Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marrantz TT-42 dreht zu schnell

+A -A
Autor
Beitrag
FixFox_
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2013, 12:23
Hallo liebes Forum,

Ich hab vor ein paar Tagen bei uns im Keller Papas alte Plattensammlung und einen Plattenspieler entdeckt. Als ich ihn jedoch an meine Yamaha AX-497 angeschlossen habe und die erste Platte aufgelegt habe stelle ich fest das der Ton viel zu hoch ist und die Musik viel zu schnelle läuft , denn wenn Herbert grönemeyer Bochum wie die Chipmunks singt kann irgendwas wohl nicht stimmen ,oder?
Ich habe die Platte aber mit ziemlicher Sicherheit auf der richtigen Geschwindigkeit laufen lassen nämlich mit 33U/min.

Kann mir irgendjemand vielleicht helfen woran das liegen könnte und wie ich das Problem vielleicht beseitigen kann ,?:)


Lg FixFox
Albus
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2013, 15:07
Tag,

bitte, ich empfehle nachzusehen, ob nach dem Betätigen des Umlenkhebels (33 bzw. 45) der Riemen auf der Antriebsrolle tatsächlich auf dem oberen, dem dünneren Teil zu liegen gekommen ist. Nur zu häufig funktionieren derartige Einfachhebel nicht. - Dazu ist es erforderlich, zunächst die Plattentellermatte abzunehmen, sodann den Plattenteller selbst, es sei denn, auch ohne den Plattenteller abzunehmen ist der Blick auf den 'goldenen' Pulley (die Antriebsrolle) möglich. Der 'dickere' Teil des Pulley nimmt den Riemen für 45 Umdrehungen in der Minute auf, der dünnere Teil den Riemen für 33 1/3 U/pM.
Eine andere Probe wäre es, eine 45er-Platte aufzulegen - klingt idese richtig, dann hat man einen guten Grund nachzusehen, was nach dem Betätigen des Umlenkhebels am Pulley zu sehen ist.

Freundlich
Albus
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2013, 10:08

Herbert grönemeyer Bochum wie die Chipmunks singt

...oooooder der gute,alte Herb hat wieder am Heliumballon genascht.
btt. Sollte der Riemen doch auf dem 33,33-Pullydurchmesser liegen, sollte es wohl im Inneren des Drehers ein Poti gebn, mit dem man die Motordrehzahl feinregulieren kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenteller dreht zu schnell
audifan15 am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  14 Beiträge
Kassettendeck dreht zu schnell
HR2005 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Plattenspieler dreht zu schnell!
tomo3rd am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
reppiz am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  11 Beiträge
Philips Plattenspieler dreht zu schnell
*mehlspeisenmann* am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  13 Beiträge
Philipps 563 dreht deutlich zu schnell
tutenchamon am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
Dual 6200PL dreht zu schnell gelöst
zumsl am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  4 Beiträge
DUAL 731Q Plattenspieler dreht viel zu schnell !
*Utopia* am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  5 Beiträge
Thorens TD 180 Plattenspieler dreht zu schnell
Georg_D am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  5 Beiträge
Technics SL-1510 dreht zu schnell
guitarplayer91 am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedTextn
  • Gesamtzahl an Themen1.345.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.779