Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher tonabnehmer für welchen plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
don_wollo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2012, 19:52
hallo fachwelt
in meinem bescheidenen arsenal an plattendreher und ta´s habe ich sowas wie eine wohlstandsfrage:
ich betreibe einen thorens td 146 mit einem nagaoka mp 150 und auf einem austauschrohr (tp63) ein yamaha mc 9. die technics dreher haben ihr standartsystem das ich bisher nicht geändert habe. soweit so gut. jetzt ist mir ein grundig ps 1020 in die hände gefallen dessen shure m85g brummt und zu kanalausfall führt. mit dem mc 9 ließe sich das problem lösen. so hab ich allerdings ein tp 62 rohr nutzlos rumliegen. das will aber auch bestückt werden. die überlegung ist folgende: grundig = yamaha mc9, thorens = nagaoka mp 150 und noch ein schönes anderes mm/mc-system das wirklich anders klingt
oder: thorens wie gehabt (mp150 mc9) und den grundig mit einem passenden ta bestücken.

im übgrigen sind, so finde ich, klangliche unterschiede vom nagaoka zum yamaha vorhanden aber nicht auffallend ausfallend.

die frage: was passt zum grundig wenn´s gut aber nicht unbezahlbar werden soll und auch sinnig ist, was zum thorens wenn ich noch was toppen will

ist natürlich eine frage des geschmacks und möglicherweise des geldbeutels, aber die antworten können doch interessant ausfallen

noch eine beschreibung des technischen umfeldes weil meine freundin es nicht wissen will und ich es auch mal loswerden muss : wie erwähnt der thorens mit 2 rohren und der besonderheit von sommerkabel und vergoldeten buchsen, vorverstärker v lps ii, yamaha ax 700, yamaha cdx 396, yamaha kx 300, mb quart 740 , meier audio jazz, ultrasone 900 pro, das ganze mit g-snake verkabelt.
hauptlinie ist vinyl, vcan, meier und ultrasone, cd ab und zu und der rest eher selten in gebrauch

genug jetzt von mir
der wollo


[Beitrag von don_wollo am 30. Dez 2012, 19:40 bearbeitet]
don_wollo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Dez 2012, 20:35
PS: mcs 790 von quart mein ich
don_wollo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2013, 10:59
ich habe mein anliegen schon vereinfacht neu eingestellt.
akem
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2013, 11:48
Ich hab im Biete Bereich ein Shure M85G mit Jico SAS-Nadel für 100 Euro zu verkaufen.
Wenn Dir das M85G grundsätzlich gefällt wäre das vielleicht ne Alternative?

Gruß
Andreas
don_wollo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2013, 12:19
Hallo,
ich kann nicht sagen ob der TA mir gefällt weil ich den Vorhanden nie gehört habe.
Von Jico hab ich noch nichts gehört, ist es nicht auch letztlich die Nadel die den Unterschied macht?
Gibt es vielleicht technische Daten zu dem System in der Zusammenstellen?
Gruss
Wolfgang
akem
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2013, 18:26
Ach so. Ich dachte, Du würdest das System soweit kennen, nur daß halt hin und wieder ein Wackler auftritt.
Oder fragen wir mal anders rum: bist Du denn sicher, daß der Wackler im System liegt? Hast Du schon mal das Yamaha montiert und ist mit dem alles okay?

Gruß
Andreas
don_wollo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2013, 11:39
Genau, wenn ich das Yamaha einbaue ist alles gut. Es kann also nur am System liegen.


[Beitrag von don_wollo am 06. Jan 2013, 11:40 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2013, 18:48
Nabend !

Das defekte Shure sollte in die Tonne.

Der Grundig würde mit beiden TA überfordert sein. Ein Nagaoka MP150 wäre Verschwendung.

Den Grundig wieder verkaufen und abwarten, ob für das zweites Thorens-Armrohr ein vernünftiger Thorens auftauchen wird.

MfG,
Erik
don_wollo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2013, 19:47
Guten Abend Erik,

ne das Nagoka geb ich natürlich nicht dem Grundig preis. Die Idee mit dem 2. Plattenspieler von Thorens ist natürlich auch interessant. Dann aber richtig: Yamaha MC retippen oder was noch dickeres.

Ich muss aber zugeben das ich am 1020 etwas klebe, ist doch von meinen Eltern....aber das ist eine andere Geschichte.

Dumm das ich jetzt noch n Thorens will, den Grundig aber auch behalten möchte und demnächst anbauen muss

Ach ja zum Verständniss: das eine Rohr ist nur dann über wenn ich das MC9 für den Grundig abmontiere.

Also zurück zur Grundsatzfrage: 1.was macht auf dem Grundig Sinn wenns nicht das MC9 werden soll und 2. wenn ich das MC9 doch für den Grundig einsetze ich auf das 2.Rohr für eine Alterntive/Ergänzung zum MP 150 montieren könnte.

Vom Shure 85 nehm ich allerdings doch mal Abschied. Trotzdem danke AKEM für das Angebot

Gruss
Wolle

PS: Dieses Thema behandel ich auch in meinem anderen Thread, ich kanns aber irgendwie nicht mit Diesem zusammenfürhen


[Beitrag von don_wollo am 07. Jan 2013, 19:53 bearbeitet]
don_wollo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Feb 2013, 22:57
vm red ist geordert. es war für ein neuen ta schon recht günstig. der ist sicherlich nicht "zuviel" und auch nicht zu wenig. ich hoffe mal das ich da nicht viel falsch machen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Tonabnehmer für meinen Plattenspieler ?
gig08 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  10 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für CEC BD7000
Spuggi am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  11 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ?
p_w am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  12 Beiträge
Welchen Tonabnehmer?
tracejuno am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  7 Beiträge
Welcher MM-Tonabnehmer für Philips AF 777
PRW am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  10 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für NAD 553 Plattenspieler
Posaune am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
welcher plattenspieler?
slowdy am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  10 Beiträge
Welcher Plattenspieler ?
wowo.schmidt am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  3 Beiträge
Welchen Plattenspieler? Thorens / Technics
*haug* am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  9 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
ikorys am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • MB Quart
  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.609