Tonabnehmer, welcher?

+A -A
Autor
Beitrag
naarak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2004, 15:34
Bei ebay habe ich mir einen Plattenspieler gekauft:
Panasonic SL-H401

Jetzt probiere ich zum letzten Mal das Bild hochzuladen:

http://img83.exs.cx/...gesamt04-09-2004.jpg

Also in der Vorschau ist kein Bild zu sehen. Na dann mach ich weiter.
Dieser Plattenspieler hat Eigenschaften beinah wie der vielgelobte Technics SL-1210 MK2. Nur das Gehäuse ist aus Kunststoff und unten ist eine Spanplatte angeschraubt.
Wie mir gesagt wurde, ist das Gerät mindestens 20 Jahre alt. So alt ist wohl auch das Tonabnehmersystem EPC-270C von Technics.
Weil die Nadel kaputt war, habe ich inzwischen eine neue Nadel gekauft (= 25,00 Euro). Er spielt recht ordentlich.
Ich vermute, dass er mit einem neuen Tonabnehmersystem noch besser spielen würde. Mag das sein? Ist die technische Weiterentwicklung hier auch ein Fortschritt oder wie in manch anderen Bereichen, eher ein Rückschritt?

Nun einige Daten des Gerätes:
Tonarm:
Typ: Universal-Tonarm
Effektive Länge: 230 mm
Überhang: 15 mm
Lagerreibung: weniger als 7mg
Effektive Masse: 12 g, ohne Tonabnehmer
Kröpfungswinkel: 22°
Auflagekraft Einstellbereich 0-2,5 g
Zulässiger Tonabnehmer 5,5 - 9 g
14-17,5 g, einschl. Tonarmkopf
Tonarmkopf-Gewicht: 8,5 g

Jetziger Tonabnehmer:
Mofdell-Nummer: EPC-270C
Typ: Magnetischer Tonabnehmer
Frequenzgang: 20 Hz bis 25 kHz
20 Hz bis 15 kHz +/- 2 dB
Ausgangsspannung 3,2 mV bei 1 kHz
5 cm/s. Null-zu-Spitze, lateral
(9 mV bei 1 kHz 10 cm/s.
Null-zu-Spitze, 45° (DIN 45 500)
Kanaltrennung: 25 dB bei 1 kHz
Kanalabweichung Innerhalb 2 dB bei 1 KHz
Nachgiebiegkeit, dynamisch 10x10 hoch -6 cm/dyn bei 1oo Hz
Auflagekraft: 1,75 +/- 0,25 g
Impedanz: 47 kOhm bis 100 kOhm
Gewicht: 6,0 g (ohne Tonarmkopf)

Ausgeben kann ich bis 70 Euro.

Von Lupo914 wurde mir der AT 95 E empfohlen, allerdings hatte er noch nicht diese technischen Angaben.
Recht günstig (37 Euro) gibt es zurzeit auch den AT 110.
Ich habe auch noch von einem Shure M35X gelesen (=56,84 Euro)

Ich kenne mich allerdings überhaupt nicht aus.
Deshalb danke ich euch schon sehr für eure Hilfe.

Viele Grüße naarak
Holger
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2004, 18:05
Da ich selbst seit kurzem ein Shure M35X habe, kann ich sagen, dass dieses System wirklich eine dicke Empfehlung verdient.
Es klingt kraftvoll und knackig, mit sauberem, tiefem Bass und sehr schöner Stimmenwiedergabe.
Es läuft bei mir mit 20 mN Auflagekraft.
Wolfgang_K.
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2004, 19:54
Ich habe mir in meinem Uralt Thorensplattenspieler jetzt ein neues System von Ortofon aus der Vinyl-Master-Serie einsetzen lassen, was muß ich sagen, einfach Spitze. Sogar das Knistern und Kratzen von einigen LP's ist praktisch nicht mehr hörbar. Die neuen Nadeln nutzen sich nicht mehr so schnell ab, außerdem werden durch den feineren Nadelschliff die Platten besser geschont.

Gruß Wolfgang K.
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2004, 11:01
Hallo naarak,

sorry, gleich vorweg - der Panasonic hat mit dem SL-1200/1210 eigentlich nur das Netzkabel und das Tonarmrohr gemein.

Kein richtig schlechter Plattenspieler, aber doch so mäßig, daß ich Dir zu einer Investition in einen neuen Tonabnehmer kaum raten mag.

Das Technics EPC-270 ist sicher kein Glanzstück des Tonabnehmerbaus, etwas bedeckt und undifferenziert, trotzdem denke, ich daß es leichter fiele, mit dem EPC-270 in einem besseren Plattenspieler zu leben, als mit einem besseren System im Panasonic.

Ich würde die 70 €s in einen anderen gebrauchten investieren, den Tonabnehmer im "Neuen" verwenden und den Panasonic an einen neuen Eigentümer weiterreichen.

Für die genannten 70,- bekommst Du bei eBay z.B. einen ungleich besseren Technics SL-Q2 oder SL-Q3, einen netten Dual, mit etwas Glück einen Thorens TD-115 oder gleich zwei Pioneer PL-12D.

Bezüglich der technischen Weiterentwicklung von Tonabnehmern, ist von meiner Seite vor allem anzumerken, daß viele heute angebotenen Abtaster ursprünglich Designs aus den 70er oder 80er Jahren sind, sei es nun das AT-95 oder auch die meisten Shures, gleiches gilt auch im höherpreisigen Segment, ob nun Benz oder Ortofon. Nur die Preisgestaltung hat sich leider etwas geändert...

Viele Grüße sendet

Brent
naarak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2004, 11:57
Vielen Dank für die Vorschläge.
Ich werde jetzt mal schauen, was es bei ebay für Plattenspieler gibt.

So und jetzt probiere ich mal, ob ich das Bild etwas kleiner hier hin bekomme.

http://img80.exs.cx/...gesamt05-09-2004.jpg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
Panasonic SL-H401 Baujahre?
paule16 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  8 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Technics SL-1210 MK2
Roadtrip am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  36 Beiträge
Für Technics SL-1210 MK2 Tonabnehmer gesucht.
DeadRamones am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-1210 MK2
deckard2k7 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung - Technics SL 1210 MK2 gebraucht
killsurfcity am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  3 Beiträge
Brummen bei Technics SL 1200 mk2
jazz_body am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  11 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-1710 MK2
lagu1 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  72 Beiträge
Technics sl 1210 mk2 leichtes Sirren
BassDruck am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Technics
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedDigi46
  • Gesamtzahl an Themen1.371.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.118.526