Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AX contra RX 396...

+A -A
Autor
Beitrag
MacLefty
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 06:28
hallo yamaha fans,

habe es schon einmal im kx 250 thread versucht.
weis jemand ob die endstufe oder das frontend design des rx 396 stark vom ax 396 abweicht ? frage nur, weil ich soviel lobhudelei für den ax 396 finde aber kein ton zum rx 396 ?
würde mich einfach nur interessieren, ob die yamaha jungs den rx dezent oder stark abgespeckt haben... ?

gruss, lefty...
Albus
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 07:01
Morgen,

die Verstärker-Sektion des Receivers RX 396 ist anders, und zwar ziemlich anders aufgebaut als die Vorstufe/Endstufe des AX 396, abgestuft (m.e.W.). - Phono und CD haben keine eigene Platine, einen separaten diskreten 10 dB-CD-Amp gibt es nicht (also kein CD-Amp-Direct), es gibt keine Überbrückungsmöglichkeit für die diversen Schalter (also 'Pure Direct'), die Endstufe hat eine deutlich höhere Ausgangsimpedanz, d.h. klar abgestuften Dämpfungsfaktor, die Leistung ist reichlich geringer, das Restrauschen markant höher, ... . Das genügt zur Meinungsbildung. (Front-End nur beim RX 396).

MfG
Albus
MacLefty
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jun 2004, 09:50
danke albus,

das war auch nichts als ein nasser lappen im genick !
werde mich doch mal nach einem ax 396 umsehen. welchen tuner würdest du denn dem ax dann spendieren ? würde gerne bei yamaha bleiben.

lefty...


[Beitrag von MacLefty am 15. Jun 2004, 09:52 bearbeitet]
Albus
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2004, 11:13
Tag erneut,

soll es ein Basisgerät sein, im Design passend, welches preiswerter nicht mehr geht, dann könnte man einen TX 396 nehmen (ein TX 592 RDS ist technisch nicht wirklich besser, nur komfortabler). Wenn einer spendieren wollte/könnte, dann hielte ich Ausschau nach einem TX 680 RDS, wird man suchen müssen, das ist noch eine Aufstufung als Tuner (bessere Technik, Umschaltmöglichkeit von Narrow auf Wide, je nach Empfangscharakterstik). Ein TX 396 neu sollte so bei Euro 150 liegen, ein TX 592 RDS bei Euro 190, ein TX 680 RDS lag bei Euro 250.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 15. Jun 2004, 11:14 bearbeitet]
MacLefty
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jun 2004, 12:00
erneut danke albus.

das ist doch ein klarer wegweiser. ohne wenn und aber !
mein problem ist die örtlichkeit. mein refugium misst 2,50m x 3,00m ! und mit fetten verstärkern kann ich hier nichts anfangen. weniger ist mehr. ich habe mir hier aufgestellt rx 396, cdx 496, kx 250 tape. am phono hängt ein thorens. die boxen sind, (jetzt darfst du lächeln ) alte 20 watt grundig teile. der klang ist rund und satt. und jaqueline du pre sitzt praktisch vor mir. den receiver wählte ich natürlich auch wegen des platzangebots...

lefty...
Albus
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2004, 12:10
Tag erneut lefty...,

dann lasse es doch beim Receiver, die Kombination ist elementar im Sinne von fundamental. Ich weiß was ich sage, viele Jahre hatte ich als Hauptgerät einen Yamaha Receiver, CR 400, mit 2 x 16 Watt/8 Ohm nominal, in Nutzung, mit Kompaktlautsprechern NS 615 (Vorgänger eines Studiomonitors für das Nahfeld) - alles passend für räumliche Verhältnisse des Ü-Wagen-Schemas (Studentenzeiten): Nahfeld! Die Leistungsstatistik weist aus, die typische Leistung, die ein HiFi-Verstärker im Normalgebrauch - Zimmerlautstärke - abgibt, ist: 75 mW. Tja.

Abwägen ist in diesem Fall nicht verkehrt, vielmehr naheliegend.

MfG
Albus
MacLefty
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jun 2004, 12:23
yamaha cr ? :-)

das waren doch die "kleinen" im kindersarg-format ?
ich hatte mal einen. aber welchen ? irgendwas mit 1000 ? 1040 ? oder verwechsel ich das mit dem alten marantz ? sorry, weis ich nicht mehr. aber der vogel hatte dampf ohne ende. da hatte ich turmhohe kennwood boxen dran. das reinste abruch unternehmen. naja. in den 80gern musste es ja nur laut sein.... :-)

lefty...


[Beitrag von MacLefty am 15. Jun 2004, 12:24 bearbeitet]
wolfi
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2004, 12:33
Hallo,
nur so zur Ergänzung: Der CR 400 war ein kleiner Receiver, den Yamaha in den 70ern anbot.
MacLefty
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jun 2004, 12:40
ja genau.
kann mich dran erinnern, dass meiner echt lang war. bestimmt 60cm länge übers regal. und eine tiefe... bestimmt um die 50-55cm. 15-16kg bestimmt. wenn nicht 20 kg. war eine orgie in aluminium. drei oder vier aussteuerungsfenster. schalter über zwei ebenen ! :-) das ding war ein brocken sondergleichen...

lefty....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RFT-Plattenspieler an RX 396?
Jaman am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler: Alt contra Neu
Dreizack am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  2 Beiträge
Pro/Contra Phonoverstärker
msuhs99 am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  10 Beiträge
onkyo cp-1116a an yamaha rx-v 396rds
Trust360 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  2 Beiträge
Technics sl-d3 contra technics sl-q33
boxenolli am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  13 Beiträge
Audio Technica AT 110 E contra AT 120 E
niewisch am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  2 Beiträge
Ortofon MC 25 E Contra MC 25 Fl
Beaufighter am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  10 Beiträge
Problem mit Yamaha RDX-396 und Technics SL-BD21
Keizo am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  8 Beiträge
problem mit yamaha ax 497
Torsten_87 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  23 Beiträge
VORVERSTÄRKER ZU YAMAHA AX-496
Leopardi am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.525