Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hallo, schön unter Euch sein zu dürfen - Ich habe eine Frage zu einem Harman Kardon Rabco St 7

+A -A
Autor
Beitrag
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 22:53
Kann mir jemand von Euch sagen woher ich den Tangetialarm des Plattenspielers Rabco St 7 von Harman Kardon bekomme.
Der Spieler ist voll funktionsfähig und auch ansonsten in einem echt guten Zustand. Von daher würde ich ihn gern in Betrieb nehmen. Die Touch - Sensortechnik für die Geschwindigungswahl ist nach Aussage meines besten Freundes damals echt ein Aufreger gewesen.

Nur leider habe ich das kleine Problemchen den passenden Arm (am besten mit System) zu finden.

Kann mir jemand helfen?

HiFi-dele Grüße!

suddenlyhifi
Modulor
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2012, 13:11
Den wirst Du einzeln nicht finden. Fehlt der denn komplett bei deinem?
Holger
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2012, 13:15
Ich sag's ja nicht gerne - aber das Teil dürfte die Seltenheit von Mondgestein nur knapp unterbieten...

Ich würde es in einem US-Forum probieren, z. B. im Vinyl Asylum.
Pufftrompeter
Gesperrt
#4 erstellt: 29. Nov 2012, 18:43

aber das Teil dürfte die Seltenheit von Mondgestein nur knapp unterbieten


Naja ... davon gibt's auf dem Mond schliesslich genug. Aber nicht mal dort gibt's diesen Dreher ...

Carsten
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2012, 19:27
Na, Ihr macht mir ja richtig Mut

Dennoch - so leicht gebe ich nicht auf. Danke für den Tipp mit dem US-Forum.

Habe den Plattenspieler incl. Original-Verpackung in einer Art Sozialkaufhaus geschenkt bekommen. Jetzt weiss ich auch warum
Aber zum weg schmeissen ist er vielleicht doch zu schade.

Es fehlt der komplette Arm. Der ehemalige Besitzer von Phönix-HiFi in Kaiserslautern war sehr angetan von dem Gerät, und meinte evtl. könnte er einen anderen Arm dran bauen. Leider ist er dann aus unerklärlichen Gründen doch nicht mehr dazu bereit gewesen.

Hinten am Arm ist eine komplexe Schnittstelle - und das macht die Sache so schwierig nach zu ahmen.

Bei eBay Amerika habe ich den Dreher zum Sofortkaufen für 249 Dollar entdeckt (wird aber leider nur innerhalb der USA verschickt)

Aber ich habe ja das meiste bereits

Könnte man sich auch direkt an harman Kardon wenden?

so long, Uwe
earnyh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2012, 19:55
Hallo,

was meinst Du genau mit kompletter Arm bzw. komplexe Schnittstelle?
Fehlt die komplette Tangentialeinheit?

HK-ST7-5

HK-ST7-30

HK-ST7-31



Gruss Earny
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2012, 20:15
Es fehlt folgendes Teil auf dem Bild:Angefangen hinten (wo Rabco draufsteht) bis zur Nadel. Der Rest ist vorhanden.

Bei mir sieht man ein kleines kurzes Gewinderöhrchen, in dessen Mitte vier Kontakte sind. Darüber sind vier kleine Federn.

Ich will versuchen mal ein Bild davon zu machen!

Sorry, aber ich kenne mich noch nicht so gut aus!

Liebe Grüße
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2012, 20:27
hier ein Bild:
Rabco St 7 mit fehlendem Arm

Danke für Eure Mühe!

Uwe
earnyh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Nov 2012, 20:47
Hallo Uwe,

so wirds etwas einfacher.
Du brauchst nur das Tonarmendrohr.Ist zwar auch nicht so einfach zu finden,
aber mit Geduld möglich.

Hier ein paar Infos....

ddd.
eee


Den Deckel mit dem Rabco Schriftzug hast du noch?
Den zu bekommen ist noch schwieriger..

Gruss Earny
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2012, 21:01
Nein, der Deckel war leider nicht im Kasten.

Super, Du machst mir Mut. Es wäre für mich wie Weihnachten und Ostern zusammen, wenn ich den Dreher so komplettieren könnte, dass ich Schallplatten hören könnte.

Mein konventioneller Dreher ist ein Project Debut III Esprit in Klavierlack-Blau.
Aber der Rabco ist so schön Siebziger!

Und darauf steh ich im Moment so arg.

Habe in besagtem Kaufhaus auch einen Sansui QRX 7500 gekauft.
Er sieht jetzt fast aus wie aus dem Laden......

P.S. Nett von Euch mir helfen zu wollen!

Uwe
boozeman1001
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2012, 21:07
WO ist denn bitte DIESES Kaufhaus, wo man solche Schätze bergen kann?
Der Sansui ist ja auch genial!

Tipp: vertick' doch den ProJect und investier das Geld in den Rabco und ein gutes System.
Sollte der H/K mal irgendwann wieder komplett sein, wirst Du das Frühstücksbrettchen eh nie wieder benutzen wollen...



@ earnyh: Geniales Teil, Dein H/K! Den habe ich noch nie gesehen...

Kai


[Beitrag von boozeman1001 am 29. Nov 2012, 21:09 bearbeitet]
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Nov 2012, 21:13
Ja, Kai - ist eine Überlegung wert

Aber der Project peppt so schön mein Wohnzimmer auf!
Und das ist mir auch nicht so unwichtig. Außerdem klingt er schon recht frisch!

Suche dir Mal die Zeitschrift LP auf, in der er getestet wurde.

Was nennst Du Dein Eigen?

Gruß, Uwe
boozeman1001
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2012, 21:30
Hi Uwe,

auf Tests in irgendwelchen Blättchen brauchst Du (leider) gar nichts zu geben.
Die werden den Teufel tun und ein Produkt eines ihrer Anzeigenkunden schlecht testen.
Aber das ist ein völlig anderes Thema.

Ich hatte auch mal einen ProJect (den 0.5, Vorgänger des Debut), in der Annahme, dass so ein aufs Wesentliche reduzierter Dreher ja pures High-End sein müsste...
Tjaaaa... Und dann kam mein erster "richtiger" Plattenspieler, ein Thorens TD 166 MkII. Und ungläubiges Staunen: dieses 70er-Jahre-Teil klang um Welten (!!!) besser, als der ProJect.
Zu dem TD 166 MkII gesellten sich dann (in dieser Reihenfolge):

Thorens TD 150 MkII mit Shure M97xE
Braun PS 500 ebenfalls mit Shure M97xE und wechselweise Empire 2000EIII
Dual 1218 mit Shure M91ED und Ortofon M20E
Dual 1219 mit Shure M91ED
Metz Mecasound TX 4963 mit Denon DL110

to be continued...

Und ganz ehrlich: nahezu JEDER Mittelklasse-HiFi-Dreher aus den 70ern spielt besser, als der ProJect. Leider.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass Du den H/K und vor allem den tollen Rabco-Arm wieder komplett kriegst!!

Ach ja: den Thorens TD 150 gab es auch mal mit einem Rabco-Tangentialarm: http://www.analogue-classics.com/td150_rabco.JPG

Gruß,
Kai
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Nov 2012, 21:40
wer verarscht den hier HiFi-Neulinge!?!

Du überfällst doch auch keine alten Omis

Wünsche Euch allen einen schönen Abend

Lg, Uwe
earnyh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Nov 2012, 17:18
@ Kai, Danke...

Lesenswert zum Theme Rabco ist auch diese Seite

Rabco


Gruss Earny
Magister_Verbae
Inventar
#16 erstellt: 30. Nov 2012, 17:53
Hier wird niemand verarscht. Zumindest selten

Was bezüglich der (kleineren - und dazu gehört der Debut III) Projects hier gesagt wurde, ist leider wahr. Der Dreher erfüllt gerade so die (uralte) HIFI-Norm. Trotzdem kann man mit ihnen sicher halbwegs zufrieden Musik hören, und darauf kommt es ja letztendlich an!

LG

Martin
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Dez 2012, 10:42
Hallo,

Ich glaube Dir gern. Habe das auch nicht todernst gemeint.

Es ist nur so, wenn du was suchst, und eh schon belastet bist durch die unzähligen Stunden die du investiert hast, kannst du über einen Link, wie dem von Kai, nicht ganz so lachen wie die Außenstehenden. Oder?

Trotzdem, ich nehme niemanden etwas übel. War wie gesagt evtl. etwas gereizt.

Deshalb liebe Grüße an Kai, Martin und den Rest

Uwe
boozeman1001
Inventar
#18 erstellt: 01. Dez 2012, 21:24
Hi Uwe,
kein Problem, alles gut!
Ich kenne das und kann Deinen Frust gut nachfühlen. Aber wenn man schon so nen geilen Dreher wie den H/K absahnt, muss man auch ein wenig Spott über das Frühstücksbrettchen aushalten können...
Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass Du den noch komplettiert bekommst!!

Kai
earnyh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 15. Dez 2012, 17:05
Hallo Uwe,

wie versprochen noch ein paar Detailaufnahmen...

Das fehlende Tonarmrohr

Tonarmrohr1  ST7 Tonarmrohr2 ST7Tonarmrohr3 ST7
Tonarmrohr4 ST7Tonarmrohr6 ST7Tonarmrohr5 ST7

Teile der Endabschaltung/Lichtschranke mit Glühlampe

Endab1_ST7Endab2_ST7 Endab3_ST7

Lift angehoben/abgesenkt,dabei wird die Transportrolle ebenfalls abgehoben

Liftup_ST7Liftdown_ST7

und der Arm selber

Tonarm1_ST7Tonarm2_ST7Tonarm3_ST7
Tonarm4_ST7Tonarm5_ST7Tonarm6_ST7Tonarm7_ST7


Check vor allem auch die Transportrolle.

Antrieb_ST7

Hier darf kein Fett oder Öl dran, die ist aus einem Gummiartigen Material
und löst sich Ruckzuck in eine klebrige Masse auf. Antriebsrolle und Transportrolle
mit Alkohol reinigen,sonst nichts.

Gruss Earny
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Dez 2012, 19:38
Danke earny für Deine spitzenmäßige Zusammenstellung der wichtigen Komponenten!

Man könnte meinen Du beschäfstigst Dich beruflich mit HiFi-Technik!

Noch habe ich meinen h/k nicht aufgeschraubt - kommt aber noch!

Mir stellt sich aber noch eine Frage:

Auf deinen Fotos mit dem Tonarmrohr ist in der Mitte des Rohrs ein Gewicht?
Oder eine zylindrische Hülse?

Die ist aber m.E. an dem St8 bei eBay nicht zu sehen, oder täusche ich mich?

Wenn Du Zeit und Lust hättest das zu überprüfen, wäre ich Dir sehr dankbar!

Lg, Uwe

Kompliment, dass Du so pflichtbewußt Schnee räumst!
Ich Faulenze gehe oft das Risiko ein, dass eine Oma abschmiert - werde mir in Zukunft aber ein Beispiel an Dir nehmen
earnyh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 15. Dez 2012, 22:07
Hallo Uwe,

mit dem Gewicht stellt man durch verschieben die Auflagekraft des Tonarms ein.
Die Ringe am Tonarmrohr dienen als Skala.
Bei dem ST8 ist es bis zur Schraubverbindung zurückgeschoben,
das ist auf dem Bild der Auktion schlecht zu erkennen.

Gruss Earny.

Schneeschippen Pflichtbewusst? Eher nicht,aber bei 30cm Neuschnee komme ich auch mit Winterreifen hier nicht mehr raus..
earnyh
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 29. Dez 2012, 19:25
Hallo Uwe,

habe doch noch einige Fragmente bei mir gefunden.

TonarmRabcoST7-1TonarmRabcoST7-2TonarmRabcoST7-3

Zwar alles etwas ramponiert, die Kabel sind sehr knapp aber es
geht noch. Habe dir zum testen mal ein Technics mit T4P Adapter drangeschraubt. Passte von der Höhe her.
Damit könntest du erst mal weitermachen und den Vorschub einstellen.

TonarmRabcoST7-4TonarmRabcoST7-5TonarmRabcoST7-6



Gruss Earny
earnyh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Jan 2013, 11:12
So, nächstes Problem.

Die Transportrolle des Tonarmantriebs.

Hier als Tracking Roller bezeichnet.

Antrieb Rabco

Ähnelt der Andruckrolle eines Casettenrecorders / Tonbandgerätes.
Ist Original ein gelblicher Silikonartiger weicher Kunststoff, später wohl
wirklich schwarzer Gummi geschliffen ähnlich einer Andruckrolle.
Zumindest bei diesem hier.Ich denke man kann es erkennen..

Antrieb Rabco

Die Rolle sitzt in einem Kunststoffbügel der unten am Tonarm sitzt.Die beiden
Bügellaschen sind mit einer "Spannschraube" an die Rolle angelegt.
Die Schraube lösen, die Bügel etwas auseinanderbiegen (vorsicht,alter Kunststoff könnte brechen)
und die Rolle irgendwie rausfriemeln.Da bräuchte man vier Hände,aber es geht.


Hier mal Bilder der Reste einer Rolle die sich auch aufgelöst hat.
Jemand hatte dort mit Fett geschmiert, das gelbe Material hat sich dann in eine rötliche geleeartige Masse verwandelt.

Antrieb Rabco

Lässt sich dann wenigstens einfach reinigen.

Antrieb Rabco


Bloss habe ich nirgends Ersatz gefunden.

Provisorisch könnte man einen O-Ring mit etwa 8,5 x 3,4 mm verwenden,
besser wäre wohl eine umgearbeitete Andruckrolle.

Als Skizze

Antrieb Rabco


Da muss ich noch forschen.

Gruss Earny


[Beitrag von earnyh am 07. Jan 2013, 19:15 bearbeitet]
earnyh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 07. Feb 2013, 20:05
Hier nun die Variante mit O-Ring

Den O-Ring aufkleben

Rolle Rabco ST7 Rolle Rabco ST7

Rolle Rabco ST7 Rolle Rabco ST7

dann auf den passenden Durchmesser schleifen

Rolle Rabco ST7

und hier das Ergebniss....

Rolle Rabco ST7 Rolle Rabco ST7
Rolle Rabco ST7 Rolle Rabco ST7
Rolle Rabco ST7


Gruss Earny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon ST 7
Transrotarier am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  3 Beiträge
Frage zu einem Harman/Kardon Plattenspieler T60
Andre111 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  3 Beiträge
Dachbodenfund Harman Kardon ST-7
Flo22 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  23 Beiträge
Harman Kardon TA 40
Mallias am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Frage zu 7"er auf einem Dual 721
AdmiralAckbar am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  4 Beiträge
Unterlagen zu Harman Kardon HK 650
Beomaster am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  2 Beiträge
Harman Kardon T40
Akagi am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  8 Beiträge
Plattenspieler + Harman Kardon Soundsticks verbinden
luisams am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
Hallo und Frage zu Dual 1214
ThomasU am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  2 Beiträge
frage zu einem plattenspieler
Sven92 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedNathing
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.631