens ein paar Zungen, die dann von der Unterseite der Kassette betätigt werden.
Je nach Aussparungen in der Kassette wird dann die eine oder andere Zunge nicht betätigt, das ist das System, damit das Kassettendeck die Bandsorte erkennt.

Oft sind die Kontakte dieser Zungen nicht mehr einwandfrei. Das beste wäre, öffnen, Kontakte freilegen und reinigen. Evtl. reicht es aber auch schon aus, zu versuchen, von außen etwas Kontaktspray in die Kontakte zu bekommen.



Gruß
Benjamin
elmwood
Neuling
#3 erstellt: 11. Nov 2009, 21:41
Hallo Benjamin,

danke für Deine schnelle Reaktion und Deinen Rat, den ich morgen mal ausprobieren werde.

Gruß
Jörg
klaus52
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2009, 00:14
Hi,

exakte Diagnose meines Vorredners. Trifft zu 100 % bei genau dieser Problematik, bei diesem Laufwerk zu.

Die Kontaktzungen sind gekapselt, aber nach hinten offen und dort für Reiniger zugänglich.
Dieses Laufwerk ist sehr leicht auszubauen, dann kommt man besser dran.
Es geht zur Not aber auch im eingebauten Zustand. Dann das Gerät leicht Richtung Front kippen
und den Rest des Laufwerk mit Küchenkrepp ausgestopft vor auslaufendem Kontaktreiniger schützen.
elmwood
Neuling
#5 erstellt: 21. Nov 2009, 18:08
Nachdem ich das Laufwerk ausgebaut (war wirklich einfach, 4 leicht zugängliche Schrauben) und die Kontakte gereinigt habe, läuft das Teil wieder einwandfrei. Nochmals an euch beide Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.

Gruß
Jörg
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2009, 19:00
Hallo Jörg,

danke für die Rückmeldung; schön zu hören dass das Tapedeck wieder läuft!

Ist immer schön zu erfahren, dass die Tips wahrgenommen wurden und auch halfen.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MC-Tape: Bandsortenwahl / Entzerrung
AlexG1990 am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  3 Beiträge
Wie funktioniert die automatische Banderkennung?
twisted am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  10 Beiträge
Tape - Deck Sony TC-K390
Lifehouse am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  3 Beiträge
fehlerhafte automatische Banderkennung im Tapedeck - Auswirkung bei Wiedergabe von Tapes?
Slashfan am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  2 Beiträge
Technics SL1300 Automatische Abschaltung?
tech-player am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  15 Beiträge
Tape Deck macht nach ein paar Sekunden schlechten Klang
bronks am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  6 Beiträge
Defekt am Tape Deck. Wer weiß Rat?
sellinghausen am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  9 Beiträge
TEAC V-8030 S TAPE
<-)uFTS(-> am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  7 Beiträge
Wie kann man erkennen ob es sich um einen mc oder mm tonabnehmer handelt
Mo_2004 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  5 Beiträge
Gleichlaufschwankung Tape
TechnicsUser am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitglied#Gero#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.516