Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was brauche ich für einen Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
luzifer2712
Neuling
#1 erstellt: 15. Jun 2011, 23:26
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen neuen Plattenspieler zulegen und da ich sowas noch nie hatte habe ich auch so überhaupt keine Ahnung von dem ganzen.

Also ich möchte mir einen Plattenspieler zulegen und habe aber keine Anlage wo ich ihn anschließen könnte.

Was brauche ich daher alles? Funktioniert das wenn ich einfach 2 Lautsprecherboxen anschließe?
Brauche doch bestimmt noch einen Verstärker oder?

Dachte ich werd mir ungefähr so ein Teil zulegen

350664_LB_00_FB.EPS_1000

thanx im voraus
TP1
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2011, 04:57
Also du brauchst auf jeden Fall einen Verstärker der abhängig vom gewählten Tonabnehmersystem (MM oder MC) das Plattenspielersignal verstärken und über die Lautsprecher ausgeben kann. Wenn der Verstärker keinen gesonderten Phonoanschluss besitzt benötigt du einen Vorverstärker wie z.Bsb. den NAD PP2 der dann den Plattenspieleranschluss über einen "normalen" Eingang möglich macht. Aber wenn du hier mal ordentlich suchst findest du alles zu dem Thema...

dobro
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2011, 07:30
Hallo,

bevor du dir Plastikschrott in deine Wohnung holst, solltest du lieben dem Forum mitteilen, wie viel Geld du ausgeben möchtest für Plattenspieler, Verstärker und Lautsprecher ... dann wird dir geholfen werden und du bekommst dann sicherlich eine Anlage, die dir lange Zeit Spaß macht.

Gruß
Peter
achim96
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2011, 07:46
moin,
schliesse mich dobro an und ergänze Dual HS 132, 138,152 usw.
das sind plattenspieler mit eingebautem verstärker und passend abgestimmten boxen. bekommt man in der der bucht oft für ~ 50 euronen. eine supereinstiegsdroge.

gruss
achim
luzifer2712
Neuling
#5 erstellt: 16. Jun 2011, 07:58

dobro schrieb:
Hallo,

bevor du dir Plastikschrott in deine Wohnung holst, solltest du lieben dem Forum mitteilen, wie viel Geld du ausgeben möchtest für Plattenspieler, Verstärker und Lautsprecher ... dann wird dir geholfen werden und du bekommst dann sicherlich eine Anlage, die dir lange Zeit Spaß macht.

Gruß
Peter


habe mir gedacht das ich so um die 350 - 400 euro maximal ausgeben möcht.

gruß markus
dobro
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2011, 08:33
Hallo Markus,

dann ein Beispiel:

Verstärker: Onkyo 8670- für MM und MC geeignet, einer der bestehen Verstärker seiner Klasse, zumindest nach Test. Alternativ ein harman kardon 6500: Beide sollten zwischen 100 und 150 € zu bekommen sein.

Plattenspieler: Dual 621 aus dem dual-board (wird aktuell in gepflegtem Zustand angeboten, heißt: Steuerpimpel und Kondensator getauscht, System noch mit intakter Nadel

Boxen: So eine Sache, zunächst gebraucht und später ggf. diese:
http://www.hifishop2...iBuqkCFUqIzAodSgYx9w

Gruß
Peter
achim96
Inventar
#7 erstellt: 16. Jun 2011, 12:00
@peter warum gleich nach den sternen greifen, ich denke mal markus wird nicht mal einen plan haben was mm und mc ist.


wie wäre es mit sowas

bucht 320711302576
und die 190544292061
finde ich ist ein toller einstieg und wenn das plattenhören spass macht kann man immer noch mal nachlegen.

gruss
achim
Rs2b_Power
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jun 2011, 12:31

warum gleich nach den sternen greifen


wenn schon,denn schon! warum sich mit weniger zufrieden geben,wenn man ohnehin bereit ist "ordentliches" Geld hinzulegen?
achim96
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2011, 17:00
@Rs2b_Power

wenn schon,denn schon! warum sich mit weniger zufrieden geben,wenn man ohnehin bereit ist "ordentliches" Geld hinzulegen?

ein beispiel, (mir kommen die Tränen) 2 meiner bekannten haben immer wieder meine bandmaschinen bewundert und sich dann auch jeder eine gekauft. maschine 1 wurde nach 4 wochen zu einem bruchteil des kaufpreises wieder verhökert weil ua das auflegen der bänder doch sooo viel zeit kostet und eben alles so umständlich ist. maschine 2 steht enfach nur rum und verstaubt.
deshalb mein einsteigerangebot für einen absoluten laien.
wenn ihn dann das fieber packt reichen die anvisierten max 400 € nicht mal für ein tolles system.

gruss
achim
luzifer2712
Neuling
#10 erstellt: 16. Jun 2011, 21:29

achim96 schrieb:
@peter warum gleich nach den sternen greifen, ich denke mal markus wird nicht mal einen plan haben was mm und mc ist.


wie wäre es mit sowas

bucht 320711302576
und die 190544292061
finde ich ist ein toller einstieg und wenn das plattenhören spass macht kann man immer noch mal nachlegen.

gruss
achim


bucht????
lunatic303
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2011, 21:40
ebay
Archibald
Inventar
#12 erstellt: 17. Jun 2011, 05:08
Hallo Achim,


wenn ihn dann das fieber packt reichen die anvisierten max 400 € nicht mal für ein tolles system


das sehe ich entschieden anders. Es gibt derart viele tolle gebrauchte Systeme zu einem Top-Kurs, zu denen es auch noch Originalnaldeln gibt. Ich höre aktuell mit einem System dass ich für 10 € in der Bucht gefischt habe, die neue Originalnadel hat noch einmal 10 € gekostet. Nach meinem entsprechenden Thread hier im Forum sind dann die Preise etwas angestiegen, allerdings wird dieses System aktuell NOS für einen deutlich günstigeren Kurs als Deine 400 € angeboten.

Gruß Archibald
dobro
Inventar
#13 erstellt: 17. Jun 2011, 05:18
Hallo,

was soll es. Es ist streiten um des Kaisers Bart. Der TE hat insgesamt max. 400 € zur Verfügung. Dafür benötigt er einen Plattenspieler - wohl auch mit System -, einen Verstärker und Lautsprecher. Dazu habe ich einen Tipp auf das dual-board gegeben, wo es einen gepflegten Dual 621, Canton LS zwischen 50 und 100 € gibt und eine weitere Empfehlung lautet Onkyo 8670 oder harman kardon 6500. Ein gutes Set wie ich finde, welches erst einmal klanglich überboten werden muss. Später kann er ggf. neuere LS kaufen, die ggf. besser in seine Umgebung passen oder seinen Klangwünschen eher nachkommen. Bei dem Onkyo könnte ich ggf. sogar helfen ...Im analog-forum gab es kürzlich auch noch einen Onkyo Verstärker für knappe 50 €, ebenfalls auch ein sehr empfehlenswertes Teil.

Gruß
Peter
achim96
Inventar
#14 erstellt: 17. Jun 2011, 08:31
hallo archibald,
der te hat sich doch ganz klar als grünschnabel dargestellt,
deshalb wird er wohl kaum in absehbarer zeit einen schnapper deiner oder meiner art (obwohl ich schon einen dual 721 mit shure V 15 III hatte habe ich mir noch einen für kleines geld zugelegt der hatte nämlich ein neues Shure V 14 IV montiert), machen.

wenn ich mir so deine anlage ansehe hast du die bestimmt nicht in einem stück gekauft oder irre ich da.

gruss
achim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler anschliessen - Was brauche ich?
carl90 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  3 Beiträge
plattenspieler . was brauche ich ?
musikmensch#* am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  21 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler was brauche ich an Zubehör?
Mathitis am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  3 Beiträge
Brauche Kaufempfehlung für Plattenspieler
Karlson66 am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
Brauche Tipps für meinen ersten Plattenspieler
Flurinamsler am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  21 Beiträge
Plattenspieler
tobda05 am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  3 Beiträge
1. Plattenspieler: [b]Was brauche ich an Kabeln?[/b]
Dane1792 am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  28 Beiträge
Brauche Tipps für Plattenspieler-Kauf
Sheveen am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  18 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.755