Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Beratung zur Aufrüstung!

+A -A
Autor
Beitrag
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Nov 2013, 20:06
Hallo Leute,
Ich besitze einen Dual CS 415 und würde diesen gerne mit einem neuen Tonabnehmersystem aufrüsten.
Die Frage ist nun ob es sich lohnt den Spieler mit einem "vernünftigen" Tonabnehmer auszustatten und ob man mit wenig Geld (bis 100€) noch etwas aus dem Spieler heraus holen kann und wenn ja, womit.

Oder ist es da schon sinnvoller etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein neues (oder anderes, gebrauchtes) Gerät zu kaufen?

Da ich nicht zu 100% sicher bin um welches Modell es sich handelt hier noch zwei Bilder:
IMG_3621
IMG_3622


Vielen Dank schonmal im Vorraus!!!
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2013, 20:22
Hallo,

da der Dual 415 fest auf eine Auflagekraft eingestellt ist bietet sich eigentlich nur an eine hochwertigere Nadel zu verbauen, es würde die Dual DN 251E (wichtig ist das E wie elliptisch) anbieten.

Diese bietet eine erheblich bessere Auflösung und damit hört sich der Kleine plötzlich recht erwachsen an.

http://www.ebay.de/i...&hash=item5acf26a2f6

Peter
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Nov 2013, 20:25
Ich kann die Auflagekraft und Anti Skating am Tonarm einstellen. Deswegen bin ich nicht sicher welches Modell ich hier hab. Der CS 415-1 und der CS 415-2 sind es jedenfalls nicht.
Aber Danke schonmal für den Tipp mit der Nadel!


[Beitrag von -Thrillhouse- am 28. Nov 2013, 20:25 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2013, 20:38
Hallo,

mal Deine Bilder genau angeguggt, müsste ein 435 in der alten Ausführung sein oder die damals auch noch als Industrielaufwerke angebotenen ASP.

Dann passt die Nadel trotzdem... für den Preis wirklich ein Schnäppchen. Das AT 91 ist mit einer ell. Nadel auf jeden Fall eine sehr günstige aber gute Aufrüstung.

Natürlich könntest Du ein anderes System montieren, aber unter 100 Euro wird das m.M. nach keine Verbesserung bringen...

Peter


[Beitrag von 8erberg am 28. Nov 2013, 20:39 bearbeitet]
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Nov 2013, 21:20
Okay, das macht alles Sinn.
Jedoch ist kein AT 91 verbaut sondern ein DMS 245 und da wird die besagte Nadel ja nicht passen, oder?

Lohnt es sich so Eines zu kaufen + der elliptischen Nadel? Bzw. ein AT 95 E?


[Beitrag von -Thrillhouse- am 28. Nov 2013, 21:21 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2013, 21:29
Hallo,

das DMS 245 ist ein Ortofon-System, stimmt, da würde

http://www.ebay.de/i...-E-NEU-/260308100033?

passen. Natürlich ginge der Austausch zu einem AT 91 mit ell. Nadel. Das AT 95E mit der "serienmässigen" Nadel halt ich für - na ja. Da kannst auch das DMS 245 behalten und die angegebene Nadel nehmen.

Peter
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2013, 22:08
Das Dual 245 lässt sich auch aufrüsten - das passt die elliptische Nadel 249E = Ist ein auf Dual umgelabeltes Ortofon M5 bzw. M10. Das wurde nach 1990 vom AT91 abgelöst.
Dürfte ungefähr auf nem Level mit den heutigen OM 5 sein.
Gibts auch Original dafür noch lieferbar für 40€ sind aber nicht unbedingt besser als Nachbauten, würde stattdessen eher zum AT91/elliptisch tendieren. Preis/Leistung haste da für wenig Geld ne große Klangsteigerung.

Das Audio Technica 91 gibts seit kurzemauch als "Thakker Epo E" vorkonfektioniert zu kaufen - würde ich dem Audio Technica 95 vorziehen.

Ob es sich lohnt? Das AT ist relativ bassbetont aber sonst guter Allrounder und wenn man ne etwas bessere Nadel erwischt kommt das klanglich schon in die ca 100€ Preisklasse.
Was für Musik hörst du denn?

Falls du es eher "neutraler" willst, würde ich bei Ortofon ein OM Arkiv nehmen, ist billiger und besser als das OM10 imho, im Vergleich zum AT91E neutraler und etwas spritzigere und sauberere Höhen.
Wenn es bis 100€ sein darf das Shure M97xe, das bietet zum Arkiv ( zumindest gefühlt) nen Tick mehr Auflösung und klingt bissel räumlicher und etwas satter im Tiefton.


[Beitrag von Detektordeibel am 28. Nov 2013, 22:11 bearbeitet]
dertelekomiker
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2013, 07:51
Das Laufwerk müsste ein CS138 sein. Wurde seinerzeit für Interfunk hergestellt.

Hier die Serviceanleitung.
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Nov 2013, 15:34
Erstmal vielen Dank für die vielen Tipps!

Ich schwanke nun zwischen dem "Thakker Epo E" (30€) und dem "OM Arkiv" (60€).
Der erstere kommt für mich als Student natürlich preislich eher in Frage. Lohnt es sich 30 Euro mehr für den OM Arkiv zu bezahlen?
Ich höre Hauptsächlich Musik aus dem Metal und Rock Bereich.

Ich habe mich nochmal umgesehen und bin über den Shure M44G gestolpert. Hat da jemand Erfahrungen mit? Und vor allem, kann ich sowas an den (Danke an: dertelekomiker ) CS138 anbauen?
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 29. Nov 2013, 16:18
Shure M44G. Gibts leider auch nur noch mit sphärischen Nadeln.
Ist ziemlich kräftig im Bass das 44er und ist recht laut...kommt dem 91er auf jeden Fall näher vom Grundcharakter als das Arkiv. Für den Tonarm ist es aber wohl nicht wirklich geeignet, das ist recht hart aufgehängt von der Nadel her und von der Einbauhöhe ist es zu hoch.

In deinem Fall, Dreher, Musikgeschmack, Budget ist das 91E wohl perfekt. macht bei altem Rock selbst mit sphärischen Nadeln schon Spaß und elliptisch passt dann auch die Auflösung und der Hochton soweit das man auch anspruchsvollere Passagen hören kann. Den Aufpreis für ein Arkiv oder OM10 kann man sich da sparen, klingt höchstens nen Tick langweiliger.


[Beitrag von Detektordeibel am 29. Nov 2013, 16:20 bearbeitet]
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Nov 2013, 16:20
Okay dann bleibt eigentlich nur noch die Frage ob ich ein AT-91 und eine Eliptische Nadel dazu kaufe oder das Thakker Epo E.
Oder ist das genau das gleiche?
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 29. Nov 2013, 16:55
Macht keinen nennenswerten Unterschied. Würd die Thakker Version nehmen, ist günstiger als bei 2 quellen zu bestellen. - Evtl kannste ja noch nen Riemen für deinen Dreher dazulegen, wenn der schon Älter ist kann sich dessen Austausch ja auch lohnen.
-Thrillhouse-
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Nov 2013, 17:07
Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!
Ich denke ich werde den Tonabnehmer und die Nadel einzeln kaufen. Das macht beim Preis(mit Versand) gerade mal 2€ aus und so habe ich 2 Nadeln statt nur einer.
Das mit dem Riemen werde ich mir mal überlegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler zur auswahl. Bitte um beratung Dual 621 ,Technics SL2000.
Kleinbeppe am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  23 Beiträge
Pioneer Plattenspieler aus den 70er: bitte um Beratung !
pierrotdu68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  17 Beiträge
Bitte um Beratung. Aufrüsten sinnvoll oder eher nicht?
kamikaze7777 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  17 Beiträge
Bitte um Beratung; Thema: Alles rund um meinen allerersten Plattenspieler (Anm.: Titel geändert)
LostInMusic001 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  256 Beiträge
Onkyo CP 1055 FII Aufrüstung
digi69 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  20 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: Plattenspieler
lou_reed am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  26 Beiträge
Bitte um Kaufberatung!
Schneeglöckchen am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  22 Beiträge
Bitte um Beratung: Reparatur; Thorens TD 146 MK V (Anm.: Titel geändert)
LostInMusic001 am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.04.2016  –  174 Beiträge
Beratung für neuen Plattenspieler, bitte.
Grzmblfxx am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  5 Beiträge
Beratung | Plattenspieler
G_Samsa am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449