Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Glanz MFG 310 LX

+A -A
Autor
Beitrag
weegzon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Okt 2012, 09:02
Hallo Forum,

ich habe zusammen mit einem Blaupunkt P-110 im Betreff genanntes System aus der Bucht gefischt. "Glanz MFG 310 LX" sagt mir gar nichts und Forumssuche und Tante Google haben auch keine Ergebnisse gebracht. Kann mir irgendjemand sagen, wie das System einzuordnen ist und ob man dafür noch Nadeln bekommt?


[Beitrag von weegzon am 14. Okt 2012, 09:04 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 14. Okt 2012, 09:24
Hallo!

Glanz ist einer der Markenname den die Mitachi Corporation in den 80ger Jahren genutzt hat, heute gibt es immer noch Systeme dieser Firma z.B. die Vestax-Systeme.

Von Mitachi gab es für große Japanische HiFi-Hersteller wie Yamaha, Hitachi, Denon, Pioneer, JVC, Sony und Onkyo ganze Serien von OEM-Systemem. Die Chance eine baugleiche Nadel zu finden ist also hoch. Inwieweit das Glanz MFG 310 mit heutigen Systemen vergleichbar ist kann ich dir leider nicht sagen, das einzige Glanz das ich einmal besessen habe war ein Glanz GMC-10 das als Zugabe zu einem Plattenspieler beim Kauf mit drauf war und dessen Nadel schon recht runtergeschrubbt war, -ich habe es irgendwann an einen Sammler alter Systeme verschenkt-.

Nähere Informationen findest du hier: http://www.vinylengine.com/library.shtml und hier http://www.vinylengine.com/cartridge_database.php

MFG Günther
luckyx02
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Okt 2012, 09:26
Ein grosser deutscher (?) OEM (?) Hersteller. Infos hier

http://www.vinylengine.com/library.php?make=Glanz

oder hier

http://www.vinylengi...=¬es=&prlo=&prhi=

Die Stereo schrieb allerdings im Heft 12/1981 "

"Glanz-Systeme werden bei Mitachi, einem der größten Hersteller für Tonarme und Tonabnehmer produziert. Mitachi spezialisierte sich seit 30 Jahren in diesem Produktzweig und entwickelte sich auch zu einem bedeutenden Zulieferer. Technics, Yamaha, Hitachi, Denon, Pioneer, JVC, Sony und Onkyo werden unter anderem als namhafte Kunden vom Unternehmen genannt."

Ich tippe mal das Glanz als deutsche Marke bei Mitachi bauen lies, wie auch die bekannten Excel Systeme.

Edith : Günther war schneller...........


[Beitrag von luckyx02 am 14. Okt 2012, 09:29 bearbeitet]
weegzon
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Okt 2012, 09:46
Moin Leutz,

ersteinmal danke für die Infos. Die genannten Quellen kannte ich noch nicht. Leider kämpfe ich immer mit der englischen Sprache. Vielleicht könnt ihr mir ja an einer Stelle weiterhelfen. Ich habe inzwischen begriffen wofür MM und MC stehen. Bei dem Glanzsystem steht MF für moving flux. Was bedeutet das in der Praxis? Über eine Erklärung im Verhältnis zu MM und MC würde ich mich freuen.

Gruß Eugen
luckyx02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Okt 2012, 09:57
...das wird ein Moving Iron sein. Das ist eine Sonderform des bekannten Magnetprinzips, bei dem anstelle des schweren Magneten, am Ende des Cantilever Rohrstücks ein Permalloy, also "magnetisierbares Eisen" hängt. Der durch das Feld eines sehr starken dauermagneten entsprechend magnetisiert wird. Dieser sitzt im System wie bei Nagaoka oder im Nadelträger wie bei den bekannten ADC QLM/XLM und auch den Ortofon Systemen (Ringmagnet)

Damit verringert man die bewegte Masse um 10er Potenzen und auch der Tiefstbass hemmende Spanndraht kann somit entfallen. Da die Gummiaufhängung genügt um das Gewicht abzufangen und ein Gleichgewicht der Kräfte vor und hinter dem Lager herzustellen.

In Summe stellt das die optimalste Form eines Tonabnehmers dar, nimmt man "Strain Gauge", also "Dehnungsstreifen" Systeme mit ihren speziell benötigten Kopfverstärker mal aus.



[Beitrag von luckyx02 am 14. Okt 2012, 10:11 bearbeitet]
weegzon
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Okt 2012, 10:02
Moin,

danke für die Erklärung. Ich freue mich immer wieder, daß hier so viel wertvolles Wissen versammelt ist und so bereitwillig zur Verfügung gestellwird.

Gruß Eugen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS-LX 310 dreht nicht mehr
BigLA am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  12 Beiträge
Sony ps-lx 310 - Metallisches Schaben
slangbox am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  3 Beiträge
Welcher Vorverstärker für Glanz MFG 31L
juhecomp am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  3 Beiträge
Sony PS LX 310 vs. Technics SL BD 22 d
dylan81 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  2 Beiträge
Sony PS-LX 1
tropsi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
Glanz Tonabnehmer
Ludger am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  4 Beiträge
Sony PS-LX 250 Plattenspieler schwarz
Anstaltsmensch am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  11 Beiträge
REGA RP1 an Pioneer LX 51
Jadefalke_3107 am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  8 Beiträge
Sony PS-LX 250 H leiert! Brauche dringend Hilfe!
rahcon am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  3 Beiträge
Eroica LX
devilsky am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.410