Reloop RP 4000 mit Dynavox T-750 klangprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
Sepp1303
Inventar
#1 erstellt: 23. Aug 2012, 19:30
Hallo ich habe die oben genannten Komponenten an einem VSX-921 am CD Cinch Eingang angeschlossen Erde wurde von mit an am Dynavox angeschlossen und auch alles richtig verkabelt.

So nun zu meinem Problem ich hab mal ne Houseplatte aufgelegt und es Klang irgendwie nicht richtig da dachte ich mir ok elektronische Musik muss nicht immer gut klingen.
Also eine Snow Patrol Platte drauf und siehe da es geht noch schlechter. Die Höhen sind schrecklich und neigen bei gehobener zimmerlautstärke zum Kratzen und unten rum findet garnichts statt also kaum Bass.
So ich habe den Tonarm Null eingestellt weil ich davon kein plan habe wie das geht mit dem Gewicht bin auch aus der BDA nicht wirklich schlau geworden.
Nun meine frage woran kann das liegen?
Tonarmgewicht?
Nadel?
Vorverstärker?

Nein der AVR ist in Ordnung denn Blurays machen richtig Laune und auch meine Audio CDs?

Bin über jede hilfe dankbar denn bin in dem Gebiet noch sehr unerfahren.

Meine restlichen Hifikomponenten:
+++LG 47LW650S+++LG BD670+++Pioneer VSX-921+++Monitor Audio Silver RX6 (front)+++Monitor Audio RX Center+++Monitor Audio Radius R90HD (Rear)+++DIY Subwoofer AW3000 mit AM80 in CT245 Subversion+++Plattenspieler Reloop RP4000 M3D s+++PreAMP Dynavox ZT-750+++Netzwerk: Fritzbox 7360 Station--> Fritzbox 7240 als Repeater und geräte per LAN mit Repeater verbunden+++
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2012, 20:26

Nun meine frage woran kann das liegen?



So ich habe den Tonarm Null eingestellt weil ich davon kein plan habe wie das geht mit dem Gewicht


Sepp1303
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2012, 21:34
Freut mich das das jemand ließt aber das hilft mir nicht ganz weiter ein kleiner crashkurs währe hilfreich oder mal ein link wo man sich belesen kann wie gesagt bin neu in der Materie.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2012, 21:36
Suchfunktion "Tonarm einstellen".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reloop RP-4000 an VSX 921 Erden?
Sepp1303 am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  9 Beiträge
Reloop RP-4000 MKIII für 120??
Willy-Wacker am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  20 Beiträge
Reloop RP-4000 effektive Masse? TA-Empfehlung?
volumeknob am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  13 Beiträge
reloop RP-2000 MK3
am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Auflagedruck Reloop RP 2000
IceTea666 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  23 Beiträge
Reloop RP 7000 brummen
matze321 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  19 Beiträge
Dynavox TC-750 tunen?
audiophilanthrop am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2018  –  70 Beiträge
Dynavox TC-750
Fhtagn! am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  40 Beiträge
Unterschiede Reloop 2000/4000
prikkelpitt am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  21 Beiträge
Phonoverstärker Dynavox TC-750
nonaim69 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.217 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedmutsch93
  • Gesamtzahl an Themen1.404.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.738.688

Hersteller in diesem Thread Widget schließen