Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lebensdauer REGA Super Elys

+A -A
Autor
Beitrag
zevon
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2004, 13:45
Hallo.

Frage von einem Vinylneuling:

Ich wollte meinen Regar Planar 2 mit dem Tonabnehmer REGA Super Elys ausstatten.
Jetzt wurde mit mitgeteilt das die Nadel NICHT auswechselbar ist ?!? Der Tonabnehmer kostet EUR 299,-- und muß also komplett weggeworfen werden wenn die Nadel "verbraucht" ist , ist das WIRKLICH so ?

Wenn ja, wie lange ist die Lebensdauer des System in Stunden ?

Vielen Dank

Zevon
RealHendrik
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2004, 17:31

Ich wollte meinen Regar Planar 2 mit dem Tonabnehmer REGA Super Elys ausstatten.
Jetzt wurde mit mitgeteilt das die Nadel NICHT auswechselbar ist ?!? Der Tonabnehmer kostet EUR 299,-- und muß also komplett weggeworfen werden wenn die Nadel "verbraucht" ist , ist das WIRKLICH so ?

Wenn ja, wie lange ist die Lebensdauer des System in Stunden ?

Alte Regelfaust: Diamanten können bis zu 1.000 Stunden halten, bei extremeren Nadelschliffen (Shibata, VdH, FG, Fine line und andere) 300 bis 500 Stunden.

Und dass die Nadel nicht austauschbar ist, ja, das gibt's - meistens bei Moving Coil-TA. Aber tröste Dich: Die Nadel ist (fast) immer das Teuerste an einem System...

Gruss,

Hendrik
vinylrules
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jun 2004, 07:33
Hallo zevon,

zumindest vor einigen Jahren gab es bei Rega noch im Austausch gegen ein abgespieltes ein verbilligtes neues System. Genau wie bei MCs gibt man also das alte System zum Händler und kriegt ein neues günstiger.

Das Problem bei Rega Systemen liegt aber woanders: Klanglich passen sie zwar zu den Planars aber sie können eine ziemliche Brummneigung aufweisen. Mein altes Elys brummte jeweils in der Nähe des Antriebs und das auf mehreren PS. Der Händler meinte damals nur das System sei "very british".

Würde vorher den Händler fragen ob das noch so ist damit man den TA ggf. tauschen kann.

Gruß

Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abschlussimpedanz/Kapazität Rega Elys 2
sunzin am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  3 Beiträge
Was taugt ein Rega Elys?
Mimamau am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  14 Beiträge
REGA Tonabnehmer ????
zevon am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Rega Elys 2 am TP 16 MKII ?
max_samhain am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  16 Beiträge
Erfahrung mit REGA Tonabnehmer ?
Cosimo_Wien am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  19 Beiträge
Passendes System für Rega 3?
Highänder am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  7 Beiträge
Nadelaufhängung/-dämpfung beschädigt? Rega RP40
micha_nbg am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  7 Beiträge
Neuer Rega-Dreher (RP3) im Anmarsch
Musikfloh am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  9 Beiträge
Rega P5 Cinch Kabel austauschen
legeppi am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
unzufrieden mit neuem Rega Planar 3 (2016)
babarinker am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedBrumleY86
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.210