Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 601-a never ending story!

+A -A
Autor
Beitrag
hucky50
Stammgast
#1 erstellt: 27. Mai 2013, 14:25
Hallo zusammen,ich bräuchte mal euere Hilfe .
Habe vor ca.6 Wochen einen Dual 601 zur Reparatur gegeben:Startautomatik defekt.
Nachdem ich nun mehrere Wochen geduldig ausgeharrt habe,ist es Ende letzter Woche meinerseits zur Fristsetzung gekommen.
Heute,am letzen Tag,der von mir eingeräumten Frist,erreichte mich dann der Anruf:"Plattenspieler repariert".
Zuhause das Gerät dann angeschlossen und festgestellt:Startautomatik funktioniert nach wie vor nicht.
Zugute halten kann ich dem Ladenbesitzer,daß durch die Umstellung von Din auf Cinch das zuvor vorhandene Brummen weg ist.
Allerdings mußte ich ihn noch im Laden darauf hinweisen,daß das Massekabel mit ca. 15 cm erheblich zu kurz ist.
Er hat dies dann unverzüglich verlängert.
Ich weiß nicht wie ich mit dem Dual weiter verfahren soll
Einerseits:der Klang ist wirklich gut,auf der anderen Seite mag ich keine nur unvollständig funktionierenden Geräte.
Die Investition in das Gerät(u.A neue original Nadel) beläuft sich mittlerweile auf ca. 150€.
Zum Verschenken zuviel,Verkaufen ist aber auch keine wirkliche Option.
Einen zuverlässigen Reparaturservice Vorort kenne ich nicht-der voherige Ladenbesitzer hat aufgehört.

Gruß hucky50


[Beitrag von hucky50 am 27. Mai 2013, 19:50 bearbeitet]
WilmerX
Neuling
#2 erstellt: 27. Mai 2013, 14:36
Also die Automatik zu reparieren ist normalerweise total einfach. Man braucht nur ein Stück Kabelisolierung und muß das in die richtige Größe schneiden und aufsetzen. Wo, was, wie genau steht alles hier: http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=711

Ist also eine Kleinigkeit und schnell erledigt auch für Anfänger und Laien.

Viel Spaß mit dem 601.
hucky50
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mai 2013, 14:48

WilmerX (Beitrag #2) schrieb:
Also die Automatik zu reparieren ist normalerweise total einfach. Man braucht nur ein Stück Kabelisolierung und muß das in die richtige Größe schneiden und aufsetzen. Wo, was, wie genau steht alles hier: http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=711
Ist also eine Kleinigkeit und schnell erledigt auch für Anfänger und Laien.

Ich weiß-Stichwort Steuerpimpel!
Ich habe besagtem Ladenbesitzer auch mehrfach angboten einen solchen im Original zu beschaffen..
Mit dem Verweis auf eine eigene Bezugsquelle,hat er aber abgelehnt.
Ich bin aufgrund von chronischen Schmerzen nicht mehr in der
Lage,eine an und für sich einfache Sache,wie diesen Austausch,selbst zu bewerkstelligen,leider.

Gruß
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2013, 14:56
Hallo,

wo "steckst" Du denn (PLZ-mässig)?

Im Dual-Board gibt es viele Dual-Freunde, die die Kleinigkeit mit Sicherheit kurz erledigen können.

Peter
hucky50
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mai 2013, 15:05

8erberg (Beitrag #4) schrieb:

wo "steckst" Du denn (PLZ-mässig)?

xxxxx.Gruß an die Thorens Freunde


[Beitrag von hucky50 am 28. Mai 2013, 01:59 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2013, 15:44
Hallo,

ja, da saß mal Thorens, heute kommen die meisten Thorens-Dreher auch aus St. Georgen.

Wenn es kein Problem für Dich darstellt dann ruf mal Herrn Babic in St. Georgen (Schwarzwaldstraße) an, er war früher in der Kundendienstabteilung bei Dual.

BTW: am 31. Mai ist Phonomarkt in St. Georgen, dort "rennen" dann etliche Fachleute für Dual gleich rudelweise rum...
http://www.st-george...nd+Radiogeraete.html

Peter
akem
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2013, 16:00
Wer sagt denn eigentlich, daß immer der Steuerpimpel schuld ist Dem ist mitnichten so...

Gruß
Andreas
hucky50
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2013, 16:28

akem (Beitrag #7) schrieb:
Wer sagt denn eigentlich, daß immer der Steuerpimpel schuld ist Dem ist mitnichten so...

Bei meiner heutigen telefonischen Nachfrage schloß der Ladenbesitzer sowohl Steuerpimpel als auch Verharzung als Ursache aus.
Leider schloß er auch die Möglichtkeit aus das Gerät zu reparieren


[Beitrag von hucky50 am 27. Mai 2013, 16:33 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2013, 16:29
Hallo,

aus der Erfahrung weiß ich, dass mit min. 95 %iger Sicherheit er der "böse Bursche" ist oder auch Verschmutzung auf der Reibfläche am Haupthebel.

Die anderen 5 % kann man dann suchen, wenn der Pimpel und Haupthebel ok sind...

Peter
hucky50
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2013, 16:37
@8erberg
Ich denke auch,daß sich die Ursache für den Defekt finden ließe.
Der gute Mann steckt aber anscheinend sehr im Streß.
Seine Frau hat mir erzählt,daß zur Zeit nicht einmal ein freies Wochenende drin ist.

Gruß

Sorry habe Beitrag Nr 6 übersehen.
Nach St. Georgen zu fahren ist mir auf Grund meiner gesundheitlichen Situation ein zu großer Aufwand.

Gruß


[Beitrag von hucky50 am 27. Mai 2013, 19:48 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 27. Mai 2013, 17:41
Hallo,

dann stell mal im Dual-Board rein, da müsste Dir jemand helfen können, ich wohn leider 500 km weit weg...

Peter
hucky50
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2013, 17:52
Ok,werd` ich machen.,hab`mich deswegen heute eh schon dort angemeldet.
Es wäre schade wenn man ein solches Schätzchen nicht wieder auf Vordermann bringen könnte.
Im Moment spielt er an der Zweitanlage.
Danke!
akem
Inventar
#13 erstellt: 28. Mai 2013, 06:57

8erberg (Beitrag #9) schrieb:
Hallo,

aus der Erfahrung weiß ich, dass mit min. 95 %iger Sicherheit er der "böse Bursche" ist oder auch Verschmutzung auf der Reibfläche am Haupthebel.

Die anderen 5 % kann man dann suchen, wenn der Pimpel und Haupthebel ok sind...

Peter


Bei mir sind es keine 20%. Nur in einem von 6 Fällen war es der Pimpel...
Bei zwei 1019 hab ich den Fehler bis heute nicht gefunden.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon Systeme - oder Saschas' never ending turntable story
Spooky am 30.11.2002  –  Letzte Antwort am 30.11.2002  –  3 Beiträge
DUAL 601
gutlauscher am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  2 Beiträge
Tuning Dual 601
HorstS am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  8 Beiträge
Problem mit Dual 601
SKA-FACE am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  18 Beiträge
Dual 601/M20E ?
daang am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung Dual 601
JohnnyPro am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  14 Beiträge
Probleme mit DUAL 601
Lahaspi am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Plattenspieler Dual 601 Rauchgeruch
Damned am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Tonabnehmer Dual 601
Kalimera am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
Dual 601 - wo anschließen?
eva2003 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.560