Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Projekt 2 Welcher Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
janakis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2011, 12:07
Hallo
Habe meinen alten Projekt2 wieder in Gang gebracht.
Verbaut ist allem Anschein nach ein AT95.
Ich bin vom Klang nicht zufrieden.
Es passt nicht zu meiner übrigen Kette (digitalen Zuspielung).
Untenrum kommt wenig, und sobald es etwas forscher zugeht,
und mehr Instrumente beteiligt sind, wirkt es angestrengt.
Bei ruhigen Passagen oder kleinen Ensembles ist es ganz ok.
Nun,ich höre auch gern Musik der härteren Gangart.
Was für ein System könnt ihr empfehlen bis max 70-80€(weniger umso besser)?
Hätte gerne etwas mehr Punch in den Bässen.
Wenn möglich gute Räumlichkeit, weite Bühne.
Weiß jetzt nicht wie weit der Tonarm von Bedeutung ist.
Der Tonarm vom Projekt2 scheint eher ein leichter seiner Gattung zu sein.
Antiskating über Gewichte. Kein Headshell
Die Zuspielung erfolgt an einen Denon PRA-1100.
UVox
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2011, 14:39
Hallo,

ich war mit einem Pro-ject 4 (Goldring) und
einem Denon DL-110 MC hig-output (eher für schwere Arme) an einem Pro-ject2 sehr zufrieden.
janakis
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2011, 23:01
Habe mir ein das Tonar 611BE gakauft.
Dachte mir da kannst du wohl nicht viel falsch machen.
Und sieh an, in meinen Ohren, im Vergleich zum AT95, ein Quantensprung.
Zu dem Preis find ich das System wirklich gut.
Aber ein Problem habe ich jetzt.
Das System scheint wegen dem 1/2" Adapter ein paar Gramm schwerer zu sein als das AT95.
Ich muss deshalb das Gewicht ziemlich nach hinten drehen.
Scließe ich die Haube, drückt die Rückwand der Haube das Gewicht nach vorne, und ich muss wieder neu einstellen.
Habe mich jetzt mit Unterlegscheiben als Zusatzgewicht beholfen.
Als Alternative könnte die Aufnahme der Haube unterlegt werden um so etwas nach hinten zu kommen.
Ist halt ärgerlich.
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2011, 04:36

Das System scheint wegen dem 1/2" Adapter ein paar Gramm schwerer zu sein als das AT95.


höchstwahrscheinlich, kannst ja mal den Adapter auf einer Feinwaage wiegen, der Tonabnehmer selber ist 0,5gramm schwerer wie das AT95.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Saba PSP250 welcher Tonabnehmer?
Julian90 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  10 Beiträge
Welcher MC Tonabnehmer
Strange-101 am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  50 Beiträge
Welcher Tonabnehmer zum Lenco L75
Sovebamse am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  28 Beiträge
Welcher Tonabnehmer, Goldring oder Nagaoka?
-CARLOSderRIESE- am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  36 Beiträge
Tonabnehmer, welcher?
naarak am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer
Hennes am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
misswhite am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  15 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
DrNice am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  22 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ?
p_w am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  12 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
kimotsao am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570