Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro-ject 6 für 500 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
castellio
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jan 2010, 14:44
Hallo!

ich bin auf der Suche nach einem plattenspieler. eigentlich hatte ich mich auf einen Rega P3 festgelegt. jetzt kenn ich einen, der kennt einen, der einen kennt, der... usw.usf. der mir einen nur wenig gebrauchtet pro-ject 6 (mit nem aktuellen laufwerk, aber dem vorgänger-tonarm) ohne system für 500 E verkaufen würde. Mit system also soviel wie für nen neuen P3 ohne system. und als schwabe kommt es mir natürlich sehr entgegen da a bissle spare zu könne

man sagte mir aber, der pro-ject sei klanglich nicht so gut wie der rega. was meint ihr dazu?

und: ist das n guter preis für n pro-ject 6?

danke und grüße,
c
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 09. Jan 2010, 00:23
Hallo!

Der Vorläufertonarn dürfte der 9cc sein? Der neuere EVO unterscheidet sich eigentlich nur wenig von ursprünglichen 9cc, Das Tonarmrohr und die Lager sind gleich geblieben, nur der Lagerblock selbst ist etwas wuchtiger bein Evo und es wurde etwas merhr Sorbotane verarbeitet. Technisch gesehen sind die Unterschiede also marginal.

Zufällig besitze ich sowohl einen Rega RB-300 Tonarm (der ist auch auf dem P-3 verbaut) wie auch einen Pro-Ject 9cc EVO.

Beide Tonarme sind schon auf einem recht hohem Niveau und werden erst von Spitzentonarmen wie einem Linn Ekos oder Koshin GST-801 getoppt.

Der RB-300 hat zwar bei stark verwellten Schallplatten die Nase eine winzigkeit vorne aber der 9cc schlägt sich dagegen recht gut.

Der 9cc ist mit seiner geringeren eff. bewegten Masse eher für Tonabnehmer höherer Compliance oder für Tonabnehmer mit höherem Korpusgewicht gedacht der RB-300 ist hier minimal flerxibler.

Mit dem richtigen Systen versehen ist der Pro-Ject ein sehr guter Plattenspieler, zumindestens ein Ortofon VM-silver solltest du ihm allerdings gönnen.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject 6 - kaufen oder nicht kaufen?
diemure am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  12 Beiträge
Plattenspieler REGA, Pro-JECT oder alter DUAL
tenorzott am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  10 Beiträge
Plattenpuck für Pro-Ject Debut
Efa_Stein am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  9 Beiträge
Pro-Ject 6 tunen
quaelgeistle am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  12 Beiträge
Pro-Ject 6 getuned
quaelgeistle am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  9 Beiträge
kaufberatung pro-ject debutIII
käsa am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  17 Beiträge
Ersatz für Pro-Ject!Thorens?
hififreak1204 am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  5 Beiträge
Neues System für den Pro-Ject Xperience Acryl
breese68 am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  8 Beiträge
MM/MC-Systeme für Pro-Ject 1.2 comfort
feldi1969 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  6 Beiträge
Hilfe! Pro-Ject vs Rega
mibbreuer94 am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.564