Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha p520 wieder flott machen

+A -A
Autor
Beitrag
HerrMolotow
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2012, 11:12
Vor einigen Jahren musste ich leider aus akuter Geldnot meinen Technics und weite Teile meiner Platten verscherbeln. Jetzt siehts wieder besser aus und ich stocke meine Sammlung wieder etwas auf. Einen Yamaha P520 habe ich von einer Bekannten geschenkt bekommen. Das Gerät ist an sich in einem ziemlich guten Zustand. Ein wenig justiert und ich habe doch schon annehmbare Ergebnisse hören können. Neue Stecker gekauft, Vorverstärker besorgt. Soweit alles gut. Doch nun funktioniert das Stroboskop leider nicht mehr. Was hab ich nun für Möglichkeiten mir zu behelfen. Kann ich das sinnvoll austauschen? Eine Einstellung der Geschwindigkeit nach Gehör reicht mir nicht aus.

Ich bin weder mit analoger Technik groß geworden, noch bin ich sehr bewandert auf diesem Gebiet, da vorher eigentlich alles glatt lief.

Ich habe ein generelles technisches Verständnis und handwerkliches Geschick. Daran soll es nicht scheitern.

Es wäre sehr nett, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.
Albus
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2012, 11:47
Tag,

erst einmal eine die Nutzung betreffende Basisfrage: eine Bedienungsanleitung ist vorhanden? Falls nicht, hier in englischer Sprache allerdings nur, aber auch mit Abbildungen: http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/av/english/zot/P-520.pdf

Das Stroboskop in Frage - betrifft es die Beleuchtung (unterstellt, es sei eine vorhanden) oder die totale Funktion der Geschwindigkeitsregulierung? Meint: Eine Plus/Minus-Bewegung am Speed Control-Drehknopf bleibt ohne Effekt am Stroboskop?

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 08. Mai 2012, 11:52 bearbeitet]
HerrMolotow
Neuling
#3 erstellt: 08. Mai 2012, 12:03
Bedienungsanleitung habe ich nur die von dir verlinkte PDF ausgedruckt. Englisch ist allerdings kein Problem für mich.

Da hätte ich mich wohl wirklich etwas genauer Ausdrücken können. Also die Geschwindigkeitsregulierung funktioniert einwandfrei. Es ist nur keine Anzeige vorhanden.

Problematisch ist auch, dass ich meine Platten bei meinen Eltern liegen habe und ich hier nur zwei nagelneu gekaufte liegen habe, die ich folgich noch nicht gut kenne. Daher kann ich das nach Gehör nicht einstellen.


Grüße

Stephan
Albus
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2012, 12:14
Tag erneut,
und Tag Stephan,

das bedeutet dann, im Fenster erscheint das gestrichelte Laufband nicht? Oder steht es ohne Bewegung? Beleuchtung von außen ist ohne Effekt?

Zusatz: Ich meine jetzt zu verstehen. Die rote Stroboskop-Lampe ist defekt (ein Speziallämpchen); das Fenster bleibt von innen unbeleuchtet?! So?

Im Zweifel eine einzelne Stroboskopscheibe kaufen (im DJ-Fachhandel, auch im Internet) - oder sich an eine Platte mit aufgedruckten Stroboskop-Markierungen beschaffen.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 08. Mai 2012, 12:50 bearbeitet]
HerrMolotow
Neuling
#5 erstellt: 08. Mai 2012, 13:35
Ich kann in dem Fenster garnichts erkennen. Daher geh ich davon aus, dass die Lampe kaputt ist.

Ich könnte jetzt quasi einfach eine Schablone auflegen und mit einer externen Strobo-Lampe draufleuchten?!
Müsste doch den gleichen Effekt auf das Auge haben. Müsste also eine 50 Hz-Lampe sein?

Vielen Dank schonmal

Stephan :-)
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 08. Mai 2012, 13:42
Hallo,

eine klassische Glühlampe tut es auch.... hier eins für 33 1/3...

http://www.wumpus-go...=image&id=1231778456

Energiesparlampen funzen nicht.

Peter
Albus
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2012, 13:43
Tag erneut,

ja Stephan, eine separate Stroboskopscheibe und die Beleuchtung einer herkömmlichen Glühbirne sind tauglich. Eine spezielle Glimmlampe muss es nicht sein. Es gibt auch Plattenmatten mit aufgebrachter Strobo-Scheibe. - Ich verwende eine Jahrzehnte alte Scheibe aus dünnem Metall (von PE Perpetuum Ebner).

Probe dann bei abgesenkter Nadel unter korrekter Auflagekraft.

Freundlich
Albus
HerrMolotow
Neuling
#8 erstellt: 08. Mai 2012, 13:54
Dann geh ich mal runter in die Stadt. Da bekomm ich alles, was ich brauch.

Vielen herzlichen Dank euch beiden. Bei Erfolg meld ich mich nochmal. :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
geliebten Technics wieder flott machen
Gaudalove am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
Spieler flott machen
ulibcn am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  8 Beiträge
Alten Phillips Plattenwechsler wieder flott machen
Vinylichen am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  6 Beiträge
Technics 1200 MKII flott machen
zigarett am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  18 Beiträge
Thorens 318 wieder flott machen - TP16 mit Armrohr des TP21?
mistersister am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  8 Beiträge
Dual 721 und Thorens TD 160 "Mark I" wieder flott machen - wie?
Berno99 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  19 Beiträge
Auflagekraft Yamaha MC-9?
vinylwolferl am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  25 Beiträge
Plattenspieler wieder schön machen
rocknroll1975 am 04.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  6 Beiträge
Tapedeck von Yamaha
Observer01 am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Yamaha P-350
columbus am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MSI
  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256