Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vintage oder Neukauf?

+A -A
Autor
Beitrag
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jan 2012, 18:58
Moin, moin. Ich wollte wieder Platten hören und habe bei ebay einen Dual 1226 ersteigert. Leider kam das Teil komplett geschrottet bei mir an, da die Verpackung nicht gut war. Da war die Enttäuschung groß. Nun habe ich also noch immer keinen Plattenspieler.

Da ich was das Versenden von Plattenspielern jetzt etwas verunsichert bin stellt sich mir die Frage, ob ich vielleicht einen neuen Plattenspieler kaufen sollte. Aber was?

Deshalb meine Frage: welchen Plattenspieler könnt Ihr als Neugerät empfehlen, um Rockmusik zu hören? Das Gerät soll robust und gut klingend sein.

Oder sollte ich doch besser einen alten Dual 122x oder Dual 7xx kaufen. Was wären hier gute Alternativen? Freue mich auf Eure Antworten. Schon mal Danke!
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2012, 19:03
Guck dir mal den AUDIO TECHNICA AT 120 LP an.

Ist ein sehr guter Nachbau der Technics-Legende.

Dazu ein passendes System bzw. eines das dir zu deiner Musik zusagt und fertig.
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jan 2012, 19:15

Erik030474 schrieb:
Guck dir mal den AUDIO TECHNICA AT 120 LP an.
Dazu ein passendes System bzw. eines das dir zu deiner Musik zusagt und fertig.


Weisst Du, ob es dieses Dreher auch ohne USB gibt?
LucioFulci
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2012, 19:44
Hallo!


Guck dir mal den AUDIO TECHNICA AT 120 LP an.

Nur dass man für das gleiche Geld...

doch besser einen alten Dual 122x oder Dual 7xx

o.ä. kaufen kann.

Ich würde ein altes Gerät bevorzugen. Welches musst du jedoch selbst entscheiden. Es gibt hier ja schon einige Threads dazu.

Beste Grüße


[Beitrag von LucioFulci am 13. Jan 2012, 19:46 bearbeitet]
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Jan 2012, 20:27

LucioFulci schrieb:
Ich würde ein altes Gerät bevorzugen.


Warum genau? Sind die einfach besser? Und wenn ja, warum?
LouisCyphre123
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2012, 20:44
Also falls Du dich für Vintage entscheiden solltest, ich hab hier noch einen yamaha yp-d3 und einen Dual 704 stehen...
Beides robuste Geräte ohne störungsanfällige Automatik...und sehr brauchbar ;-)
LucioFulci
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jan 2012, 20:45
Hallo!


Warum genau? Sind die einfach besser? Und wenn ja, warum?


Mein erster richtiger Plattenspieler war ein Pro-ject Debut III. Dieser Plattenspieler hat mir auch einige Zeit richtig Spaß gemacht. Aber da wusste ich noch nicht so richtig was es noch so alles gibt. Irgendwann kam ich durch Zufall an einen gut erhaltenen Dual 1219. Das war dann der Abgang meienes Pro-ject.

Über die Optik kann man sich ja streiten, auch über die klanglichen Unterschiede der Plattenspieler - jedoch erkennt man den feinen Unterschied sobald man die Plattenspieler mal genauer betrachtet. Ein Brett ohne jeden Komfort gegen einen vollautomatischen Panzer.

Ganz so schlecht sollte der Technics Nachbau ja auch nicht sein, obwohl ich zu diesem Gerät leider keine technischen Daten finden kann.

Du solltest auf alle Fälle beachten, dass der Klang hauptsächlich aus einer guten Kombination aus Tonarm und Tonabnehmer entsteht. Deshalb würde ich bei einem Budget von 200,- einen guten Klassiker kaufen, wobei zumindest noch Geld für eine neue Nadel bleibt.

Beste Grüße


[Beitrag von LucioFulci am 13. Jan 2012, 20:46 bearbeitet]
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Jan 2012, 20:53

LouisCyphre123 schrieb:
...ich hab hier noch einen yamaha yp-d3 und einen Dual 704 stehen...


Habe Dir eine PM geschickt...
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2012, 21:41

LucioFulci schrieb:
Hallo!


Guck dir mal den AUDIO TECHNICA AT 120 LP an.

Nur dass man für das gleiche Geld...

doch besser einen alten Dual 122x oder Dual 7xx

o.ä. kaufen kann.

Ich würde ein altes Gerät bevorzugen. Welches musst du jedoch selbst entscheiden. Es gibt hier ja schon einige Threads dazu.

Beste Grüße


Nabend !

Dein Vergleich hinkt, siehe Herstellergarantie und andere Faktoren.

Diese ewigen Hilfeschreie zu Steuerpimpel, Armhöhe, Aufsetzpunkt und Co. sind irgendwie ermüdend bis langweilig.

MfG,
Erik
LucioFulci
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jan 2012, 21:55
Hallo!


Diese ewigen Hilfeschreie zu Steuerpimpel, Armhöhe, Aufsetzpunkt und Co. sind irgendwie ermüdend bis langweilig.

Deshalb hab ich auch o.ä. geschrieben. Es gibt ja auch mehr als Dual. Halbautomatische Plattenspieler haben übrigens keine Steuerpimpel.

Die Herstellergarantie gilt auch nur für 1-2 Jahre. Was ist dann? Wegwerfen?
Welche andere Faktoren?

Übrigens habe ich geschrieben, dass ICH ein altes Gerät bevorzugen würde. D.h. ja nicht dass es der TE auch so machen muss.

Beste Grüße
volumeknob
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jan 2012, 00:25
Ich persönlich würde ein altes Gerät, das von vertrauenswürdiger Stelle überholt/gewartet wurde, wählen.
Geeignete Angebote gibt es immer mal wieder im Dual-Board.
(Darf man das hier erwähnen?)

Auch alte, gut erhaltene Technics-Spieler können eine gute Wahl sein. Ich habe mit Q2/Q3 gute Erfahrungen gemacht. Zu denen gibt es hier einen eigenen Thread.

Grüße
Alex


[Beitrag von volumeknob am 14. Jan 2012, 00:26 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 14. Jan 2012, 01:29

Moin, moin. Ich wollte wieder Platten hören und habe bei ebay einen Dual 1226 ersteigert. Leider kam das Teil komplett geschrottet bei mir an, da die Verpackung nicht gut war. Da war die Enttäuschung groß. Nun habe ich also noch immer keinen Plattenspieler.


Dann haste ja schon am eigenen Leib erfahren was gegen einen Gebrauchtkauf spricht.
Burkie
Inventar
#13 erstellt: 14. Jan 2012, 08:37
Naja,

man kann ja bei Ebay kaufen und dann aber selber abholen. Hat auch den Vorteil, dass man sich das Gerät vor dem bezahlen noch mal genau anschauen kann, ob's denn wirklich der Angebotsbeschreibung entspricht.

Wenn man ein gut erhaltenes Gebrauchtgerät wie etwa Technics SL-1200 zu akzeptablem Preis erhält, hat man eine Anschaffung für's Leben.

Bei Neugeräten würde ich nach Sync X-Trem oder Baugleichheiten Ausschau halten. Für entsprechenden Aufpreis erhält man mit dem Reloop 6000 Ltd in weiß ein sehr elegantes Gerät.
von den technischen Daten her (Gleichlaufschwankungen; Einhalten der Sollgeschwindigkeit; Rumpeln) übertreffen sie in der Regel gleichtteure oder auch teurere "HiEnt"-Geräte. Sie bieten aber eine bessere Bedienung, solidere Verarbeitung und robustere Konstruktion.

MfG
Holger
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2012, 09:24

tdsse schrieb:

LucioFulci schrieb:
Ich würde ein altes Gerät bevorzugen.


Warum genau? Sind die einfach besser? Und wenn ja, warum?


Ist eigentlich ganz einfach: bei einem Neugerät für sagen wir 200 Euro bekommst du heute das, was in der heutigen Zeit eben für 200 Euro machbar ist...
Bei einem Gebrauchtgerät bekommt man für 200 Euro das, was früher sagen wir 800 bis 1000 DM gekostet hat - sehr viel mehr als den heutigen Gegenwert von 200 Euro.
Man bekommt also deutlich mehr Technik, Funktion, Haptik, kurz deutlich mehr Qualität.
Und wenn das gut gepflegt wurde, funktioniert es auch noch so gut wie damals.
Wenn es 20 Jahre alt ist, vermutlich mindestens noch mal 20 Jahre...
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Jan 2012, 12:50
Ich hatte im Keller noch einen Pioneer PL-888Z stehen. Das ist ein Vollautomat und gehörte ursprünglich zu einer Pioneer-Anlage, die den Plattenspieler über eine 3,5-mm-Mono-Klinke mit Strom versorgt. Das heisst er hat kein eigenes Netzteil. Mit einem alten Steckernetzteil, Lüsterklemme, Zange und Lötkolben habe ich das Teil nun mit Strom versorgt und an meinen Braun Atelier A1 angeschlossen. Es funktioniert. Da ich aktuell (das wird sich schnell ändern ) nur noch eine Platte habe (Brian May Starfleet Project) kann ich nun nicht soooo umfangreich testen. Aber es klingt nicht unbedingt schlecht. Nun meine Frage, angenommen ich würde einen Dual 1228 im guten Zustand anschließen, wäre der Klang jetzt deutlich besser? Kann man das irgendwie vergleichen (z. B. Lada vs. Mercedes oder Jugendherberge vs. 5-Sterne-Hotel o. Ä)?
Erik030474
Inventar
#16 erstellt: 14. Jan 2012, 13:53

tdsse schrieb:
Nun meine Frage, angenommen ich würde einen Dual 1228 im guten Zustand anschließen, wäre der Klang jetzt deutlich besser? Kann man das irgendwie vergleichen (z. B. Lada vs. Mercedes oder Jugendherberge vs. 5-Sterne-Hotel o. Ä)?


Nehmen wir mal an, du hättest auf beiden das gleiche System verbaut, dann würdest du vermutlich keinen großen Unterschied bemerken.
tdsse
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 14. Jan 2012, 14:01
Mit System meinst Du Tonarm & Tonabnehmer & Nadel oder nur den Tonabnehmer mit Nadel oder nur die Nadel?


[Beitrag von tdsse am 14. Jan 2012, 14:02 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2012, 14:21

tdsse schrieb:
Mit System meinst Du Tonarm & Tonabnehmer & Nadel oder nur den Tonabnehmer mit Nadel oder nur die Nadel?


Hauptsächlich sind Nadel und Tonabnehmer verantwortlich - meiner Meinung nach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler?!
RocknRoller am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  8 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
Typhoon_Master am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  105 Beiträge
Welchen PLattenspieler habe ich nun ???
lapje am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  16 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
DUAL 1226 Plattenspieler
Unwissend_2 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  23 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler Yamaha oder Dual
michael1976 am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  26 Beiträge
Defekter Plattenspieler von Dual
T_&_P am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.574