Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Strobo beim Technics SL-QD 33 nicht still

+A -A
Autor
Beitrag
lagu1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Feb 2012, 20:23
Hallo,

ich hab heute meinen Technics SL-QD 33 bekommen. Plattenteller war natürlich nicht abgenommen. Jetzt hab ich das Problem das die Stroboskopanzeige nicht stillsteht. Sie tanzt minimal von links nach rechts nach links etc.
Ich hab mal ein Video gemacht : Video

Beim hören hab ich keinerlei Gleichlaufschwankungen in Form von Leiern feststellen können. Auch nicht bei Klassik mit langen Streichern.

Ist das normal und nur Optisch oder hat der Dreher beim Transport ne Macke bekommen ?

Greetz

LaGu1
dobro
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2012, 06:44
Hallo,

das ist nicht ungewöhnlich. Könnte aber sein, dass das Lager des Plattentellers durchaus der Pflege bedarf.

Gruß
Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Feb 2012, 07:09
Was könnte man denn da machen ? Öl zugeben ?
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2012, 07:29
Moin LaGu,

ich habe den Eindruck, es handelt sich hier nur um eine leichte Unregelmäßigkeit/Exzentrität des Tellers. Mit anderen Worten, lediglich der Stroboskoprand des Tellers ist nicht 100%ig sauber gefertigt oder hat einen leichten Schlag, der Gleichlauf ist o.k..
Ich habe regelmäßig QD-33s hier, leichte Schwankungen beim Stroboskopbild sind normal und unbedenklich. Ansonsten ist das ein einfach konstruierter, aber zuverlässiger und gut klingender Plattenspieler, macht nur selten Probleme.
Öl dürfte nichts mit dem Problem zu tun haben, schadet bei der Lagerkonstuktion des Technics aber nichts, ist vielmehr sogar gelegentlich notwendig. Art umd Umfang der Wartung ist in der Anleitung beschrieben. Anstelle des empfohlenen Technicsöls funktioniert auch herkömmliches Motorenöl oder vergleichbares.

Wenn Du die Anleitung nicht hast, kann ich Dir gern eine Kopie per Mail zukommen lassen, PN mit Mailadresse genügt. Alternativ gibt's nach kurzer Registrierung hier das englische Manual: Vinyl Engine

Viele Grüße, Brent
lagu1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Feb 2012, 09:05

directdrive schrieb:
Moin LaGu,

Öl dürfte nichts mit dem Problem zu tun haben, schadet bei der Lagerkonstuktion des Technics aber nichts, ist vielmehr sogar gelegentlich notwendig.


Danke,

die Original Anleitung war dabei, bin aber auch schon bei Vinylengine angemeldet (ist ja nicht mein erster Technics).
Wieviel öl sollte man denn da reinmachen ? Nur einen mini Tropfen, oder ruhig mehr ?
directdrive
Inventar
#6 erstellt: 09. Feb 2012, 09:31
Ich nehme je nach Bedarf 2 - max. 3 Tropfen. Direkt an die Achse am Rand der Buchse, übergelaufenes Öl mit Papiertaschentuch oder Q-Tip einfach aufsaugen. Zuviel Öl im Lager läuft einfach unten in die Bodenwanne.

Grüße, Brent


[Beitrag von directdrive am 09. Feb 2012, 09:32 bearbeitet]
lagu1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Feb 2012, 12:22
So, Öl hab ich zugegeben. Mal schauen ob das was bringt. Ich denke das muß ja erstmal ins Lager laufen.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das Geräusch des Tonarms beim Senken und Rüberfahren zu mindern ? Muß da auch mal was geölt werden ?
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 09. Feb 2012, 14:12
Ne. Das Geräusch war schon so als die neu waren.

Das mit dem Strobo halt ich auch für unbedenklich solang das alles rundläuft.
lagu1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Feb 2012, 15:13

Detektordeibel schrieb:
Ne. Das Geräusch war schon so als die neu waren.

Das mit dem Strobo halt ich auch für unbedenklich solang das alles rundläuft.


Ja, also wie schon gesagt, Gleichlaufschwankungen kann ich zumindest nicht hörbar wahrnehmen. Dann werde ich das Stroboskop einfach nicht mehr beachten.

Danke an alle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics Sl-QD 33 - Plattenteller eiert
dancecore92 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-QD 33
Richard3108 am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  24 Beiträge
Plattentellerauflage für Technics SL-QD 33?
dancecore92 am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  28 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-QD 33
Macianernicole am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  10 Beiträge
SL-QD 33 - mehr braucht man nicht ...
Pufftrompeter am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  31 Beiträge
Entfernen TP4 System vom Technics SL-QD-33 ?
HiFi-Raritäten-Fan am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  2 Beiträge
Nadel für Technics SL QD 33
koerperfresser am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  2 Beiträge
Unruhig, PReAMp Technics SL-QD 33
razorRamon33 am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  16 Beiträge
Nadel für Technics SL QD 33 / Technics P30 gesucht
PhilM83 am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
Technics SL QD 33 anschließen /Vorverstärker oder Mischpult?
Antimax am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedBiene74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.314