Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qual der Wahl// 3 Einsteiger Kandidaten

+A -A
Autor
Beitrag
dare2be
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2012, 02:32
Salut,

ich brauche einen Rat von euch lieber Schwarm. Folgende drei Kandidaten stehen zur Auswahl:

*HT-910Q mit Ortofon pro S - 30€
*Loewe Opta SP-200 mit Ortofon FF150 MKII und ChinchUmrüstung - 30€
*Kenwood KD2055 mit Ortofon Omb5 - 100€

Klar, alles kein Highend, aber taugt wenigstens einer davon für den Preis was?
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2012, 03:00
ich bin zwar nicht so der Dreher Spezi aber aus dem Bauch raus würde ich zu Loewe raten
Für 30 € kannst Du da eigentlich nicht viel verkehrt machen
luckyx02
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Nov 2012, 05:57
Ich würde den kenny nehmen. Sehr schöne und seltene Kunststeinzarge. Das OM5 lässt sich schnell mit besseren Nadeln aufrüsten.
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2012, 12:49
hör auf lucky, der weiß das besser als ich
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2012, 16:02
"HT-910Q" - billigst Technics-Nachbau mit Riemen...fraglich ob überhaupt hifi-tauglich.


Loewe Opta SP-200 stammt aus ner Anlage von ca 79. Hifi-tauglich und bestes Preis/Leistungsverhältnis.


Der Kenwood ist von allen 3 auf jeden Fall der "wertigste" vor allem der schwerste. Den Tonabnehmer würd ich da aber wohl ganz austauschen. Der Tonarm schaut eher mittelschwer aus.
luckyx02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 18:13
Der Arm sieht aus wie der vom Micro DD1 und ist daher wohl eher leicht anzusehen. Meiner Erfahrung nach liegen die so um die 10-12gr.
Archivo
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 19:18
Ich würde ebenfalls in den Kenwood investieren - "wertig" ist schon der richtige Ausdruck.

Und auch vom Design her gefällt er mir am besten.

Das System sollte man aber tatsächlich noch aufrüsten.

LG, Ivo
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2012, 19:33
Hier die Wartungsanleitung dazu.

http://kenwood.pytalhost.eu/KD-2055/

Kam wohl auch mit nem Zusatzgewicht ab Werk um den anzupassen, leider keine Tonarmhöhenverstellung. - Aus der Hüfte würd ich da wohl ein AT120E draufknallen, aber das steht ja alles noch nicht zur Debatte, vielleicht wirds ja auch der Loewe.
Felix176
Stammgast
#9 erstellt: 21. Nov 2012, 19:44
Eigentlich kannst du weder beim Loewe, noch beim Kenwood etwas falsch machen. Den Loewe hatte ich neulich auch auf dem Schirm hab mich dann aber für nen Siemens RW666 entschieden. Der Loewe hat einen eher schweren Tonarm und der Abnehmer ist auch besser als der bei dem Kenwood, falls du aufrüsten willst würde ich dir einen Nagaoka MP 110 empfehlen, eignet sich bestens für schwere Arme.
dare2be
Neuling
#10 erstellt: 28. Nov 2012, 03:58
So, ich habe mich wirklich gelenkt vom Design und der Wertigkeit für den Kenwood entschieden.

Noch jemand nen knackigen Aufrüsttyp parat? AT120E fiel hier schon mal.
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 28. Nov 2012, 04:40
Was für Musikrichtungen hörste denn und was darf der Spaß kosten?
Vinuel
Stammgast
#12 erstellt: 28. Nov 2012, 08:07
AT120E ist ganz ordentlich, ich habe es mal dran gehabt. Würde inzwischen sagen, dass es eher zu hell abgestimmt ist, aber die Verzerrungen hat das Audio Technica sehr gut im Griff, alles klingt sehr sauber.

Bin gerade auf Grado Red umgestiegen und sehr angetan davon. Wenn man den VTA richtig justiert, verändert sich das Klangbild und es ist überhaupt nicht mehr muffig, sondern eher neutral.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die Qual der Wahl
kkk1234 am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  5 Beiträge
Dual - Qual der Wahl?
jk1961 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  7 Beiträge
Die Qual der Wahl: 2 von 3 Plattenspielern müssen gehen!
bongo_fury am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  3 Beiträge
Qual der Wahl: Tonabnehmersystem
C.M.S. am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  11 Beiträge
plattenspieler, qual der wahl
andreas_h. am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
TA - Qual der Wahl .
mpinky am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  23 Beiträge
tonabnehmer qual der wahl
ocean_zen am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  3 Beiträge
Qual der Wahl: Welcher Tonabnehmer?
Järv am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  6 Beiträge
Plattenspieler, die Qual der Wahl?
der-maddin am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  8 Beiträge
Die Qual der Wahl (Plattenspieler)
Nachtmahr am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.961