Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe bei Sansui XR-Q9 Plattenspieler (Automatik defekt)

+A -A
Autor
Beitrag
Oskarn
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2012, 10:05
Hallo,

hat jemand von euch auch einen Sansui XR-Q9? Ich beschäftige mich gerade mit der defekten Automatik und glaube dass mein Modell nicht vollständig ist.
Ich benötige ein Bild von der Tonarmmechanik von unten. Da scheint mir etwas zu fehlen.
Kann jemand helfen?

Vielenm Dank!
Oskarn
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2012, 20:38
Die Gummiflächen habe ich gereinigt und sie sind auch griffig. Der Lift des Tonarms funktioniert.
IMG_2876

Was ich nicht kapiere, ist die Funktionsweise der Automatik.
Das drehende Plastikteil auf der 11 Uhr Position von dem runden Kupferblech hatte noch irgendeine Funktion übernommen. Da das Teil wohl abgebrochen ist, weiss ich nicht, wonach ich suchen muß?
IMG_2874
Oskarn
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mai 2012, 17:53
Kann mir jemand sagen, ob es in Deutschland noch eine Sansui Vertretung gibt?
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2012, 06:16
Hallo Rüdiger,

nein, es finden sich zwar zwei Adressen im Netz, eine offizielle Sansui-Vertretung gibt es aber nicht, siehe auch hier: Sansui Global.
Sansui ist heute nur noch ein Markenname unter dem Mainstream-Unterhaltungselektronik, vor allem auf dem asiatischen Markt, vertrieben wird.
Lediglich Sansui Japan bietet noch Service und Reparaturen.

Einen XR-Q9 hatte ich auch einmal, leider mit den gleichen Problemen. Im Keller steht ein FR-D4 mit bauähnlicher, aber ebenfalls defekter Automatik.

Das Service-Manual für den XR-Q9 gibt es nach kurzer kosten- und folgenloser Registrierung hier zum Download: Vinyl Engine

Viel Glück bei der Reparatur, Brent
wp48
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2012, 12:45
hi rüdiger,

ich hab einen xr-q9, ebenfalls mit defekter automatik, und eine armverletzung hab ich auch, und mit nur 1 arm kann ich zurzeit nix machen. dauert ca. 6 wochen, danach könnte ich evtl. ein foto machen und wir könnten uns mit unseren bemühungen gegebenenfalls zusammentun. falls du inzwischen erfolgreich sein solltest, lass es uns bitte wissen.

gruß
wolfgang


ps: die amerikanischen seiten kennst du schon? sind wahrsch. allerdings nicht sonderlich hilfreich ...
Oskarn
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2012, 19:27
Hallo Brent,

ja für ein 30 Jahre altes Hi-Fi Gerät darf man sich wohl auch keinen Service mehr erhoffen, es sei denn es steht Revox drauf.
Zu schade, weil ich den massiven Dreher für schon sehr gelungen halte.
Den Schaltplan habe ich schon, der mir aber nicht weiterhilft, da wohl ein mechanisches Teil fehlt.

Schöne Grüße,
Rüdiger
Oskarn
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mai 2012, 19:31
Hallo Wolfgang,

ich habe mich so weit es mir möglich ist erkundigt über das Gerät erkundigt.Es gibt eine Lösung für die Reparatur der Automatik die in den amerikanischen Foren besprochen wurde, die relativ einfach umzusetzen ist. Das habe ich auch schon an meinem Gerät soweit vollzogen. Leider schein ein Teil der Mechanik bei mir abgebrochen zu sein, die sich auch anhalt der Explosionszeichnung im SM nicht rekonstruieren läßt. Vielleicht ist diese bei dir noch vorhanden und du kannst sie mir abfotografieren, wenn du wieder fit bist?

Gruß,
Rüdiger
wp48
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mai 2012, 15:43
Hi,

ja, so war mein Angebot gedacht: wenn ich wieder fit bin. Aber - wie gesagt - wird halt dauern. Oder sollte ich vielleicht mal meine Frau fragen?

Bis dann
Wolfgang
diba320
Neuling
#9 erstellt: 19. Nov 2013, 20:46
Hallo an alle XR Q9 Besitzer und Bastler.
Habe seit vielen Jahren auch einen, der nur noch im Keller steht. Bekanntes Problem, Tonarmheber funktioniert mal und oft nicht. Gibt's da einen konkreten Tipp, wie das zu beheben ist? Wo finde ich denn die amerikanische Reparaturanleitung?
Wie gesagt, ist nicht komplett defekt. Und falls einer einen komplett unbrauchbaren hat ... bräuchte ggf auch eine Haube. Meine ist heftig beschädigt. Ich hatte den schonmal teilzerlegt, nicht zu weit, kein Erfolg.
Wenn ich den wieder richtig zum Laufen bekäme, wäre Klasse, mein Dynavector Rubin würd sich auf eine schwarze Rille freuen.
Gruß
Dietmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler ITT HiFi 8015.Automatik defekt?
Kelevra0606 am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  8 Beiträge
Dual CS 731Q Automatik defekt
desree60 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  11 Beiträge
Automatik Deaktivieren?
Uwä am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  7 Beiträge
Brauche Hilfe bei Dual Plattenspieler
roter-blitz am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  2 Beiträge
Metz Mecasound-Plattenspieler Automatik ist defekt!
Tmm:M am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  11 Beiträge
brauche hilfe bei plattenspieler kenwood kd - 7010
jüwa am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  9 Beiträge
hilfe bei plattenspieler kauf
dave11 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  14 Beiträge
Brauche Hilfe!
Meerstein am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung
Kaleu96 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  21 Beiträge
Lorenz Plattenspieler leider defekt - brauche Daten
care66 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStrike68
  • Gesamtzahl an Themen1.346.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.763