Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer denon dp 37f

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 16. Sep 2008, 14:58
Hallo Leute,

wollte mich mal erkundigen was für Tonabnehmer es für den Denon dp 37 gibt da ich diesen kürzlich erstanden habe...
bekannt sind mit die dl-110 und dl-160 gibts da noch bessere optionen obwohl das dl-160 ja schon sehr gut sein soll

mfg Fritz
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 16. Sep 2008, 17:44
up
Soulific
Stammgast
#3 erstellt: 16. Sep 2008, 18:37
Hallo,

wie sieht es denn mit dem Benz MC 20E aus. Ist ebenfalls ein HO MC und passt zum Denon Tonarm. Es kostet etwa dreißig Euro mehr als das DL-160 und spielt deutlich besser, nicht nur in Teildisziplinen.
Ich habe schon lange keinen kleinen Denon mehr in den Fingern gehabt und kenne dessen Fähigkeiten nicht. Einen teureren Tonabnehmer mag ich erstmal nicht empfehlen.

Lieben Gruß,
Sebastian
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 16. Sep 2008, 21:01
Hallo,

schon mal danke für die Antwort als erstes gehts mir darum was ich für möglichkeiten hab also mal quasi ne liste von den tonabnehmern die passen würden und mich dann entscheiden wie viel ich ausgeben möchte und mich dann fürs beste entscheiden

mfg Fritz
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 17. Sep 2008, 15:28
up
Soulific
Stammgast
#6 erstellt: 17. Sep 2008, 16:47
Hallo,

was spuckt denn die Suche hier im Forum aus, wenn du Denon DP 37F eingibst? Sind da brauchbare Tipps dabei?

Ich hatte wie gesagt schon lange keinen kleinen Denon mehr in den Fingern und du solltest mal versuchen raus zu kriegen, ob sich ein hochwertigeres System als das von mir genannte Benz überhaupt für das Gerät lohnt oder ob du eventuell besser beraten bist nach einem neuen Dreher ausschau zu halten. Ich kann deinen Plattenspieler so schlecht einschätzen. Andere hier im Forum wissen sicherlich mehr. Auch im Analogforum könnte man mal stöbern.

Lieben Gruß,
Sebastian
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 17. Sep 2008, 16:55
Ähm,

ja die sufu hab ich schon bis zum erbrechen durch geschaut...
das einzige system von dem die rede ist is das dl-110 und dl-160 und diveresen anderem im zusammen die sich schlechter anhören sollen...ich kann ihn auch nicht einschätzen da ich noch nicht so viele dreher zu hause hatte...aber nen anderen möchte ich mir nicht anschaffen da ich sehr zu frieden bin mit diesem und ich denke das ich definitiv für weniger geld an angemessenen klang komm mit nem neuen system als nen neuen dreher zu kaufen und da auch nochn system zu brauchen als Schüler wächst das geld leider nicht auf Bäumen

mfg Fritz
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 17. Sep 2008, 16:57
Ja das habe ich z.B. gefunden ist mir aber zu sujektiv...aber sehr viel testen kann ich leider auch ned..
zitat:
Hallo Dirk,
habe zwar keinen DP37, kenne ihn aber sehr gut. So lange Du da das DL-110 drauf lässt ist alles in Butter, damit klingt der Spieler prima. Warum weiß ich auch nicht, aber es scheint da Synergieeffekte zu geben. Mit anderen Abtastern (Audio-Technica, Linn) hat mir der Denon überhaupt nicht gefallen – zu Dünn, kein Baß. Neu könnte man für 450,- EUR nichts vergleichbares bekommen und auch gegen kleine alte Thorens macht der DP-37F immer noch eine gute Figur. Aber nur mit dem DL-110 (oder DL-160).
Freu Dich einfach dran!
Gruß
Matthias
Soulific
Stammgast
#9 erstellt: 17. Sep 2008, 17:14
Das ist doch mal eine Antwort. Das DL-160 ist super. Nimm das ruhig. Ich habe eben aus Neugier mal im Netz bei Audiogon und VinylEngine geschaut und da wird auch immer wieder das DL-160 (und das kleinere DL-110)empfohlen.

Viel Spaß beim Musik hören.

Lieben Gruß,
Sebastian
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 17. Sep 2008, 20:44
jo ich denk auch is ja teuer genug....
wollte mich halt über meine möglichkeiten informieren
danke für schauen

gruß fritz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Denon DP 37f
Drago69 am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  7 Beiträge
Denon DP 37f - Tonabnehmer Denon DL 110
MrMurphy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Denon DP-37F?
wantan am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  29 Beiträge
Denon DP-37F Plattenspieler ohne Bässe
JoshuaRollo am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  5 Beiträge
Welche Nadel bzw Tonabnehmer für DENON DP-37F?
sultanus am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  4 Beiträge
Neuer Tonabnehmer/ neues System für Denon DP-37f bis 350?
Amateuraffe am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  21 Beiträge
DENON DP-37F
Hifideldei am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  20 Beiträge
Automatikeinstellung Denon DP-37F
ClemensThoma am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  8 Beiträge
Denon DP 37f - Tonarmhöhenverstellung
Moorkind am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  5 Beiträge
Denon DP 37F beurteilen
Schluntz am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.367