Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens Schallplattenspieler an Computer anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
#Kathrin#
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2013, 12:38
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und hoffe mein Beitrag ist in der richtigen Kategorie gelandet.

Mir ist vor kurzem ein Schallplattenspieler zugelaufen und zwar ein Thorens td166 mkII.
Nun würd ich ihn gern an meinen Computer anschließen, um über die Logitechboxen zu hören. Allerdings kann ich mit dem Kabelausgang des Schallplattenspielers nicht viel anfangen (hab mal ein Bild angehängt). Schallplattenspieler_Anschlusskabel

Soweit meine Internetrecherche ergabt, ist das ein Cinch-Kabel und ich bräucht einen entsprechenden Adapter? Oder muss ich noch einen "Phono-Vorverstärker" (was ist das Oo) zwischenschalten?
Ehrlich gesagt, werd ich aus den ganzen Forenbeiträgen net schlau und vlt ist es au je nach Schallplattenspieler unterschiedlich...

Wär froh, wenn jemand vlt einen Tipp für mich hat.

Liebe Grüße,
Kathrin
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2013, 12:44
Richtig, Du brauchst einen phono Vorverstärker/Entzerrer. Einne Thorens an Logitech PC Bücjsen anschließen - da sag ich jetzt mal nix dazu. Und was das mit Surround & Heimkino zu tun hat, verschließt sich mir auch.
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 13. Nov 2013, 13:53

#Kathrin# (Beitrag #1) schrieb:
....ich bin neu in diesem Forum und hoffe mein Beitrag ist in der richtigen Kategorie gelandet.



Bei "Analogtechnik/Plattenspieler" wäre der Beitrag mMn besser aufgehoben.
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=26

Ggf. einen Moderator bitten, den Beitrag zu verschieben (Knopf unten rechts "Moderation benachrichtigen").

Neben dem Phono-VV muss die Soundkarte auch über einen Hochpegeleingang verfügen. Dann müsste es gehen.

Eine schöne kleine Anlage mit wertigen Boxen -an die dann auch der PC als Quelle angeschlossen werden kann- wäre natürlich besser.
Highente
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2013, 14:35
oder mit so einem Vorverstärker.

Project Phono USB Box
amazon.de


[Beitrag von Highente am 13. Nov 2013, 14:36 bearbeitet]
#Kathrin#
Neuling
#5 erstellt: 13. Nov 2013, 15:31
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich bin noch Studentin, daher kann ich mir momentan keine bessere Soundanlage leisten, aber ich behalts im Hinterkopf.

Ist es egal, welchen Phono Vorverstärker/Entzerrer ich nehme oder muss ich ihn einen an meinen Schallplattenspieler angepassten kaufen?
Wie kann ich herausfinden, ob meine Soundkarte über einen Hochpegeleingang verfügt?
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 13. Nov 2013, 15:52
Hi

Du hast mit dem Thorens einen klasse Plattenspieler, der ganz ehrlich gesagt viel zu gut ist, um "nur" über einen PC zu betreiben. Was meine Vorschreiber schon geschrieben haben - den Kauf eines Vorverstärkers - ist sicher eine Möglichkeit. Ab 40 Euro findet sich sowas.

Eine andere Möglichkeit wäre, einen gebrauchten, guten Verstärker zu suchen, der bereits über Phonoeingänge verfügt. Sollte um 100 Euro möglich sein. Zudem kannst Du über diesen auch alle anderen denkbaren Abspielgeräte anschliessen. Vielleicht hast Du ja irgendwo noch zwei Boxen, manchmal finden sich solche auch auf dem Dachboden des Elternhauses oder so; andernfalls gibt es aauch solche auf dem Gebrauchtmarkt für kleines Geld (und falls Du Tipps benötigst einfach mal einen entsprechenden Thread im "Boxen"-Unterforum starten).


[Beitrag von Marsilio am 13. Nov 2013, 15:56 bearbeitet]
#Kathrin#
Neuling
#7 erstellt: 13. Nov 2013, 16:03
Hi Marsilio,

hab glei mal auf amazon gestöbert. Wär so was gut:
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top
...oder woran erkenn ich nen guten Verstärker?

An den könnte ich dann au meinen PC anschließen, oder? Das wär natürlich fein.

Meine Eltern benutzen ihre Boxen selbst. Aber Weihnachten und mein Geburtstag rücken näher und es eilt ja net, daher könnt ichs im Boxen-Unterforum gut versuchen.
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 13. Nov 2013, 16:10

#Kathrin# (Beitrag #7) schrieb:
...
hab glei mal auf amazon gestöbert. Wär so was gut:
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top
...oder woran erkenn ich nen guten Verstärker?

An den könnte ich dann au meinen PC anschließen, oder? Das wär natürlich fein.


Bloß nicht. Von Auna ist ALLES Schrott!

Nimm einen Verstärker von Yamaha, Pioneer, Denon, Marantz, Onkyo bei Ebay und frage im Unterforum "Klassiker" nach, wieviel du für das jeweilige Modell mitbieten kannst, damit es ein adäquater Kauf wird. Der Vollverstärker muss einen Phono-Anschluss haben.

Für ab ca. 50 - 80,- gibt es schon gute Exemplare. Daran kannst du dann per Klinkenout auch deinen PC anschließen.
Highente
Inventar
#9 erstellt: 13. Nov 2013, 16:17
Es gibt Phonoverstärker für MM und MC Systeme. Es kommt nicht auf den Plattenspieler, sondern auf das verwendete Tonabnehmersystem an. Die meisten Phonovorverstärker sind allerdings für beide Systeme geeignet.

Ein gebrauchter Vollverstärker und ein Paar Lautsprecher sind m.E. die bessere Lösung.
Marsilio
Inventar
#10 erstellt: 13. Nov 2013, 16:56

Highente (Beitrag #9) schrieb:
Es gibt Phonoverstärker für MM und MC Systeme. Es kommt nicht auf den Plattenspieler, sondern auf das verwendete Tonabnehmersystem an. Die meisten Phonovorverstärker sind allerdings für beide Systeme geeignet.

Ein gebrauchter Vollverstärker und ein Paar Lautsprecher sind m.E. die bessere Lösung.


Zum illustrieren: Ich betreibe in meinem Musikzimmer so eine Low-Cost-Combi aus Occasionsteilen: Denon PMA1500RII-Verstärker, auf Ricardo (Schweizer Portal ähnlich Ebay) für umgerechnet 150 Euro gekauft, ASW Cantius 404-Boxen, ebenfalls auf Ricardo gefunden, für umgerechnet rund 210 Euro. Kabel vom Baumarkt: umgerechnet 20 Euro (ok, da gibt es bessere Lösungen). Daran läuft nun mein 30-jähriger Revox-Plattenspieler. Neu hätte mich das Ganze einen fetten vierstelligen Betrag gekostet und ich kann versichern: Das Ganze klingt hammermässig!

Gute Boxen und Verstärker gibt' auch noch zu günstigeren Kursen als mein Beispiel. Aber der Thorens verdient eben schon was anständiges.
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 13. Nov 2013, 17:39
Hallo,

die ASW sind erste Sahne, die können mit "anderem Kabel" aber auch nicht (noch) besser klingen...
Das kriegen nicht mal Lautsprecher aus dem Westmünsterland hin

Peter
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 13. Nov 2013, 21:00

8erberg (Beitrag #11) schrieb:
Hallo,

die ASW sind erste Sahne, die können mit "anderem Kabel" aber auch nicht (noch) besser klingen...
Das kriegen nicht mal Lautsprecher aus dem Westmünsterland hin

Peter


JA, die ASW sind super. War übrigens eine sensationelle Empfehlung hier aus dem Forum - ich kannte die Marke vorher nicht. Und weil das so ein toller Tipp war antworte ich seither auch meinerseits hier im Forum gerne auf Fragen (und da ich von Schallplatten nach 25-jähriger Sammelzeit mittlerweile etwas mehr verstehe sind es v.a. Fragen aus diesem Bereich, zu denen ich mich äussere). Macht ja auch Spass.


[Beitrag von Marsilio am 13. Nov 2013, 21:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplattenspieler richtig anschließen?!
pico-balla am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  11 Beiträge
Schallplattenspieler
Jose1701 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  9 Beiträge
Anfängerfrage zu Schallplattenspieler
frodo_beutlin am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Schallplattenspieler direkt an AV-Receiver oder Vorverstärker?
dektra1 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  5 Beiträge
Schallplattenspieler Anschluss an "Pioneer VSX-516 K"
DonneS am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  4 Beiträge
Vorverstärker Schallplattenspieler
floriax am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  16 Beiträge
Wie kann ich meinen Schallplattenspieler (JVC) an Bose Companion 3 anschließen?
mo_rae am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  12 Beiträge
Schallplattenspieler Problem
maniii am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  21 Beiträge
Thorens
x_Catweazle_x am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  26 Beiträge
Verkabelung Computer Mischpult!
MIF am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Auna

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedherman-toothrot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.250