Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2013, 07:40
Hallo, ich suche einen Plattenspieler.

Es soll auf jeden Fall ein Vollautomat sein.
Farbe, alles außer weiß und Silber.
Gebraucht oder neu ist auch egal.
eventuell auch Kombination aus Teller und TA.
Ich finde ja diese ganz schlanken dünnen TA echt sexy... Wisst ihr welche ich meine? Sind die gut?
Das Kabel zum Verstärker wäre 5m lang, ist das ein Problem? Sollte ich dann einen separaten Phono pre hinter den Plattenspieler legen?

Jetzt kommt noch die Masterfrage zum Schluss:
Gibt es Plattenspieler mit Repeatfunktion? Also wenn die Platte am Ende ist, das er wieder automatisch von vorne beginnt?

danke schon mal im voraus

Gruß Jetsetradio
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2013, 08:00
Hi,

wieviel willst du ausgeben?


eventuell auch Kombination aus Teller und TA

Ich finde ja diese ganz schlanken dünnen TA echt sexy...


Ich denke, ich kann mir vorstellen, was du meinst, also ein solitär dastehender Teller, der TA auf einer eigenen Basis daneben??? Gleich vorweg: diese Arten von Plattenspielern sind i.d.R. voll-manuell, ohne Automatikfunktionen, nichtmal Endabschaltung.


Das Kabel zum Verstärker wäre 5m lang, ist das ein Problem?


Durchaus nicht unproblematisch, wenn dann wie von dir beschrieben den Phono-Pre direkt nach dem Plattenspieler anschließen. Ist zwar auch nicht super optimal, sollte aber zur Not funzen.


Gibt es Plattenspieler mit Repeatfunktion?


Natürlich gibt es die.

Ein imo sehr guter Vollautomat mit alle den von dir gewünschten Funktionen ist der Technics SL 1310 Mk2.
Frag mal den User doc_barni, er restauriert Technicse, bei ihm bekomst du voll gewartete Geräte zu einem fairen Preis.
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2013, 10:57
Hi, Preis hatte ich ja ganz vergessen.
Ich hatte so an max 500€ gedacht.

Hab mir den Technics mal auf Bildern bei Google angeschaut. Ist echt schön, genauso stelle ich mir das vor.

Der erste Shop der den angeboten hatte hatte den für 1200€, ist das der normale Preis dafür?

Mein Arbeitskollege (Radio- u. Fernsehtechniker) hatte mir auch Thorens empfohlen. Gibt es die auch mit der repeat Funktion?
ich hab schon mal in der Bucht geguckt aber da gibt es ja so viel. Auch bei springair.de das ist bei mir um die ecke aber von den Funktionen steht da auch nix.

Vorverstärker sollte kein Problem sein, hab noch einen Albs RAM 4 BB hier rumliegen. Da muss nur der Netztrafo getauscht werden. Der ist nämlich durch.


[Beitrag von jetsetradio8 am 15. Sep 2013, 11:05 bearbeitet]
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Sep 2013, 05:25
Ich hab jetzt noch ein bisschen recherchiert.

Die Dual 621 und 721 müssten ja auch passen fur meine Anforderungen und sollten auch gut sein?

Technics sl 1210 ist ein Halbautomat, richtig?

Beim Marantz TT42 steht auf der Homepage das er automatisch sei, aber ich kann gar keine Schalter sehen.

Könnt ihr mir da noch ein bisschen helfen?
kadioram
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2013, 09:00
Hi,

1200 Euro für einen 1310 Mk2er sind absolut überzogen, selbst falls das Ding neu und unbenutzt im Originalkarton daherkommen würde.

Der SL 1210 ist ein voll-manueller Plattenspieler, der entspr. Halbautomat aus dem Technics-Programm ist der 1410 Mk2.

Die Technicse sind hervorragende Laufwerke, sofern sie repariert sind, da fast alle dieser Serie den "Standartfehler" aufweisen, ein defektes Plastikteil, das die Liftfunktion steuert.
Die Reparatur ist rel. zeitintensiv, daher sind reparierte Angebotene meist wesentlich teuerer als die defekten.

Je nach Zustand kommt ein revidierter 1310 Mk2 auch mal an die 400 Euro Marke, allerdings dann auch nur im absoluten Bestzustand und mit System (Nadel), sonst zwischen 200 und 300 Euro, je nach Nachfrage auch mal etwas mehr. Ich selbst gehöre auch zu den Mk2-Reparateuren, habe im Moment aber keinen anzubieten, sonst hättest du schon Post von mir. Daher mein Verweis an doc_barni, von dem ich weiß, dass er das ebenfalls sehr gut kann und macht.


Aber auch die Duals sind nicht zu verachten, bei den 600ern und 700ern handelt es sich ebenfalls um tolle Laufwerke.
Aber auch diese können, wie auch die Technics, "Kinderkrankheiten" aufweisen, deren Behebung schon etwas Verständnis erfordert.
Daher solltest du auch hier zu komplett überholten Geräten greifen, die zwar etwas teuerer sind, dafür aber lange halten.
Beste Quelle für Dual-Dreher ist das Dual-Board

Bei den Thorens-Drehern kenne ich mich nicht so gut aus, aber sicher gibt es auch da einige Modelle, die deine Anforderungen zu erfüllen vermögen.

Der verlinkte Marantz TT42 ist qualitativ mit den Technics und Duals nicht zu vergleichen, konkret bekommst du da schlechtere Qualität für mehr Geld, zumal wenn du dir ein wirklich gut reviedierstes Gebrauchtgerät holst.

Dein Preamp sieht ja gar nicht so schlecht aus, du kannst ja mal ca. 300 Euro für den Dreher und ca. 200 Euro für das System veranschlagen.
Denn letzteres ist DAS klangbestimmende Element beim Plattenspieler, hier solltest du keinesfalls sparen. Auch ein super Spitzendreher klingt mit einem schrottigen System................. schrottig.


[Beitrag von kadioram am 16. Sep 2013, 09:04 bearbeitet]
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Sep 2013, 20:02
Hi, hab in der Bucht nen 721 gefunden der mit gut gefällt.

Er ist in einer Zarge eines 1249 und es wurde schon einiges repariert.
Der Verkäufer scheint auch zu wissen wie man die Dinger verschickt. Das Risiko wurde ich eingehen.

Der montierte TA ist ein Shure M95GLM. Taugt das was.
Vom Ton her hab ichs gern aufgelöst neutral... Analytisch... Also... Keine Ahnung wie ichs beschreiben soll.
Ist das dann was fur mich oder sollte ich dann nochmal nen neuen holen?

Gruß
Archivo
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2013, 08:09
Shure-TAs sind klanglich in der Regel weniger analytisch, sondern eher "warm", wie man so schön sagt.

Ich mag das, denn analytisch-klarer Klang ist für mich persönlich anfangs zwar spannend, aber auf Dauer anstrengend.

An Deiner Stelle würde ich mir den 721er dennoch holen, falls für Dich der Preis stimmt, denn das ist den meisten Aussagen hier und an anderer Stelle im Netz zufolge ein sehr guter Dreher - umso mehr, wenn er überholt ist und mit Gewährleistung und Rückgaberecht angeboten wird.

Dann kannst für Dich konkret ausprobieren, ob Dir der Klang gefällt oder nicht und Dich entsprechend weiter orientieren.

LG, Ivo
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2013, 08:59
Hallo,

der 721 ist ein toller Vollautomat - und - er hat eine Repeat"schaltung"... das blaue Strobolicht spricht für einen Umbau auf LED, wer das macht hat meist auch Ahnung.

Peter
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Sep 2013, 17:51
Ich werde wenns denn der wird mal den shure ausprobieren.

Immer wenn mir der Klang "zu analytisch" wird schalte ich am Verstärker einfach die Klangregelung zu und wenns dann hart auf hart kommt kommt dann auch noch die loudness taste hinzu und dann wars das mit analytisch und aufgelöst!

welche Systeme passen denn auf den 721? Die ganz "normalen"? Und welche klingen eher analytisch?
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2013, 18:11
Hallo,

am 721 passen alle 1/2-Zoll-Systeme für leichtere bis mittelschwere Systeme (dank Antiresonator).

"Analytisch" und zeittypisch wäre ein Ortofon M20E, das hab ich an meinem 721 - eine sehr gute Mischung (und noch bezahlbar). Passt sehr gut für klassische Musik wie auch Jazz u.a.
Oft findet man am 721 das Shure V15III, so gab es den Dreher ab Werk. Ebenfalls eine sehr gute Mischung vor allen Dingen wenn man gerne Rockmusik hört, nur leider gibt es kaum noch Originalnadeln und gute Nachbaunadeln (Jico) kosten auch nicht wenig - sind es aber wert.

Die Einstufung soll nicht bedeuten, dass man mit den M20E keine Rockmusik hören kann (ich leg mit der Paarung "alles" auf) oder das das Shure nicht für Klassik geeignet wäre. Einen zeitgenössischen Test kann manhier finden: http://dual.pytalhost.eu/721T/

Peter
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2013, 18:54
Technics SL-Q3 in Anthrazit.

Vollautomat, Direct Drive, Wiederholfunktion.
jetsetradio8
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Sep 2013, 05:20
Dann bin ich ja jetzt bestens informiert... zumindest fühle ich mich so.

Danke das ihr euch die Arbeit gemacht hab... aus anderen Teilen dieses Forums bin ich es eigentlich gewohnt das man nur kurze antworten bekommt die dann meistens wenig bringen, die Leute überhaupt nicht auf einen eingehen oder man direkt doofe antworten bekommt weil man nicht 3 Tage lang im Forum gesucht hat.
Die analoge Ecke hier gefällt mir definitiv sehr gut.
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 18. Sep 2013, 05:32
Moin !

Technics SL-QX300 ?

T4P-Tonabnehmer ohne viel Fummelarbeit und sogar ein Subchassis zur Federung, glaube ich.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 18. Sep 2013, 05:33 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2013, 06:02
Der QX-300 ist auch super, aber recht selten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
PegelJohnny am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Kabel von Plattenspieler zum Phono-Pre
RinderRechte am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  25 Beiträge
Suche Plattenspieler zum Einstieg
schalkeforever am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  9 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 150,-
Eddie82 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.378