Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler + Zubehör für Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
c00per99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2012, 12:18
Moin,

ich bin absolut neu in dem Thema. Ich habe seit einiger Zeit den Floh im Ohr mir einen Plattenspieler kaufen zu müssen. Immer wieder fällt mir auf, dass viele Bands ihre Alben auch wieder auf Venyl pressen.
Man muss dazu sagen, dass das für mich die absolute Spielerei ist! Die Investition tut eigentlich garnicht Not und ob ichs überhaupt mache, ist auch nicht klar.
Für mich wäre das eher ein "Lifestyle-Objekt"(dementsprechend sollte es nicht ganz so hässlich sein) was an schönen Tagen mal mit einer Platte gefüttert nur um den plattenhörens Willen
Viele von euch Experten werden dass vllt nicht unbedingt gutheißen aber ich bitte trotzdem um Unterstützung

Erstmal hole ich etwas aus..
Ich habe mir in den letzten 2 Jahren ein paar Hifi-Komponenten nach und nach zugelegt. Aktuelle Ausstattung:
- 2x B&W 685 als Front LS
- 2x B&W 686 als Back LS
- 1x B&W HTM62 als Center
- 1x XTZ W10.16 als Sub
- Denon 1910 AVR (soweit ich das beurteilen kann keine Phonoverstärker)

Diese Anlage wird zum Fernsehen, Beamer schauen und natürlich auch zum einfachen Musik hören(dann meist natürlich Stereo) genutzt. Dann von CDs oder ab und zu mal Radio.

Folgendes Problem:
Ich besitze keine Anlage um den AVR mit CDs oder sonstigem zu befeuern was mich schon ewig tierisch nervt. Wenn ich CDs höre schieb ich die immer in die PS3. Nachteil: Die Handhabe ist grauselig und der TV muss immer an sein.
Das eigentlich Bedürfnis wäre also eigentlich ein CD Spieler. Und der ist viel notwendiger als ein Plattenspieler
Radio kommt über den TV-Receiver. Also auch wieder TV an...

Da kam mir die Idee dass es doch sicherlich Kombigeräte aus Plattenspieler und CD geben muss(ohne Radio). Da würde ich natürlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Eine kurze Recherche brachte aber schnelle Ernüchterung.
1. Ist das Thema viel komplizierter als ich dachte, da es doch einige Unterschiede gibt
2. Wird besonders hier im Forum meist zu möglichst spartanischen Geräten geraten. Was sicherlich seine Gründe hat
3. Scheinen Kombigeräte dann eher einen CD-Brenner intergriert zu haben um Venyl zu digitalisieren. Was jetzt ja nicht mein Ziel ist. Und diese Geräten kosten auch entsprechend...

Da kommen wir auch zur großen Frage der Scheine. Da bin ich überhaupt nicht festgelegt. Groß Geld rausschmeißen wollte ich jetzt nicht und ich habe auch noch kein Gefühl dafür.
Für 200-300 sollte ich doch sicherlich was ausreichendes finden oder? Wenn dann auch nur für den Plattenspieler allein.
Natürlich geht auch gebraucht.
Zusätzlich müsste dann logischerweise noch eine Anlage angeschafft werden was mir meine CDs abspielt. Idealerweise, sollte es kein Kombispieler geben, vllt vom Design passend zum Plattenspieler.

So... viel Text, wenig dahinter.
Ich hoffe jemand wühlt sich dadurch und kann mir den ein oder anderen Tipp geben wonach ich mal suchen könnte bzw was interessant wäre.

Ich danke euch im Vorraus für den Welpenschutz

Grüße
cooper
Cliff100
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Mai 2012, 12:55
Mein Tip: guck nach einem alten gebrauchten PS aus den 80ern, sehen gut aus und designtechnisch findet sich da sicher was passendes. Da ich nicht weiß was dir gefällt kann ich dir leider keine Tips geben. Die sind aber meist recht günstig, erfüllen ihren Zweck und da du ja selbst sagst, dass du nichts highendiges brauchst sind die prima.

Dazu dann noch nen günstigen und guten Phonovorverstärker, kannste dann wunderbar an deinen Receiver anschließen. Welche da empfehlenswert sind können andere besser beurteilen, da ich keinen Besitze.

Brauchste jetzt nur noch nen CD-Player, aber die werden optisch nicht unbedingt gut zu dem PS passen, da diese häufig Metalloptik haben, PS eher Holz.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2012, 13:19
Hallo,

wieso hast Du die Playstation nicht direkt mit Deinem Denon 1910 verbunden? Adapterkabel gibt es für klein Geld bei den üblichen Anbietern.
Damit hätte sich das Thema CD-Player fast schon erledigt, denn der D/A-Wandler des Denon hat gute Kritiken bekommen.

Brauchste also dann noch einen Dreher (Vorschlag meines Vorschreibers kann ich nur unterstützen) und einen Entzerrer-Vorverstärker, z.B. http://www.thomann.de/de/behringer_pp400.htm


Ach ja, Deinen Denon dann aber auf Stereo schalten...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler für Neuling
(Nicht)Audiophil am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  20 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler Neuling!
NWOBHM am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  37 Beiträge
Beratung Plattenspieler für Neuling
-HenryChinaski- am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  5 Beiträge
Welchen Plattenspieler für Vinyl Neuling
Blayzer am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  17 Beiträge
Neuling sucht neuen Plattenspieler
Cebthuk am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler Neuling! Brauche Beratung
HighEnderik am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  35 Beiträge
Hilfe Neuling mit Plattenspieler ?
Janice am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  14 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler/Preamp/Zubehör
Freetoast am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  14 Beiträge
Neuling / alten oder neuen Plattenspieler?
McKvothe am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  60 Beiträge
Plattenspieler-Empfehlungen für einen absoluten Neuling
zorroback am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480