Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KD Serie Ersatzteile wie Scharniere oder Hauben

+A -A
Autor
Beitrag
Moggs
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2014, 20:54
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und möchte in Zukunft meine Neue Leidenschaft für Kenwood Dreher der KD Serie (7010, 990, 750, 850, 8030) ausleben. Meone erste Frage dazu: Hat jemand eine Quelle für Ersatzteile oder Haubenscharniere für den KD - 990 übrig?

ich habe übrigens neben dem Denon 103r ein Benz Ace S L am KD-990 hängen (Yamamoto Headshell) und finde das klasse - nur weil ich wohl einer der wenigen bin, die das Benz an dem Arm betreiben ...

tausend Dank

Markus
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2014, 07:15
Moin !

Der Anbieter hier mit seinem KD-600 hat auch (s)ein Problem mit gebrochenen Haubenscharnieren nach einem Versand in einer nicht-sach-gerechten Verpackung.

Ich vermute, daß die Scharniere nur aus Kunststoff sind und im Alter so spröde werden wie die Linn-Teile.

Ich empfehle Dir, Dich auf die Suche nach paßgenauen Scharnieren aus Metall zu machen oder gleich einen kompletten Ersatz aus Haube, Scharniere und Halterungen zu suchen.

MfG,
Erik

PS zur Auktion:

1. Die Bruchstellen an der Kunststeinzarge unter den Scharnierhalterungen sehen böse aus.
2. Es ist keine SME-Basis, sondern nur eine Ersatzplatte mit einer weiteren, ringförmigen Basis von einem Linn-Tonarm, wenn ich mich nicht irre.

= Alles sehr seltsam
Moggs
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2014, 11:06
Hallo Erik,

vielen Dank für die Info, einen Hersteller für maßgenaue Metallscharniere hast du nicht zufällig :-)?
Ich würde ggf. ein paar mehr ordern, da die Kenwood KD-Serie ja begehrt ist und viele - aufgrund der mangelnden Langlebigkeit des Kunststoffs - das gleiche Problem haben.

Der KD-600 kommt für mich u. a. aus den von dir angeführten Gründen nicht in Frage - ich bleibe bei 990, 7010, 850, 750, 8030 :-)

Viele Grüße

Markus
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2014, 16:07
Hallo, Markus !

Kein Hersteller wird eine neue Fertigung für ein derartiges Ersatzprodukt einrichten. Rechnet sich betriebswirtschaftlich nicht. Die " Winkelhakenscharniere " der Pro-Jects sind für mich schon eine bedenkliche Konstruktion, wenn später die Acrylhauben aushärten werden = Knick-knack reloaded.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 13. Jan 2014, 16:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Haube für Kenwood KD 8030 ?
De_Niro_Fan am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  2 Beiträge
thorens td 126 Hauben - scharniere ausbauen
earmeal am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  4 Beiträge
Kenwood KD 5100
lena1968 am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  2 Beiträge
Kenwood KD 990
De_Niro_Fan am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge
suche Bedienungsanleitung Kenwood KD 2055
drizztkiller am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  10 Beiträge
Gemini PT-2000 (Hauben-Scharniere)?
Sisko39 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Tonabnehmer für Kenwood KD 1500
ukmneo am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  3 Beiträge
Kenwood KD 700D gegen Denon DP 55L
Boxenbastler am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Welches Headshell (-gewicht) für Kenwood KD 8030
Raffaelo am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  31 Beiträge
kenwood kd-7010
jhendrix_de am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedvitali1411
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623