Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Micro Seiki DD 20 Tonarmjustierung

+A -A
Autor
Beitrag
nonogoodness
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jun 2007, 10:35
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Plattenspieler Microseiki DD20 zugelegt, und ein paar generelle Fragen.

Wie justiere ich das Auflagegewicht und das Antiskating richtig.??????????????

Der Tonarmlift geht etwas zäh funktioniert aber wie kann ich die Funktion verbessern.

Welches gute MM-Sstem könnt ihr mir empfehlen.

danke im voraus

gruß

peter
nonogoodness
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2007, 16:10
Nochmals Hallo,

lasst mich doch bitte nicht hängen, kann wir vieleicht jemand erklären wie man Antiskating und Auflagegewicht einstellt.
Bei soviel Anlaogfreaks müsste das doch möglich sein.

Danke im voraus

grüße
peter
Radiologe
Inventar
#3 erstellt: 13. Jun 2007, 18:57
Hallo,
was willst Du denn genau wissen?Im Grunde sind die Einstellungen,wie auch bei den meisten anderen Plattenspieler vorzunehmen.Von daher sehe ich da keine Probleme.

Oder hattest Du noch nie einen Plattenspieler?

Zum Lift kann ich nichts sagen.Da müsste schon jemand den gleichen Player haben.Es kommt aber nicht selten vor,dass manche Lift´s von hause aus etwas weniger präziese arbeiten.

Gruß Markus
the_det
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jun 2007, 19:39
Hallo Peter,

wenn Dir hier nicht weitergeholfen werden kann (sooo häufig sind Micro Seikis dann auch nicht), dann frag doch mal bei den Micro-Freaks nach.

Grüße
Det
nonogoodness
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jun 2007, 12:06
Hallo,

genau so ist es ich brauche nen Grundkurs für Anfänger wie stelle ich was ein.

gruss

peter
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 15. Jun 2007, 16:55
Hallo!

Ich setze mal voraus daß du ein vorjustiertes System in einer Headshell hast und den vom Hersteller des Systems angegebenen Wert für die Auflagekraft des Systems kennst. Als erstes stellst du das Antiskating auf Null. Nun verdrehst du das Kontergewicht bei entriegeltem Tonarm den du von der Gabel nimmst und an der Headshell festhälst von ganz hinten (der am weitesten vom Tonarmlager entfernte Punkt an dem das Kontergewicht einrastet ist damit gemeint) langsam nach vorn auf das Tonarmlager zu bis der Tonarm wie der Balken einer Waage schwebt. Nun stellst du die flache Scheibe mit den Zahlen am vorderen Ende des Kontergewichtes über der Markierung auf null ohne dabei das Kontergewicht selbst zu verdrehen. Nun drehst du das Kontergewicht soweit auf das Tonarmlager zu daß das diejenige der Zahlen die der Auflagekraftempfehlung für das jeweilige System entspricht uber der Markierung steht. Nun stellst du noch das Antiskating auf den selben Wert ein und fertig. Das alles hättest du auch durch die Suchfunktion erfahren können, es gibt hier wohl einige Hundert Beiträge zu dem Thema.

MFG Günther
nonogoodness
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jun 2007, 17:18
Danke für die Ausführung,

was mache ich wenn ich die herstellerangaben nicht habe.
Das system ist ein Audiotechnika auf der nadel steht vm3.

gruss

peter
nonogoodness
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jun 2007, 17:21
Hi,

hab im netz gesucht und wurde fündig,
danke euch allen für die mühe, ihr habt mir sehr geholfen.

schönes wochenende und liebe grüße aus

Franken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm Micro Seiki DD 20
nonogoodness am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  11 Beiträge
Micro Seiki DD-31
tiefton am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  10 Beiträge
Micro Seiki DD 22
_Ali_Gator am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  6 Beiträge
Micro Seiki DD 33
Matricht74 am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  10 Beiträge
Micro Seiki DD 23
Wolfgang110 am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  12 Beiträge
Tonarmstütze Micro Seiki
*mil* am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  4 Beiträge
Micro Seiki DD 24 Teller dreht nicht
Don_Marantzio am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  5 Beiträge
Dual 1209 oder Micro Seiki DD-22?
martineXaut am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  4 Beiträge
Plattenspieler Motor ölen (Micro Seiki DD-40)
justin_teim am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  18 Beiträge
Phono-Pre für Micro Seiki DD-40
justin_teim am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.440