Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte

Denon DP-37F ersetzt 35F, Denon DL-110 den DUAL DMS750 TA.. the next step ...

+A -A
Autor
Beitrag
Schwergewicht
Inventar
#51 erstellt: 08. Aug 2010, 10:11
Hallo Peter,

vorsichtshalber noch einmal nachgesehen, ist bei mir genau so, erst wenn sich der Plattenteller dreht, leuchtet die QUARZ-Lock LED. Genau genommen hat/macht die "Kontrollanzeige" auch nur bei laufendem Plattenteller einen Sinn.

Gruß Dieter


[Beitrag von Schwergewicht am 08. Aug 2010, 10:22 bearbeitet]
nice2hear
Inventar
#52 erstellt: 08. Aug 2010, 10:32
man, hast ja eine Reaktionszeit, die einer 1-Std-Hotline zur Ehre reichen würde

sehe ich genau so, hatte mich nur gewundert, weil ich es vom DP-21F und 35F anders kannte. Dort war auch der "Quarz" gelockt, wenn 0 U/Min erreicht waren

Ist aber ein Beweiss, dass es doch kleine technische Unterschiede zwischen 35F und 37F gibt, wenn auch erst auf dem zweiten Blick.
Hast du auch das DL-110 MC am DP-37F in Benutzung?

VG Peter
Schwergewicht
Inventar
#53 erstellt: 08. Aug 2010, 10:49

.....Hast du auch das DL-110 MC am DP-37F in Benutzung?


Ja und ich bin genau wie die meisten User, die es besitzen, nur voll des Lobes.

nice2hear
Inventar
#54 erstellt: 08. Aug 2010, 10:58
Konnte heute morgen einen 1:1 Vergleich machen, und es stimmt, das Denon MC System ist besser, z.B. was die Detailsauflösung angeht, aber nicht dramatisch, wie ich es nach Armins DL-110-Lob erwartet hatte



Mit 93 EUR ist es in der Bucht ja auch günstige rzu bekomme, als ein Ortofon OM20, wo man mit ca. 124 EUR dabei ist.

Gruß Peter
Schwergewicht
Inventar
#55 erstellt: 08. Aug 2010, 11:17
Ohne jetzt was gegen Ortofon zu sagen, aber ich kam mit deren Systemen in der gleichen Preisklasse wie z.B. Shure in der Vergangenheit klanglich nicht so zurecht.

Da Plattenspieler aber komischerweise nie einen sehr/extrem hohen Stellenwert bei mir hatten, war ich über die Jahrzehnte mit den Shure M 75, 95, 103, 105 und V 15 bestens zufrieden. Ich meine, das DL-110 kann klanglich auch mit dem 105 oder V 15/II mithalten, vielleicht sehe ich es etwas zu positiv, was aber auch an dem m.M.n. ganz hervorragenden Phonoteil des Luxman Vorverstärker C 02 liegen kann, woran der DP-37F angeschlossen ist.



[Beitrag von Schwergewicht am 08. Aug 2010, 11:26 bearbeitet]
nice2hear
Inventar
#56 erstellt: 29. Nov 2010, 01:19

nice2hear schrieb:
so, für 20 EUR abgeholt, gesäubert und aufgestellt, nun das erste Bild:


Denon DP-35F mit DUAL DMS750/DN750

da wird der kleine wohl weichen müssen
Gruß Peter :prost


so, der ging heute in die Bucht.
für 59€ Sofortkauf (weil ja die Endabschaltung nicht ok ist, was ich auch angegeben habe) und war nach 1 Std weg.

hätte ich es doch mit 69 oder gar 79€ versuchen sollen

Egal, morgen wird er verpackt, in dem KArton, in dem mir Jan den schwarzen DP-37F aus HH geschickt hat.

LG Peter
Schwergewicht
Inventar
#57 erstellt: 29. Nov 2010, 10:06
Hallo Peter,


so, der ging heute in die Bucht.
für 59€ Sofortkauf (weil ja die Endabschaltung nicht ok ist, was ich auch angegeben habe) und war nach 1 Std weg.


vielleicht ist da irgendwo ein Fehler im System, aber bei Deiner Anzeige (unter Erledigte) steht, dass Du wohl einen Preisvorschlag von 59,-- Euro (dann ja bereits nach einer Stunde im Netz) akzeptiert hast und der müsste/sollte doch unterhalb deines geforderten Sofortkaufpreises gelegen haben.

Ansonsten bewegen sich die Denon DP momentan wieder auf einem sehr/extrem hohen Preislevel. Ein "Weihnachtshype" , wie er die letzten 2 Jahre überhaupt nicht zu beobachten war, ist dieses Jahr für eigentlich alle "Klassiker Boxen/Gerätschaften" eindeutig zu beobachten. Sicherlich wäre mit deiner guten Präsentation wahrscheinlich im Moment auch ein Preis von 79,-- - 89,-- Euro möglich gewesen.



[Beitrag von Schwergewicht am 29. Nov 2010, 14:19 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#58 erstellt: 29. Nov 2010, 16:57
59€ sind für das Plastikteil doch ein guter Preis.
Noch dazu wenn er nicht 100% OK ist.
nice2hear
Inventar
#59 erstellt: 29. Nov 2010, 23:33
hatte Preisvorschläge von 43 und 2 zu 50€, und als ich 2 davon ablehnen wollte, hat der Käufer zum "Vollpreis" gekauft und das Angebot beendet..

Ist schon OK so.

Gruß Peter
nice2hear
Inventar
#60 erstellt: 13. Mrz 2011, 10:27
so, nach ein paar Monaten Pause geht es hier weiter Peter sucht und probiert weitere DD Player...

Der schwarze DENON DP-37F wird doch wieder gehen.

Gruß Peter
nice2hear
Inventar
#61 erstellt: 09. Apr 2011, 19:22
so, um den Thread abzuschliessen, der 37F ist für 177 nach Bella Italia gegangen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DP 37f - Tonabnehmer Denon DL 110
MrMurphy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Denon DP-35F Tonabnehmer
sheep99 am 23.12.2018  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  45 Beiträge
Tonabnehmer denon dp 37f
am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  10 Beiträge
Denon DP 37F beurteilen
Schluntz am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  15 Beiträge
Denon DP-35F Headshell
sheep99 am 23.12.2018  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  5 Beiträge
Tonabnehmer für Denon DP 35F
RaSu am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  9 Beiträge
Denon DP 37F und Denon DL 103 - Passt das?
dobro am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  6 Beiträge
Denon DP 37F - Justierschablone?
Mr.Digital am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  7 Beiträge
Denon DP 37f - Tonarmhöhenverstellung
Moorkind am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  5 Beiträge
DENON DP-37F
Hifideldei am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.917 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedSchnee_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen