Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für ein Tonabnehmer ist das?

+A -A
Autor
Beitrag
Django8
Inventar
#1 erstellt: 25. Sep 2012, 11:59
Hallo Leute

Kann mir jemand sagen, was für ein Tonabnehmer das ist, der da an meine Toshiba SR-F330 hängt und wie der einzuschätzen ist:
TOSHIBA SR-F330
TOSHIBA SR-F330
Toshiba TA
Steht leider gar nix drauf - nur "Toshiba". Scheint sich um das Originalsystem zu handeln. Warum ich frage: Vor einem Jahr habe ich meinem National Panasonic SL-18 eine neue Shure M75MB Type II Nachbaunadel spendiert. Wenige Wochen danach flatterte mir aber der Toshiba zu (konnte einfach nicht widerstehen). Da ich nicht zwei Plattenspieler brauche, spiele ich nun mit dem Gedanken, den SL-18 zu verkaufen (entschieden ist aber noch nichts). Nun frage ich mich, ob es sich vor einem allfälligen Verkauf lohnen würde, die Tonabnehmer zu vertauschen. Das Toshiba-System klingt zwar gut, aber wie es um die effektive "Qualität" bestimmt ist, kann ich natürlich nicht sagen. Zudem dürfte die Nadel wohl etwa 30 Jahre auf dem Buckel haben... Was ratet Ihr mir?
thom53281
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2012, 16:09
Der Tonabnehmer ist ein OEM-Modell des Audio Technica AT70 oder AT71. Evtl. steht die passende Bezeichnung auf der Oberseite des Tonabnehmers - das war bei AT üblich.

Ich persönlich meine, dass die Tonabnehmer auf ähnlichem Niveau spielen sollten. Generell kann man das immer schlecht sagen, da es vor allem für das Shure M75 eine riesige Nadelauswahl gab. Beim Shure M75 gab es Nadeln, die das AT um Welten überbieten - aber Deine NB71 (oder N75-6) wird eher auf gleicher Höhe sein, tendentiell eher ein bisschen darunter.

Ich persönlich mag AT nicht so gerne und würde das Shure behalten, da mir der Shure-Sound besser gefällt. Allerdings ist das keine objektive Meinung.
Soll heßen: Nimm das, was Du magst.


Grüße
Thomas
Django8
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2012, 06:57
Danke für die Infos. Ich denke, ich lasse die Toshiba-Nadel dran .


Evtl. steht die passende Bezeichnung auf der Oberseite des Tonabnehmers - das war bei AT üblich.

Könnte da mal nachschauen. Habe jetzt aber grad keine grosse Lust, den TA von Headshell abzuschrauben, nur um nachzuschauen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist das für ein Tonabnehmer-Adapter?
Dynacophil am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  7 Beiträge
Was für ein Tonabnehmer ist das
Fabse.dj am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  3 Beiträge
Was für ein Tonabnehmer ist das?
littlelion am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  15 Beiträge
Was ist das für ein Tonabnehmer?
Aley89 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  5 Beiträge
Was ist das für ein Tonabnehmer? Abfall-Fund
bart1979de am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  28 Beiträge
Was ist das für ein SME 2009 Tonabnehmer Modell
lukasliechti am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  5 Beiträge
tonabnehmer Audiotechnika
matrin.lfying am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  3 Beiträge
Benötige Empfehlung für Tonabnehmer
mathi am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  21 Beiträge
unbekannter Tonabnehmer
Platten-Spieler am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens
Caliginis am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedOstfreeze
  • Gesamtzahl an Themen1.352.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.796.264