Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler um 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Frams
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2013, 12:55
Hallo HIFI Forum,

ich suche einen Plattenspieler im Preisbereich von 500 Euro.
Es wäre mir lieb wenn der Tonabnehmer hier schon mit eingerechnet ist.
Er soll nur bei mir zu Hause genutzt werden, dennoch fänd ich ein paar Einstellungsmöglichkeiten
Klasse.
Ich habe gelesen das sich ein Neukauf hier weniger lohnt als einen Gebrauchten zu suchen.
Dennoch würde ich auch einen neuen nehmen, wenn ihr mich davon überzeugt ;).
Mein jetziger Favorit ist der Technics SL 1200, über den ich viel gutes gelesen habe.
Auf ebay gibt es hierfür passende Angebote.

Wie ist eure Meinung zu dem Vorhaben.
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2013, 14:06
SL-1200 sind schwer angesagt, v.a. in der (Ex-)DJ-Szene. Grundsätzlich ein gutes Teil. Noch besser, aber weniger gehypt und daher günstiger sind die SL-1600 (bzw. 1610). Sozusagen die Wohnzimmerausgabe des 1200ers, also mit mehr Komfort (Vollautomat). Solltest Du für 500.- mit GUTEM Tonabnehmerystem finden - oder andernfalls für 250.- ohne tauglichem System (für weitere 250.- bekommst Du aber ein schönes neues System). Bemüh' doch mal Google-Bildsuche. Dann siehst Du auch, ob Dir so ein Ding gefällt.


[Beitrag von Marsilio am 03. Nov 2013, 14:07 bearbeitet]
KillaKalli
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2013, 15:47

SL-1200 sind schwer angesagt


So isses! :prost


der Technics SL 1200 ist bestimmt ein sehr guter Plattenspieler,mich persönlich stört quäntchenweise die Dj Optik,auch wenn diese nicht so ausgeprägt ist wie bei der Konkurrenz.Ist halt alles Geschmackssache.

Für 500 Euro (gebraucht) gibt es jede Menge Dreher ,die ich wesentlich schöner finde und die technisch auch nicht von schlechten Eltern sind,z.B. Kenwood KD 990, KD 700D um mal ein Paar aufzuzählen.Es gibt noch soviele andere Plattenspieler da draußen.

Ich habe für meinen Kenwood KD 700 D,er besitzt einen höhenverstellbaren Tonarm, mit einem Orotofon OMB 40, knapp 500 Euro bezahlt.
Für mich die beste Kombi,die ich gehört habe.Beim Kauf habe ich mir seeeeeehr viel Zeit gelassen,ca 8 Monate lang habe ich fast jeden Tag im Netz gestöbert.

Du musst ja nicht solange warten wie ich aber mit Geduld findest Du bestimmt ein schönes Stück.
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2013, 15:55
Ok, ich ging einfach mal davon aus, dass dem Threadersteller die Technicse gefallen.

Bei mir war es ähnlich wie bei KIllaKalli: Ich hatte mich nach längerer Recherche ganz bewusst für einen Revox-Plattenspieler entschieden. Inklusive Revision (wäre nicht zwingend nötig gewesen, ich wollte einfach Sicherheit) und neuem System kam ich da insgesamt auf einen Betrag von etwa 620 Euro, habe nun aber einen tadellos funktionierenden und hervorragend klingenden Plattenspieler.

Bei einem Budget von 500.- kann man sich schon was schönes gönnen. Nebst den bestbewährten Technicsen (SL-1200, SL-1400, SL1600, SL-Q3) oder den Kenwoods sind natürlich auch die schönen Thorense stets eine Empfehlung wert. Für 150-200.- sollte sich ein TD145 oder ein TD160 finden lassen, für 250-300.- auch ein TD320. Da wäre dann ebenfalls noch ein schöner Batzen für ein feines System übrig.


[Beitrag von Marsilio am 03. Nov 2013, 15:59 bearbeitet]
raindancer
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2013, 17:18

Frams (Beitrag #1) schrieb:
dennoch fänd ich ein paar Einstellungsmöglichkeiten Klasse.

Was ist denn hier gemeint?

aloa raindancer
burningtiger
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2013, 18:55
Ich fände diesen hier ganz interessant:
http://www.ebay.de/i...&hash=item46155b2ebd
auch wegen dem XL35 drin.
Müsste man nur feststellen, ob der Lift i.O. ist und die Nadel.
Frams
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2013, 20:52
Erst einmal vielen Dank für die schnellen antworten.
Mit "Einstellungsmöglichkeiten" wollte ich sowas wie diese minimalistischen Projects
ausschließen...is nich so mein Ding.
Da werde ich mich jetzt erstmal über eure Vorschläge belesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Plattenspieler um 500,-
Vaphian am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Design-Plattenspieler (bis 500 Euro)
muckelsoft am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  12 Beiträge
Plattenspieler unter 500 euro
Shadow_in_your_room am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  11 Beiträge
Plattenspieler bis 500 Euro?
Dodge am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  13 Beiträge
Suche Plattendreher um die 500 Euro
tony_rocky_horror am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler < 500?
megadeep am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  11 Beiträge
plattenspieler für ca 500 euro
johnny1000 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  24 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 500 euro
paulloco am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  10 Beiträge
Plattenspieler gesucht -> 500 Euro Budget
BeeJay86 am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  9 Beiträge
plattenspieler um 200 euro
sgattmann am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.176