Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie versende ich einen Plattenspieler von Micro Seiki sicher?

+A -A
Autor
Beitrag
oktavia123
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2013, 06:51
Hallo an alle!

Frage steht ja eigentlich schon oben.
Ich will meine Micro Seiki DQX500 verkaufen. Dazu muß ich das schöne Stück wahrscheinlich versenden.
Wie verpacke ich den Spieler, ohne das er Schaden nimmt? Muß ich etwas abbauen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
LG Dani
volvo740tius
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2013, 07:24
Hallo,

schau mal hier ->>>>>>

Gruß Thomas
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2013, 07:40
Moin Dani , wenn du das grundsätzlich fragen musst , täte ich speziell bei diesem Dreher von einer
Selbstverpackung und Versand Abstand nehmen .

Diese Konstruktion ist für den Versand wirklich defizil , man braucht sich nur die Bilder eines
solchen Gerätes mal anschauen .

Im ersten Moment käme mir da erstmal der Gedanke mir Schaumstoff in Stücken zu besorgen
und dann genau passend in Form zu schneiden , das gleiche mit Styroporplatten um so überhaupt
erstmal eine Innenverpackung zu schaffen , in der sich nix bewegen kann und vor allem
die Tonarmbasis und der Tonarm absolut sicher gegen Schläge und verrutschen geschützt wäre .

So eine Maßverpackung kommt dann in einen stabilen genau passenden Karton und dieser wird
mit starker Zwischenpolsterung in einen zweiten größeren gepackt .

Gegengewicht , Teller und System sollte demontiert und separat verpackt werden .

Mit der abstehenden Tonarmbasis und dem völlig frei sitzendem Arm ist das wirklich
sehr komplex , ohne ausreichende Erfahrung , würde ich den Dreher nur gegen
Abholung verkaufen .

Gruß Haiopai
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2013, 07:47
Hallo

mit Paketdienst? Oha...

System und Gegengewicht abmontieren, einzeln verpacken. Soviel ich weiß kann man den Plattenteller abnehmen, gesondert verpacken.

Tonarm zusätzlich sichern. Das Ganze in einen großen Karton mit viel Verpackungschips (häufig schütteln, damit diese sich verdichten und überall liegen) verpacken.

Karton mindestens doppelwellig, besser 3-wellig. Bekommt man am Besten in einem HiFi-Laden als alte Verpackung oder z.B. bei Reifenhändler als Altkartons für Alufelgen.
Haube gesondert möglichst in Luftpolsterfolie einpacken. Gerät am Besten auch (bevor man es auf erste und 2 Lage Chips stellt) im Polybeutel verpacken. Wie gesagt, immer wieder schütteln, damit die Verpackungschips überall hinkommen. Ich steife immer noch die Position des Gerätes mit Schaumprofilteilen aus und sichere damit den Tonarm und dessen Lagerung.

Es bleibt aber noch immer ein Risiko, und das bei einem so edlen Gerät.... wer so ein Schätzchen haben möchte kanns auch besser abholen.

Peter
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Apr 2013, 10:10
Hallo,
bei dem Player langt das noch nicht!
Wenn man ganz sicher gehen will muß man auch den Tonarm abbauen und getrennt verpacken.
Das geht zwar recht einfach, alledings ist dann beim Zusammenbau haufenweise Justage fällig.
Gruß
alex
oktavia123
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2013, 07:35
Danke für eure Antworten!
Habe mir schon gedacht, dass das Verpacken nicht so einfach wird!
Naja, dann muß der zukünftige Besitzer eben aus der Nähe kommen!

LG Dani
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarmstütze Micro Seiki
*mil* am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  4 Beiträge
Wie versende ich sicher einen Plattenspieler
rkb am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  13 Beiträge
Micro Seiki MR-611
walo am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  24 Beiträge
Ersatzteilsituation für Plattenspieler von Pioneer und Micro Seiki
Starspot3000 am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  4 Beiträge
Micro Seiki DD 20 Tonarmjustierung
nonogoodness am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  8 Beiträge
Micro Seiki Solid-1
LURO am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  4 Beiträge
Micro Seiki Liebhaber-Thread
stereoplay am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  196 Beiträge
Micro Seiki MB 14
poloman2003 am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  3 Beiträge
Micro Seiki MR-322
nurmusik am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
*****Micro Seiki mb14******
Vincentvega am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied*Simsalabim*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.002