Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis 500 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
Dodge
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2011, 16:31
Servus!

Ich bräuchte auch mal wieder eine kleine Kaufberatung

Meine Vinylsammlung wächst stetig und ich bräuchte dann wohl endlich mal einen neuen Plattenspieler.
Derzeit steht ein ein billiger Reloop RP-2000 MKII, der meinen Ansprüchen nicht mehr so richtig gerecht wird. Angeschlossen ist das Ganze an einem Yamaha RX-V 765 und Canton 490 Boxen (im Stereobetrieb)

Höre ausschliesslich Rock und Metal, sowie ganz wenig Elektro. Die Ansprüche an den Klang für meine Ohren sind also eher gering, die an die Technik des Plattenspielers aber höher

Habe zunächst mit einem Pro-Ject Einsteigermodell geliebäugelt. Mir fiel allerdings beim probehören ein deutliches Brummen und Rumpeln auf, sodass ich von dieser Idee erstmal Abstand genommen habe.

Da ich was die Hardware angeht wenig Ahnung habe frage ich Euch.
Bedingung: Keine Holzzarge, passt so gar nicht ins Wohnzimmer. Die Pro-Ject sähen da schon deutlich besser aus. Traum wäre auch ein Transrotor Enya 9 oder 12...aber das lässt das Budget natürlich nicht zu...die Akrylteller gefallen mir schon sehr gut. Das Design sollte aber natürlich eher im Hintergrund stehen.

Technics 1210 evtl? Gibt ja mittlerweile doch wieder tausend Modelle die in Frage kämen.

Es darf auch ein Gebrauchter sein!

Danke!
Burkie
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2011, 18:26
Hallo,

was stört Dich denn am Reloop-Gerät?

Der Klang eines Plattenspielers wird überwiegend vom Tonabnehmer bestimmt.
Solange das Reloop-Gerät also keine hörbaren Gleichlaufschwankungen (Jammern und Jaulen), Rumpeln oder Brummen verursacht, kannst du es durch einen anderen besseren Tonabnehmer "aufwerten".

Welcher Tonabnehmer ist denn zur Zeit verbaut?

MfG
Dodge
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2011, 20:52
Der Standard-Tonabnehmer ist verbaut...müsste ich mal nachgucken, aber ein guter ist es nicht.

Was mich am meisten stört an dem Gerät, und da kann wohl auch ein neues System nichts dran ändern, ist, dass es keine Automatik besitzt, d.h. er läuft in der Auslaufrille weiter, und läuft und läuft. Nicht sooo selten passiert es da, dass ich beim Hören einschlafe (*g*) und das Gerät immer weiterläuft (in der Auslaufrille)...das finde ich etwas ungünstig. Hätte da schon gerne einen mit Rückholautomatik.

Ansonsten bin ich durchaus zufrieden und habe auch schon über ein neues System nachgedacht. Der Direktantrieb ist flüsterleise und läuft stabil.


[Beitrag von Dodge am 27. Aug 2011, 20:53 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2011, 22:01
Hallo,

dann ist es ja eher der mangelnde Bedienkomfort, der Dich stört.

Gut, dass Du das mal erwähnst.

Die Project-Plattenspieler sind ja meines Wissens nach sehr puristisch, also ohne jeglichen Komfort.

Mir wäre auch neu, dass Transrotor-Geräte eine Abschalt-Automatik hätten.

Technics SL-1200 ist da etwas besser, immerhin kann man die Umdrehungszahl (33 1/3 oder 45) per Tastendruck umschalten (bei Projects muß man den Antriebsriemen per Hand umlegen... ), aber Endabschaltung hat er auch nicht.

Von Technics gab es aber auch Geräte mit vergleichbarer Technik des SL-1200, aber mit mehr Komfort (Endabschaltung, Voll-Automatik).

Dann wären evtl. gut erhaltene Gebrauchtgeräte von Technics was für Dich:
SL-Q3
SL-14XX, etc.

MfG
faxe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2011, 07:57
hallo

einen gebrauchter dreher zb. denon 37f oder 47f bekommst du schon ganz günstig plus TA(zb. Ortofon 2m blue oder bronze).sind sogar weniger als 500.-

oder ein Audio Technica AT6006 Safety RaiserIMG_3697, könnte auch helfen.

gruss faxe


[Beitrag von faxe am 28. Aug 2011, 08:02 bearbeitet]
faxe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Aug 2011, 17:01
Dual CS 505-4 / Ortofon OMB10

gruss faxe
Dodge
Inventar
#7 erstellt: 30. Aug 2011, 17:29
Gut, danke schonmal!
Werde nochmal drüber nachdenken und mich mal über einzelne Modelle genauer informieren. Zur Not dann noch eine Kaufberatung starten mit konkreten Beispielen. Vielleicht behalte ich den Reloop auch und hole mir ein neues TA-System...werde da aber noch 3-7 Nächte drüber schlafen müssen
Dodge
Inventar
#8 erstellt: 11. Sep 2011, 15:26
Hallo,
mir wurde ein Thorens TD 2001 angeboten, bestückt mit TP90 und Denon DL 160.

Was wäre da ein aktuell angemessener Preis?
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2011, 01:21
max. 350 Euro im sehr guten Zustand

MfG,
Erik
aberlouer
Inventar
#10 erstellt: 12. Sep 2011, 15:45

Dodge schrieb:
Hallo,
mir wurde ein Thorens TD 2001 angeboten, bestückt mit TP90 und Denon DL 160.

Was wäre da ein aktuell angemessener Preis?



Schwarz oder Mahagony? Welches Netzteil?
raindancer
Inventar
#11 erstellt: 12. Sep 2011, 19:04
Je nach Alter vom Tonabnehmer 400...500 EUR. Hab mit Goldring Elite (fast neu) 700,- gezahlt, ist in mahagony.

aloa raindancer
stbeer
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Sep 2011, 19:31

Dodge schrieb:
Hallo,
mir wurde ein Thorens TD 2001 angeboten, bestückt mit TP90 und Denon DL 160.

Was wäre da ein aktuell angemessener Preis?

Was? Du auch hier ...

Ueber den TD2001 hab' ich ja in einem anderen Forum was geschrieben bzw. worauf Du achten solltest!

Gruss Stefan
Dodge
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2011, 15:58
Überall

Jo, muss bis Mittwoch warten, dann seh ich ob ich ihn kriege...ansonsten geht die Suche weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler bis 500 euro
paulloco am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  10 Beiträge
Plattenspieler (bis 500 ?)
michaelxfr am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  35 Beiträge
Plattenspieler bis 500 Euro im Hausgebrauch?
jabber am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  12 Beiträge
Neuling braucht Tip Plattenspieler bis 500 Euro!
MAC7374 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  13 Beiträge
Kaufberatung Design-Plattenspieler (bis 500 Euro)
muckelsoft am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  12 Beiträge
plattenspieler für ca 500 euro
johnny1000 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  24 Beiträge
Plattenspieler unter 500 euro
Shadow_in_your_room am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  11 Beiträge
Plattenspieler um 500 Euro
Frams am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  7 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500?
Slorg am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  10 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500 ?!
Klee am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Thorens
  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.300