Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abschlussimpedanz/Kapazität Rega Elys 2

+A -A
Autor
Beitrag
sunzin
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2010, 19:08
Hallo HiFI-Forum Gemeinde,

habe mir einen Rega P3-24 mit Elys 2 TA gekauft und bin nun (fast verzweifelt) auf der Suche nach dem Wert der Kapazität des TA`s zur Anpassung an den Vorverstärker.

An meinem Verstärker (Restek Factor) lässt sich diese mittels Mikroschalter zwischen 47 und 470 pF einstellen.

Eine Anfrage beim deutschen Rega Vertrieb in Frasdorf hat leider auch nicht zur Klärung beigetragen, hier wurde mir lediglich empfohlen nach Gehör einzustellen, was aber aufgrund des Aufwands (Schalter sind an der Unterseite des Verstärkers) nicht möglich/sinnvoll ist.

Bin für jeden Hinweis dankbar !

sunzin
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 07. Apr 2010, 22:45
Das hilft dir auch nicht viel, du brauchst nicht nur die Info welche Kapazität das System braucht bzw. kannst du das nicht einfach dann an dem Verstärker einstellen, sondern du brauchst noch die Kapazität des Kabels. Am Verstärker stellst du dann ein: Systemkapazität minus Kapazität des Kabels...das heißt also wenn das System 350 pF sehen will und das Kabel hat 100, dann stellst du 250 ein.

Und die meisten Systeme liegen so zwischen 250 und 350 pF, meistens haben die Kabel so knapp unter 100 pF.

Aber das ist mal wieder typisch, allen Mist kann man bei solchen Geräten einstellen, aber die Infos die man dafür braucht bekommt man nirgends...


[Beitrag von germi1982 am 07. Apr 2010, 22:49 bearbeitet]
sunzin
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2010, 17:25
Hallo Marcel,

vielen Dank für die schnelle Info.
Der Wert bringt mich zumindest schon mal näherungssweise in realistische Bereiche.

Gruß
sunzin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lebensdauer REGA Super Elys
zevon am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Abschlussimpedanz
Docker am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Rega Elys 2 am TP 16 MKII ?
max_samhain am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  16 Beiträge
Was taugt ein Rega Elys?
Mimamau am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  14 Beiträge
Rega RP3 - Kapazität
Peppi-76 am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  51 Beiträge
REGA Tonabnehmer ????
zevon am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Erfahrung mit REGA Tonabnehmer ?
Cosimo_Wien am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  19 Beiträge
Neuer Rega-Dreher (RP3) im Anmarsch
Musikfloh am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  9 Beiträge
unzufrieden mit neuem Rega Planar 3 (2016)
babarinker am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  63 Beiträge
Rega Planar 3/24 spielt Dumpf
cotton_eye_joe am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.092