Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist von Tangential-Plattenspielern zu halten?

+A -A
Autor
Beitrag
MusicFreak-HH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2004, 12:54
Hallo!
Ich (wenig Ahnung)bin auf der Suche nache einem neuen alten Plattenspieler. Bei Ebay stoße ich öfter auf PS mit "Tangential-Tonarm", z.B. von Technics. Es heißt, damit könnte amn sogar bstimmet Titel direkt anwählen, vollautomatisch. Stimmt das? Und taugen die überhaupt was?

Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen.
Holger
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2004, 13:57
Die meisten Tangential-Player, die gebraucht für einen Hunderter oder (z.T. deutlich) weniger angeboten werden, taugen imho NICHTS.
Eine rühmliche Ausnahme sind die Technics-Modelle SL-5, SL-6, SL-7, SL-10 und SL-15; das sind gut verarbeitete und schwere Geräte, die auch eine ordentliche Leistung bringen.
Vollautomatisch sind die zwar, Titel anwählen kann man aber meines Wissens bei keinem der Modelle.
Es gibt auch noch andere gute Tangential-Player, aber die sind dann auch deutlich teurer als der Plastik-Rest.
Bei fast allen billigen Tangential-Plattenspielern lassen sich übrigens nur T4P-Stecksysteme installieren, man ist also im Großen und Ganzen auf Tonabnehmer der Einsteigerklasse festgelegt (das gilt auch für die o.g. Technics-Modelle).
BillBluescreen
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:14
Nur Einsteigersysteme? Gibt's von Ortofon nicht nen Tonabnehmer der da ran geht? Da baut man dann ne 20er oder 30er Nadel rein und das sollte dann doch wohl was ganz anständiges sein, oder?
Holger
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:21
Jou, deshalb habe ich ja "im Großen und Ganzen" geschrieben - es gibt diese löbliche Ausnahme, und sogar ein HO-MC gibt es.
Aber die meisten Stecksysteme sind eben Einsteigerware.
QTreiber
Neuling
#5 erstellt: 10. Mrz 2004, 17:21
Hi
Kommt darauf an was Du anlegen willst!
Es gibt da auch noch die REVOX Teile die sind meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet und solide.
Kommt natürlich auf Deinen Geschmack an(vom Design her-Ich persönlich stehe drauf).
Außerdem kann man normale Systeme montieren.

Gruß
Ralf
BillBluescreen
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2004, 21:57
@holger
ups hab ich ganz überlesen sorry...
MusicFreak-HH
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mrz 2004, 11:13
Wie viel sollte man denn für ein gutes Gerät anlegen?
Holger
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2004, 06:29
Die günstigste Gelegenheit dürfte z. Zt. ein Revox B 791 für 240 Euro sein - bei eBay sind die normalerweise teurer.
Den gibt es bei www.ouir.ch, einem Schweizer Händler (siehe dort unter "Gebrauchte").
Aber Achtung : entweder 20% Zoll und Einfuhrumsatzsteuer dazurechnen oder fragen, ob ein Versand von Deutschland aus machbar ist.
Das dürfte wie gesagt der günstigste Revox z. Zt. auf dem Markt sein.
Andere wahrscheinlich sehr gute Tangentialplayer - aber auch alle recht teuer - sind z. B. Technics SL-M3 oder Yamaha PX-3.
Stefanvde
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2009, 12:27
Hallo,
beim Technics SL-J 300R kann man auch direktz die Titel anwählen,klappt super und es ist ein recht schwerer Player mit gutem Klang
cptfrank
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Nov 2009, 15:21
Hallo,
in der Bucht steht gerade ein SONY PS-X800,
einer der besten Dreher, die jemals gebaut wurden.
Gruß
Frank
Passat
Moderator
#11 erstellt: 28. Nov 2009, 14:26
Leichenfledderer!

Einen über 5 Jahre alten Thread gräbt man nicht mehr aus.

Grüsse
Roman
Felix176
Stammgast
#12 erstellt: 03. Dez 2012, 19:23
Und wie man das macht!
Es gab auch von RFT einige interessante Tangential Dreher, die auch sehr wertig verarbeitet waren. Zum Beispiel gab es den PA 1205 der hatte auch die automatische Titelanwahl und das Ding wiegt 9kg soweit ich weiß.
walo
Stammgast
#13 erstellt: 04. Dez 2012, 03:26
Mitsubishi PS

hier ein massiver Tangential Dreher 14kg und braucht eigentlich wenig Platz
und sieht meiner Meinung nach gut aus.

walo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tangential von Revox ?
hifi*7373* am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  47 Beiträge
Was ist von CEC bei Plattenspielern zu halten ?
mc_mac am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  7 Beiträge
Reparatur von RFT-Tangential-Plattenspielern
werner75 am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  3 Beiträge
Frage zu 2 Plattenspielern
Wolf23 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe zu Plattenspielern
Jacko am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  7 Beiträge
Was ist von Clearaudio zu halten?
outis am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  5 Beiträge
Der Tangential Plattenspieler Thread
Goldenes_Ohr am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  173 Beiträge
Tangential-Spieler brummt
student1984 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  28 Beiträge
Und was ist von Lenco Playern z.B. 450 zu halten?????
Kroll5177 am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  5 Beiträge
Was ist von diesem Dual Plattendreher zu halten?
concorde am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rainbow

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.311