Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preiswerter Phonoverstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
mr.eve
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mai 2010, 16:56
hallo zusammen,
habe vor einer woche einen gebrauchten thorens 145 mk II auf ebay erstanden;
jetzt fehlt mir zu meinem vollkommenem glück lediglich noch ein phono vorverstärker; könnt ihr da einen empfehlen;
ein verkäufer meinte der hama 506 mache seine sache ganz gut ... aber ich weiß nicht hama ...;
aber sonst gibts wohl auch nix unter 50€ denke ich mal, oder?
vielen dank!
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2010, 17:12
Moin mr.eve , halt doch mal bei Ebay nach älteren Vorverstärkern aus ,so aus der Zeit als Phono noch weit verbreitet war .

Beispiel ältere Yamaha Vorstufen , ab C40 oder C45 , so etwas nutze ich bei mir auch als Phono Vorstufe angeschlossen an den Front Eingängen des 5.1 Einganges meines AV Verstärkers .

Bekommt man mit etwas Glück durchaus für um die 50 Euro in der Bucht ,meine C40 lag bei 48 Euro .

Gruß Haiopai
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2010, 18:30
Doch gibts, den Dynavox TC-750.

Der klingt gut und macht auch keinen Ärger mit Störungen.
Ich habe den schon mit dem NAD PP-2 verglichen und ehrlich gesagt keinen großen Unterschied festgestellt.

Der Rauschabstand beträgt beim Dynavox 85dB, beim NAD PP-2 80dB (MM).
Der 100€ NAD stört also mehr als der 20€ Dynavox .

Für 24€ incl. Porto ein echt gutes Gerät.

Gruß
HB

Rauschabstand ist 85dB


[Beitrag von Fhtagn! am 10. Mai 2010, 18:38 bearbeitet]
mr.eve
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mai 2010, 21:12
vielen dank, euch!
das hört sich doch ganz gut an, dann werde ich mir den Dynavox TC-750 bestellen!
dann kann ich hoffentlich endlich durchstarten
*Cardas*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mai 2010, 21:30
Pro-Ject bietet auch einen für 50€ an.
mr.eve
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2010, 11:44
wollte nur noch mal kurz feedback geben:
hab mir den dynavox tc-750 gekauft!
ein super gerät, für meine zwecke genau richtig.
das einzige kleine manko, es gibt keinen aus-/einschalter am gerät selber; für mich aber kein großes problem weil ich eh alle geräte an einer großen steckdosenleiste hängen habe;
JimmyOlsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Aug 2010, 19:44
Hi,

weiss hier zufällig jemand, ob der Dynavox besser ist als der Vivanco PA 111?
Den hab ich heute probiert, und es klingt nicht wirklich gut. Ich weiss aber noch nicht, an was das liegt.
Es kommen fast gar keine Höhen durch.

Gruss, JO
boerns2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Aug 2010, 19:54
Guten Abend, ich habe einen NAD PP2 in Neuzustand zu bieten. Habe ihn gegen eine Tube Box SE von Pro-ject ausgetauscht. Allerdings kostet die normal das vierfache vom NAD. Der NAD ist für 50 Euronen zu haben und klingt für das Geld wirklich sehr gut.Gruß Jörg
Slanderscree
Stammgast
#9 erstellt: 01. Sep 2010, 18:16
Auch wenn die Entscheidung gefallen ist: unter den günstigen Phonovorverstärkern macht der ART DeejayPreII einen guten Eindruck, der für 49 Euro noch einige Justiermöglichkeiten bietet. Das Gerät stammt aus dem Professional Audio-Bereich. Daher wohl auch der bodenständige Preis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens 145 mk II
arrgh am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  4 Beiträge
Ist dieser Hama-Phono Vorverstärker empfehlenswert?
Ingo_H. am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  5 Beiträge
Reparatur Thorens 145 MK II
goldenseventies am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  48 Beiträge
Bedienungsanleitung zum Thorens TD 145 MK II
gaudi26 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  2 Beiträge
Plattenteller abnehmen: Thorens TD 145 Mk II
hoppelkopp am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  5 Beiträge
System für Thorens TD 145 Mk II
LuCz93 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  9 Beiträge
Thorens TD320 MK II Klangverbesserung
mojokilian am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  3 Beiträge
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Thorens TD 145 gegen TD 145 MK II
aroo am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  43 Beiträge
welcher Phonoverstärker?
applecitronaut am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddrot112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.406