Öffnen eines Dual 601

+A -A
Autor
Beitrag
havelse09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2011, 21:27
Hallo,

Ich habe eine vielleicht recht banale frage allerdings bekomme ich es einfach nicht hin!

Ich kriege meinen Dual 601 nicht auf, ich habe die hinteren schrauben schon gelöst und bekomme die Rückseite trotzdem nicht auf! und ich will ihn um Himmelswillen auch nicht kaputt machen. Ich hoffe mir kann jemand helfen!

Danke!
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2011, 21:36
Hallo,

nach dem Lösen der Kabelbefestigung (Rückseite) muss die Metall-Platine (die Teller, Tonarm usw. trägt) aus dem Gehäuse (Zarge) gehoben werden.

Dazu musst du zuerst die 3 Transportsicherungsschrauben lockerschrauben (großer Kopf mit Kreuzschlitz, oben auf der Platine).
Dann jede Schraube etwas anheben und dabei den Kopf nach außen kippen. An der betreffenden Stelle kann die Platine aus der Zarge genommen werden.


Bitte nimm vorher das System raus und sichere den Tonarm! Auch die Haube abnehmen!


Gruß
Benjamin
havelse09
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2011, 21:50
Danke für die super schnelle Antwort!

Ich wollte ihn öffnen um zu gucken wieso ich nur auf einer Box Ton habe. Ich habe den Dreher bei ebay gekauft und es stand in der Beschreibung das er voll funktionsfähig ist.

Er ist schon auf Cinch umgerüstet und sonst im originalzustand.

Hast du noch eine Ahnung woran es liegen könnte?
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2011, 22:08
Hallo,

gern geschehen!

Zur Sache mit dem Ton auf einem Kanal:
Bevor du den Dual öffnest, schau dir mal die Kontakte von Systemträger und Headshell an. Häufige Ursache für ausfallenden Kanal ist, dass diese oxidieren (das Silber läuft schwarz an).

http://www.hifi-forum.de/bild/dual-tk-kontakte_24807.html

http://www.hifi-forum.de/bild/dual-headshell-kontakte_24806.html


Hier noch ein Bild betreffs Transportsicherungsschrauben und wie man die kippen muss, um die Platine auszuhängen:

http://www.hifi-forum.de/bild/transportsicherung-dual_55162.html


Ansonsten, ließ ruhig mal die Bedienungsanleitung. Nie verkehrt!

http://wegavision.pytalhost.com/dual.html



Gruß
Benjamin
havelse09
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Sep 2011, 22:47
Ich frage einfach mal, wie baue ich den Tonkopf ab um zu schauen ob die Kontakte oxidiert sind? nicht das ich noch etwas kaputt mache!...

Danke trotzdem!
thom53281
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2011, 23:16
Den Bügel an der Headshell nach hinten bewegen. Kannst Du auch in der Anleitung nachlesen:
http://dual.pytalhost.eu/601/dual601-09.jpg

(Aus dem Link von Benjamin)

Grüße
Thomas
havelse09
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Sep 2011, 23:24
Ach verdammt, ja, das Gerät ist schon etwas eingerostet... darum hat sich nicht alles gleich gelöst. So, ich sehe jetzt, das ziemlich viel oxidiert ist, wie kann ich es den schön reinigen so das es wieder läuft?

Danke!!!
GuzziTom
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2011, 01:01
Moin,

du kannst es z.B. mit nem Q-Tip und Alkohol versuchen.
Manch einer versucht das auch mit nem Zahnstocher wegzuschaben.

Ich nutze dafür einen Glasfaserradierer: http://www.ebay.de/i...&hash=item3a6284f3ad

Sowas bekommt man auch im Zeichen/Schreibwaren-Fachhandel.

Das Problem mit den oxidierten Kontakten hab ich eigentlich bei JEDEM älteren Dreher, der hier eintrifft. Also "Voll Normal".

Gruß Tom

Tante Edith sagt: Es wäre sowieos ratsam, wenn du den Dreher aus der Zarge nimmst und ihm ein Wartungs/Reinigungs/Schmier-Programm gönnst. Die meisten Probleme die auftauchen liegen einfach am Alter bzw. den komplett verharzten Schmierstoffen. Die können so hart werden, das sogar Führungsteile bei Nutzung abbrechen.


[Beitrag von GuzziTom am 07. Sep 2011, 01:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe beim richtigen Einstellen eines DUAL 601
iltis30 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 29.08.2015  –  17 Beiträge
DUAL 601
gutlauscher am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  2 Beiträge
Anfängerfragen Dual CS 601, noch kein Amp
-ps am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  12 Beiträge
Tuning Dual 601
HorstS am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  8 Beiträge
Problem mit Dual 601
SKA-FACE am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  18 Beiträge
Dual 601/M20E ?
daang am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung Dual 601
JohnnyPro am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  14 Beiträge
Probleme mit DUAL 601
Lahaspi am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Plattenspieler Dual 601 Rauchgeruch
Damned am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Tonabnehmer Dual 601
Kalimera am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglied77smoker77
  • Gesamtzahl an Themen1.368.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.325