Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Dual/Akai/Denon/Thorens

+A -A
Autor
Beitrag
Moorkind
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jan 2012, 12:12
Moin mitnanner!

Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit der Anschaffung eines Plattenspielers, da ich noch sehr viele Platten aus den 80'ern besitze, vorwiegend Rock und Pop. Mein damaliger Plastikdreher musste dem CD-Wahn weichen und so schlummerten viele Schätzchen von Pink Floyd bis Anny Lennox 25 Jahre lang einen Tiefschlaf im Schrank. Da wie immer nur ein festgelegtes Budget zur Verfügung steht (ca. 200 Euro), sind die Möglichkeiten begrenzt. Auch bin ich nicht so begabt, dass ich es mir zutrauen würde, selber etwas am Plattenspieler zu reparieren. D.h. sollte er schon gepflegt sein. Der Plattenspieler sollte auf alle Fälle ein Chassis aus Holz haben (Holzzarge). In die engere Auswahl habe ich folgende Modelle geschlossen: Dual CS 704, Dual CS 721, Denon DP-37f, Thorens TD 147 oder Akai AP 003. Im Preis von ca. 200 Euro sollte der Tonabnehmer schon mit drin sein, da ich mir auch noch einen Vorverstärker (MM-System) für meinen Denon-Receiver zulegen muss, da dieser keinen Phonoeingang hat. Nun meine Fragen: Welcher der o.g. Plattenspieler wäre wohl am geeignesten für mich, d.h. reparaturunanfällig, einfach in der Handhabung? Spielen die o.g. Dreher alle in einer Liga oder gibt es einen davon, der hervorsticht? Ist der von mir gewünschte Preis überhaupt realistisch bei einem Kauf beim Händler? Ich kenne auch kaum Händler im norddeutschen Raum (PLZ 26). Bei Angeboten der bekannten Auktionsbörsen weiß man ja auch nicht unbedingt, was man dann bekommt. Gibt es noch interessante Alternativen für mich? Die Suchfunktion habe ich schon ausgiebig durchforstet aber irgendwann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ich danke euch schon vorab für eure Unterstützung!

Beste Grüße - Thorsten


[Beitrag von Moorkind am 05. Jan 2012, 17:09 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2012, 18:02
Moin,

PLZ 26, das ist ja bei mir in der Nähe (26849) .
Richtig erkannt hast du, dass es keine Händler mehr gibt, die günstige Gebrauchtware anbieten.

Du willst eine Holzzarge.
Die Duals sind zwar sehr gute Dreher, die Holzimitationszarge ist jedoch nicht besonders schön (um nicht zu sagen: hässlich.)

Den Denon DP-37f wirst du mit deinem Budget nicht bekommen, jedenfalls nicht in ordentlichem Zustand.

Der Akai ist nicht besonders oft auf dem Gebrauchtmarkt.

Einfache, robuste Alternativen in Holz:

Pioneer PL-12D: Einfachste Technik, geht eigentlich nie kaputt. Tonarm ist gut, ein toller Einsteigerklassiker:
http://www.ebay.de/i...c387e5#ht_500wt_1413


Mirco Seiki MR 211: Bis auf das Tellerlager unkapputbar:
http://www.ebay.de/i...feefc7#ht_500wt_1413

Yamaha YP-211: Auch unzerstörbar und sehr schön.

Yamaha YP-D6: DD Dreher, kann selten mal Zicken machen.
http://www.ebay.de/i...1cfb7#ht_5549wt_1392

Yamaha YP-B2B: Robut wie VW Käfer & sehr schön.

Bei Thorens ist vieles in schöner Zarge zu bekommen, z.B.:
TD-160
http://www.ebay.de/i...937772#ht_500wt_1413

Und gleich werden hier wieder einige auftauchen, die dir unbedingt einen Dual empfehlen werden.

Gruß
Haakon
audioslave***
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jan 2012, 18:11

Fhtagn! schrieb:
Moin,


Und gleich werden hier wieder einige auftauchen, die dir unbedingt einen Dual empfehlen werden.

Gruß
Haakon


Naja, zumindest erwähnen, das es auch Echtholzzargen bzw. Echtholzfunierzargen bei Dual gab ...

VG audioslave
1242


[Beitrag von audioslave*** am 05. Jan 2012, 18:20 bearbeitet]
Moorkind
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2012, 20:46
Moin, habe gerade etwas feines in der Bucht geangelt:

http://www.ebay.de/itm/260922445855

Ist der Preis ok? Dachte eigentlich, dass ich da bei meinem 200 Euro Budget keine Chance habe. Könnt ihr mir genaueres zu meinem dicken Fisch sagen, gerade in Hinsicht auf den Tonabnehmer? Danke nochmal für die anderen guten Tips, da waren nette Dreher dabei!

Besten Dank - Thorsten
raindancer
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2012, 21:04
Der sieht wirklich gut aus, hoffentlich kommt er auch so bei dir an. Such hier mal nach Plattenspieler verpacken und teile das Wesentlich dem Verköufer mit, wär schad, wenn dem was zustößt.

aloa raindancer
Moorkind
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2012, 23:25
Moin, den Plattenspieler wollte ich am kommenden Wochenende vom Verkäufer abholen. Muss ich noch etwas beim normalen Transport mit dem PKW beachten? Teller abnehmen....etc.? Oder einfach gut und rutschfest verstauen?

Beste Grüße - Thorsten
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2012, 10:12
Hallo,

wichtig: Teller ab (einfach nach oben abnehmen), Gegengewicht ab, System ab.

So kann nicht viel passieren. Nehme nach Möglichkeit einen Karton mit, indem Du den Dreher stellen kannst.

Ach ja, vorab die Anleitung

http://www.vinylengine.com/library/denon/dp-37f.shtml

Dort anmelden macht nix.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler Dual / Denon / Thorens
ElToro71 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  21 Beiträge
Anschaffung eines Plattenspielers
O.Berg am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  11 Beiträge
Anschaffung eines Plattenspielers
barrel428 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  21 Beiträge
Original Pink Floyd LP Quaddro?
highfreek am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  5 Beiträge
Denon DP300f besser als viele denken
dufs1961 am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 1000?
Benny0809 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  27 Beiträge
Säuberung eines Plattenspielers
Oliver0907 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  31 Beiträge
Warum wird es hier immer ein Dual oder Thorens empfohlen?
rodomo am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  58 Beiträge
Erster Plattenspieler, viele Fragen
Jack_Silvaro am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  85 Beiträge
Dual? Was hab' ich da nur gekauft?
Nezzwerker am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746