Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Phono-Vorverstärker kanns denn sein

+A -A
Autor
Beitrag
Morpheus55
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2014, 23:34
Hallo zusammen,

ich habe meine Verstärker ausgetauscht und gleichzeitig ca. 120 LP geschenkt bekommen aus einem Nachlass. Alle gut erhalten und viel Klassik dabei. Sehr schön nur kann ich sie zur Zeit nicht höhren.

Mein vorherige Verstärker hatte einen MM und MC Phonoeingang. Da ich nun umgestellt habe auf einen Marantz SR7005 der leider nur einen MM Phono Eingang hat ist das MC System zu leise.

Da es so gut wie nie benutzt worden ist ist es noch Top erhalten und ich möchte es nicht austauschen. Um meine alten Schallplatten und die "neu" dazugekommen zu höhren suche ich Preisgünstig einen Phono-Vorverstärker für folgende Ausstattung.

Dreher : Thorens TD 320 MK II
Arm : TP 90
System: Ortofon Nr. 2

Frage an euch welcher könnte es werden. Es sollte extrem preiswert sein da der Verstärker meine letzten Ersparnisse aufgefressen hat.

Oder hat von euch jemand noch einen im Schrank der Schimmel ansetzt

Lieben Gruß
Winfried
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2014, 09:23
Hallo,

nehm den

http://www.avartix.de/deutsch/TC-760LC-Vorverstaerker.html

der ist nicht nur preislich interessant, sondern auch klanglich ok.

Den schließt Du dann an einen LINE (Hochpegel) Eingang am Verstärker.


Peter
akem
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2014, 09:40
Der Dreher ist mehr als nur ordentlich und hat richtig Potential. Da würde ich lieber nen Monat warten oder zwei und dafür dann einen ordentlichen Phonopre kaufen.
Der billigste richtig gute Phonopre, den ich kenne, ist der Musical Fidelity VLPS. Vielleicht findest Du einen Gebrauchten? Neu gibt's nur noch den Nachfolger V90LPS. Der ist anders aufgebaut, soll aber was ich gelesen habe die gleiche Schaltung haben. Sollte also genauso gut sein, ist nur 20€ teurer geworden. Kostet jetzt so 170€.

Gruß
Andreas
Morpheus55
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2014, 12:49
Also das System wollte ich eigendlich nicht wechseln.

Mal schauen man hat mir hier eins angeboten welches gut auschaut. Mal eine Nacht drüber schlafen und ganz lieb zum Weibi sein

Noch jemand vorschläge??


[Beitrag von Morpheus55 am 16. Jan 2014, 12:49 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2014, 20:15
Von einem Systemwechsel hat doch keiner was gesagt
Das MC Nr.2 ist ein gutes System und paßt ausgezeichnet zum TP90. Die Kombi hatte ich auch schon mal und die ging richtig gut. Ich würde das so lassen. Wie gesagt, lieber nen Fuffi mehr in die Phonostufe investieren.

Gruß
Andreas
Smoke_Screen
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jan 2014, 22:56
Besorg dir einen Ortofon T-10 aus der Bucht.
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2014, 00:04
Das Nr.2 benötigt 100 Ohm Abschlußimpedanz.
Klassikliebhaber
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2014, 00:46
Den Musical Fidelity V90 LPS kann ich wärmstens empfehlen!

Viel Gerät für kleines Geld (ca. 150 Euro).
Kann MM sowie auch MC, sogar extra Anschlüsse für MM und MC.

Ansonsten das Nonplusultra:

ifi iphono...
aber kostet ca. 400 Euronen....
Morpheus55
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jan 2014, 01:58
Ne ne 400 € sind mir zuviel. Ich sehe mich mal bei Ebay um oder ich nehm den Cambridge Audio 640P der mir hier per PN angeboten worden ist. Zuerst noch ein bischen Geld scheffeln
Morpheus55
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2014, 01:58
Bye the way. Was ist mit einem Dynavox TPR-2??
Morpheus55
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Jan 2014, 18:22
So ich habe mich entschieden. Nach einigem hin und wech

gibt es jetzt erst einmal einen Cambridge Audio 640P

Freu mich schon auf das Teil. Endlich wieder analog hören.

Danke für eure Vorschläge.

LG
Winfried


[Beitrag von Morpheus55 am 29. Jan 2014, 01:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono Vorverstärker
bockseb am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  11 Beiträge
Phono Vorverstärker!
Günni65 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Phono-Vorverstärker
curse01 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  19 Beiträge
Phono-Vorverstärker für Dual 1228
fabi_s50 am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  4 Beiträge
Welcher Phono Vorverstärker ist passsend?
Pairgame am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  3 Beiträge
Welcher Phono-Vorverstärker lohnt sich?
ezrael am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  18 Beiträge
Welcher Phono-Vorverstärker bei Tangentialplattenspieler?
ozn am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  13 Beiträge
Welcher Vorverstärker?
Barry_Allen am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  8 Beiträge
Welcher Vorverstärker?
Dodge am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  4 Beiträge
Welcher Vorverstärker für Dual 607?
maeh am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.396